Exzellenzcluster



Alles zum Schlagwort "Exzellenzcluster"


  • Der neue Exzellenzcluster der Universität

    Do., 18.07.2019

    „Mathematik ist einfach und schön“

    Prof. Mario Ohlberger (l.) und Prof. Christopher Deninger sind die beiden Sprecher des neuen Exzellenzclusters „Mathematik Münster“

    Die Universität Münster erwartet am Freitag (19. Juli) mit Spannung die Entscheidung über die Auswahl der Exzellenzhochschulen. Die Professoren Mario Ohlberger und Christopher Deninger können sich derweil schon auf den schicken Sofas im neuen „Common Room“ des Exzellenzclusters „Dynamik – Geometrie – Struktur“ am Fachbereich Mathematik zurücklehnen.

  • Exzellenzcluster „Mathematik Münster“ feiert Start

    Di., 25.06.2019

    Vernetzung der Teildisziplinen fördern

    Freuen sich über die Eröffnung des Exzellenzclusters: Universitäts-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels (r.), die Clustersprecher Prof. Dr. Mario Ohlberger (l.) und Prof. Dr. Christopher Deninger sowie die wissenschaftliche Geschäftsführerin Dr. Anne Schindler.

    Mit einem dreitägigen Eröffnungskolloquium hat der neue Exzellenzcluster „Mathematik Münster: Dynamik – Geometrie – Struktur“ der Westfälischen Wilhelms-Universität seine Arbeit aufgenommen.

  • Exzellenzcluster geht in die dritte Runde

    Mo., 13.05.2019

    Religion als politische Kraft

    Freuen sich die Förderung des Exzellenzclusters (v.r.): Festrednerin Prof. Dr. Lyndal Roper, Sprecher Prof. Dr. Nils Jansen, Bürgermeisterin Karin Reismann und WWU-Prorektorin Prof. Dr. Monika Stoll.

    Warum eskalieren politische Prozesse, wenn die Religion ins Spiel kommt? Und warum kann Religion umgekehrt so oft Helfer auf dem Weg zum Frieden sein? Wie Religion ihre politische Kraft gewinnt und welche soziale Dynamik dahinter liegt, ist der neue Schwerpunkt des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, der jetzt in seine dritte Runde gestartet ist.

  • Exzellenzcluster „Religion und Politik“ startet in neue Förderphase

    So., 12.05.2019

    „Aushängeschild und Leuchtturm“

    Festrednerin Prof. Dr. Lyndal Roper, Exzellenzcluster-Sprecher Prof. Dr. Nils Jansen, Bürgermeisterin Karin Reismann und WWU-Prorektorin Prof. Dr. Monika Stoll (v.r.)

    Bei der Eröffnung der neuen Förderphase des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ haben Festredner dessen Bedeutung gewürdigt. „Dieser Exzellenzcluster ist eines der renommiertesten Aushängeschilder unserer Universität“, lobte die Prorektorin für Forschung der Universität, Prof. Dr. Monika Stoll, am Freitagabend beim Festakt in Münsters Aula am Aasee.

  • Exzellenzcluster geht dem Gefühl von Benachteiligung nach

    Do., 18.04.2019

    Erforschung der Unzufriedenheit

    Prof. Mitja Back untersucht Benachteiligungsgefühle.

    Hass und Hetze in den Sozialen Medien, Populistische Parteien an der Macht. Angesichts dieser Entwicklung wachsender populistischer Strömungen in Europa erforschen Psychologen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster, wie sich gesellschaftliche Gruppen durch die Globalisierung benachteiligt fühlen.

  • Zukunft des Clusters der Zellforscher

    Di., 19.02.2019

    „Cells in Motion“ bleibt aktiv

    Der Bau des „Multiscale Imaging Center“ (MIC) an der Röntgenstraße ist schon weit fortgeschritten. Der Forschungsbau des bisherigen Exzellenzclusters ist Grundlage der langfristigen Arbeit der Forscher – und ist ein Grund, warum Michael Schäfers (kleines Bild), einer der Sprecher des Clusters, zuversichtlich nach vorn blickt. 

    Der Exzellenzcluster der Zellforscher an der Universität wird zwar nicht mehr weitergefördert – die beteiligten Wissenschaftler blicken aber trotzdem mit Zuversicht in Zukunft. Dafür haben sie mehrere Gründe.

  • Zur Entscheidung des Exzellenzwettbewerbs

    So., 30.09.2018

    Uni-Rektor Johannes Wessels im Interview: Münster strebt an die Spitze

    WWU-Rektor Johannes Wessels ist mit dem Ausgang des Wettbewerbs zufrieden. Die Uni Münster bewirbt sich nun als Exzellenzuniversität.

    Die Uni-Münster hat mit der Bewilligung zweier Anträge für Exzellenzcluster ein wichtiges Ziel erreicht, meint Uni-Rektor Johannes Wessels im Interview. Die neue Stufe des Wettbewerbs steht unmittelbar bevor.

  • Exzellenzcluster

    Fr., 28.09.2018

    34 Universitäten erhalten neue Fördermilliarden

    Die Uni Bonn gehört zu den Hochschulen mit den meisten bewilligten Förderanträgen. Sie bestreitet vier Cluster allein und ist an zwei weiteren beteiligt.

    Spannung bei den deutschen Unis: Stundenlang saßen Wissenschaftler und Minister zusammen. Dann war klar, für welche Hochschulen bei neuen Fördermilliarden der Daumen hoch oder runter geht.

  • Bildung

    Do., 27.09.2018

    Fördermilliarden für sieben NRW-Universitäten

    Bonn (dpa/lnw) - In der Hochschulförderung erhalten sieben Universitäten in Nordrhein-Westfalen hohe Summen von Bund und Ländern. Sie bilden 14 sogenannte Exzellenzcluster, die in einem aufwenigen Verfahren für eine Förderung ihrer Projekte ausgewählt wurden, wie Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) am Donnerstag in Bonn mitteilte.

  • Exzellenzwettbewerb der Hochschulen

    Do., 27.09.2018

    Uni Münster mit zwei Clustern erfolgreich

    Die Wissenschaftler des Mathematik-Clusters, der sich im Exzellenzwettbewerb durchgesetzt hat.

    Die Universität Münster hat sich in der neuen Runde des Exzellenzwettbewerbs mit zwei Anträgen für die Förderung von Exzellenzclustern durchgesetzt. Auch die münsterischen Mathematiker sind jetzt exzellent. Es gab jedoch eine Enttäuschung.