Explosion



Alles zum Schlagwort "Explosion"


  • Horrorfund in den Niederlanden

    Mi., 08.07.2020

    Zahnarztstuhl und Zangen: Drogenbande baute Folterkammer

    Niederländische Polizisten entdeckten die Folterkammer in einem umgebauten Seecontainer.

    Eine Explosion - die Tür zur Lagerhalle wird gesprengt. Vermummt und schwer bewaffnet dringt das Einsatzkommando ein. In einem Container machen die Ermittler eine grausige Entdeckung.

  • Scheiben teilweise gerissen

    Di., 07.07.2020

    Durch Explosion beschädigt: Pavillon vor Telgter Rathaus gesperrt

    Da einige Scheiben des Pavillons vor dem Rathaus gerissen sind, hat die Verwaltung das Mini-Bauwerk sperren lassen. Wahrscheinlich ist das Ganze eine Spätfolge der Explosion.

    Da einige Scheiben des Pavillons vor dem Rathaus gerissen sind, hat die Verwaltung das Mini-Bauwerk sperren lassen. Wahrscheinlich ist das Ganze eine Spätfolge der Explosion.

  • Viele Verletzte

    Fr., 03.07.2020

    Tote nach Explosionen in türkischer Feuerwerksfabrik

    Rauchschwaden steigen nach Explosionen über einer Feuerwerksfabrik in der Türkei auf.

    In der Türkei werden etliche Menschen bei einem Vorfall in einer Feuerwerksfabrik verletzt - mehrere sterben. Immer wieder zünden Raketen und explodieren in einer dichten Rauchwolke.

  • Notfälle

    Di., 30.06.2020

    Bratpfannen-Explosion: Ermittlungen gegen Verantwortlichen

    Verbrannte Grill-Utensilien sind auf einem Tisch auf dem Gelände eines Brauchtumsfestes im Siegerland zu sehen.

    Freudenberg (dpa/lnw) - Nach der Explosion einer riesigen Bratpfanne auf einem Dorffest im Siegerland mit zwei Toten im September ermittelt die Polizei gegen einen Verantwortlichen des örtlichen Heimatvereins. Im Raum steht der Vorwurf der fahrlässigen Tötung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Der Mann sei ein Verantwortlicher für das Fest in Freudenberg im vergangenen Jahr gewesen, bei dem das Unglück geschah. Mittlerweile lägen Gutachten vor, die die Ereignisse rekonstruierten.

  • Prozess um Explosionen in Kinderhaus

    Di., 16.06.2020

    Schwierige Spurenlage nach Brand

    Prozess um Explosionen in Kinderhaus: Schwierige Spurenlage nach Brand

    Im Prozess um die Explosion eines Hauses in Kinderhaus steht fest: Die Bewohnerinnen hatten sich töten wollen und dazu das Haus gesprengt. Zu klären bleibt, wie gefährlich die Explosion für das anrückende Zwangsräumungskommando war.

  • 172 Verletzte

    So., 14.06.2020

    Viele Tote nach Explosion eines Tanklastwagens in Ost-China

    Rettungskräfte arbeiten in den frühen Morgenstunden am Ort einer Tankwagenexplosion.

    Eine gewaltige Explosion erschüttert eine Schnellstraße im Osten Chinas. Rettungskräfte finden ein Feuerinferno vor, viele Tote und Verletzte sind zu beklagen.

  • Mehrere Verletzte

    Do., 11.06.2020

    Explosion in Wohnhaus in Hannover

    Fenster wurden durch den Druck der Explosion zerstört.

    Eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus im Hannoveraner Stadtteil List schreckt viele Menschen hoch. Bei einem nachfolgenden Brand werden acht Menschen verletzt - die Feuerwehr löst Großalarm aus.

  • Abfallbehälter „abgesprengt“

    Di., 02.06.2020

    Explosion kurz vor Mitternacht

    Abfallbehälter „abgesprengt“: Explosion kurz vor Mitternacht

    Ein oder mehrere unbekannte Täter haben an einer Bushaltestelle in Telgte einen Abfallbehälter „abgesprengt“, wie die Polizei mitteilt. Zeugen hatten ein lautes Explosionsgeräusch gemeldet.

  • Brände

    So., 24.05.2020

    Mann verursacht Explosion bei Drogen-Experiment

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Düren (dpa/lnw) - Bei dem Versuch, ein Cannabiskonzentrat herzustellen, hat ein 42-Jähriger in Düren eine Explosion verursacht. Die Explosion habe Teile des Dachs förmlich «abheben» lassen, teilte die Polizei am Sonntag mit. «Alleine durch Glück» seien weder der Mann noch andere Hausbewohner verletzt worden. Das Hausdach sowie das Dach eines Nachbarhauses seien beschädigt worden. Bei der Explosion am Freitagabend flogen demnach Dachziegel bis auf die gegenüberliegende Straßenseite. In der Dachgeschosswohnung des 42-Jährigen entstanden den Angaben zufolge mehrere kleine Brände. Die Schadenshöhe war zunächst unbekannt.

  • Bewusst herbeigeführte Explosionen in Mietshaus

    Di., 19.05.2020

    Prozess: Gutachter halten beide Angeklagte für voll schuldfähig

    Bewusst herbeigeführte Explosionen in Mietshaus : Prozess: Gutachter halten beide Angeklagte für voll schuldfähig

    Im Prozess um angeblich bewusst herbei geführte Explosionen in einem Mietshaus am Max-Klemens-Kanal, die zwei Frauen zur Last gelegt werden, musste nun die Vermieterin der Angeklagten vor dem Landgericht aussagen. Außerdem haben sich Gutachter zur Schuldfähigkeit geäußert.