Exzellenzwettbewerb



Alles zum Schlagwort "Exzellenzwettbewerb"


  • Zweite Runde im Exzellenzwettbewerb

    Mi., 03.04.2019

    Große Inspektion an der Uni

    Batterieforschungszentrum „Meet“

    Die Uni Münster möchte gern in den Kreis der Exzellenzuniversitäten aufgenommen werden. Am Mittwoch und Donnerstag (3. und 4. April) wird es in diesem Wettbewerb ernst. Eine hochrangige, internationale Gutachterkommission inspiziert die gesamte Uni. Und hochrangig sind auch die Unterstützer.

  • Exzellenz-Titel

    Mi., 13.02.2019

    Ministerpräsident Armin Laschet will helfen

    Armin Laschet

     Ministerpräsident Armin Laschet besucht in diesem Frühjahr alle fünf NRW-Hochschulen, die sich im Exzellenzwettbewerb von Bund und Land um die Förderung als Exzellenz-Universität beworben haben. Am 4. April wird Laschet, begleitet von der Ministerin für Kultur und Wissenschaft, Isabel Pfeiffer-Poensgen, bei der Anhörung der Expertenkommission für den Wettbewerb in Münster dabei sein.

  • Exzellenzwettbewerb

    Fr., 01.02.2019

    Uni ist zuversichtlich

    Matthias Schwarte, Kanzler der WWU 

    Die Universität Münster zeigt Zuversicht für die letzte Runde des Exzellenzwettbewerbs. Die mögliche Förderung als Exzellenzuniversität hat Uni-Kanzler Matthias Schwarte bereits in die mittelfristige Finanzplanung eingestellt.

  • Zur Entscheidung des Exzellenzwettbewerbs

    So., 30.09.2018

    Uni-Rektor Johannes Wessels im Interview: Münster strebt an die Spitze

    WWU-Rektor Johannes Wessels ist mit dem Ausgang des Wettbewerbs zufrieden. Die Uni Münster bewirbt sich nun als Exzellenzuniversität.

    Die Uni-Münster hat mit der Bewilligung zweier Anträge für Exzellenzcluster ein wichtiges Ziel erreicht, meint Uni-Rektor Johannes Wessels im Interview. Die neue Stufe des Wettbewerbs steht unmittelbar bevor.

  • Die Uni im Exzellenzwettbewerb

    Sa., 29.09.2018

    Entscheidung für Exzellenz

    Jubelnde Mathematiker: Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Clusters „Dynamik - Geometrie - Struktur“ freuen sich über den Erfolg im Exzellenzwettbewerb.

    Die Entscheidung im Exzellenz-Wettbewerb war für die Universität Münster eine Überraschung. Die Gutachter entschieden sich neben dem bewährt Exzellenten für exzellente Neulinge.

  • Exzellenzwettbewerb der Hochschulen

    Do., 27.09.2018

    Uni Münster mit zwei Clustern erfolgreich

    Die Wissenschaftler des Mathematik-Clusters, der sich im Exzellenzwettbewerb durchgesetzt hat.

    Die Universität Münster hat sich in der neuen Runde des Exzellenzwettbewerbs mit zwei Anträgen für die Förderung von Exzellenzclustern durchgesetzt. Auch die münsterischen Mathematiker sind jetzt exzellent. Es gab jedoch eine Enttäuschung.

  • Entscheidung in der Exzellenzinitiative

    Do., 27.09.2018

    Uni Münster hofft auf Fördermillionen und Prestige

    Eine Wissenschaftlerin des Exzellenzclusters Religion und Politikuntersucht mittelalterliche Handschriften.

    Üppige Fördermillionen und Prestige in der Forschungslandschaft: Darum geht es heute für die Universität Münster, wenn der Exzellenzwettbewerb der Hochschulen entschieden wird.

  • Uni Münster im Exzellenzwettbewerb

    Mi., 27.09.2017

    Wissen befruchtet Debatten

    Die Debattenkultur in der Wissenschaft, aber auch in Politik und Gesellschaft wird durch den Exzellenzcluster „Religion und Politik“ – hier Nachwuchswissenschaftler – befruchtet.

    Für die Universität Münster geht es am Donnerstag wieder um viele Millionen Euro Forschungsmittel. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft trifft die Vorentscheidung, welche Bewerbungen für die neue Runde der Exzellenzinitiative weiter im Rennen sind.

  • Uni Münster will möglicherweise weitere Cluster beantragen

    Mi., 16.11.2016

    Neuer Run auf Förder-Millionen

    Forscher an der Universität Münster: Naturwissenschaftler des Clusters „Cells in Motion“.

    An den deutschen Universitäten beginnt wieder das Wetteifern. Es startet eine neue Runde des Exzellenzwettbewerbs, der nun offiziell „Exzellenzstrategie“ heißt. Jährlich 385 Millionen Euro wollen Bund und Länder ab 2019 für Spitzenforschung an ihren staatlichen Hochschulen ausschütten. An der Universität Münster laufen die Vorbereitungen für die neue Wettbewerbsrunde auf Hochtouren.

  • Endlich Ende!

    Di., 19.06.2012

    AStA hält nichts von der Exzellenzinitiative

    Endlich Ende! : AStA hält nichts von der Exzellenzinitiative

    Nach der Entscheidung im Exzellenzwettbewerb der Hochschulen kritisiert der AStA das Förderprogramm. Es komme nicht der Lehre zugute