Förderpreis



Alles zum Schlagwort "Förderpreis"


  • Kunstverein verlieh Förderpreis Junge Bildende Kunst

    Sa., 01.02.2020

    Es lohnt sich weiterzumachen

    Die Preisträger, Juroren und Laudatoren: Gerd Buller, Roland Klein, Anne Kückelhaus, Valentino Magnolo, Marvin Backhaus, Sven Henric Olde, Beyza Demir, Berek Akyürek, Laura Diekneite, Maximilan Hallerermannn und Dr Alexander Berger (v.l.).

    Es ist eine sehenswerte Ausstellung, die jetzt in der Stadt-Galerie zu sehen ist: Sie zeigt die Werke der aktuellen Preisträger des „Förderpreises Junge Bildende Kunst“.

  • Junge Bildende Kunst

    So., 05.01.2020

    Der Kunst treu geblieben

    Rabia Dudu Akcin hat der Uni Duisburg-Essen Kunst und Englisch studiert und absolviert gerade ihr Referendariat.

    Zwei junge Ahlener, die einst den „Förderpreis Junge Bildende Kunst“ des Kunstvereins erhielten, berichten über ihren Werdegang: Rabia Dudu Akcin und Lukas Schwake.

  • Stadt-Galerie

    So., 05.01.2020

    Junge Kunst der Ehemaligen

    So präsentieren sich Kunstschaffende, Sponsoren und Gastgeber: Rabia Akcin, Astrid Eckel, Lukas Schwake, Lennart Rauf, Hannah Bruns, Nele Ziemer, Gerd Buller und Sven Hendric Olde.

    Wie Nachwuchsförderung gelingen kann, das zeigt die neue Ausstellung in der Stadt-Galerie. Ehemalige Preisträger des „Förderpreises Junge Bildende Kunst“ des Kunstvereins präsentieren ihre neuen Werke.

  • Abenteuerkiste erhält Förderpreis

    Do., 12.12.2019

    Probier´s mal mit dem Ehrenamt

    Die Auszeichnung nahmen Suntje Senghove, Klara Hoppe, Lena Schwabe und Nathalie Schroll entgegen (Bild).

    Die Abenteuerkiste ist mit dem Kinder- und Jugendförderpreis des Kreises Steinfurt ausgezeichnet worden. Die Idee von Jugendlichen, einen Karnevalswagen eigenverantwortlich beim Grevener Umzug an den Start zu bringen, fand in der vergangenen Session nicht nur viele junge Mitstreiter, sie überzeugte auch die Jury, die den mit 400 Euro dotierten Preis überreichte.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Sa., 03.08.2019

    Marvin Carl Haarmann gewinnt den Förderpreis – und das bringt doppelt Gold

    Marvin Carl Haarmann hatte doppelten Grund zur Freude: Mit seinem Sieg beim Förderpreis erfüllte er die Voraussetzungen, um das goldene Reitabzeichen zu erhalten.

    Ein Springen beim Turnier der Sieger zu gewinnen, ist für junge Reiter etwas besonderes. Seinen Erfolg im Finale des Junioren-Förderpreises aber wird Marvin Carl Haarmann bestimmt nicht vergessen – denn der schmeckte dem 20-Jährigen doppelt süß.

  • Justice Obi aus Gimbte

    Do., 25.07.2019

    Preis für ehrenamtliches Engagement

    Für seinen vorbildlichen, ehrenamtlichen Einsatz wurde Justice Obi (Mitte) mit dem Förderpreis „Junges Handwerk“ ausgezeichnet.

    Justice Obi aus Gimbte war einer von drei Preisträgern des Förderpreises „Junges Handwerk“.

  • Tischlergeselle Jan Berkenbrock erhält „Förderpreis Junges Handwerk“

    So., 21.07.2019

    Im Einsatz für andere

    Geselle Jan Berkenbrock (r.) und sein Arbeitgeber, Tischlermeister Guido Stegemann, sind beide auch ehrenamtlich engagiert. Auf Stegemanns Vorschlag hin wurde sein Mitarbeiter für den Förderpreis „Junges Handwerk“ vorgeschlagen und ausgezeichnet.

    Er engagiert sich bei der Freiwilligen Feuerwehr, als Rettungssanitäter und hat in seiner eigenen Gesellenprüfungsphase seinen Mitschülern aus der Tischlerklasse bei der Prüfungsvorbereitung geholfen: Tischlergeselle Jan Berkenbrock hilft gerne anderen – und wurde dafür jetzt ausgezeichnet.

  • Förderpreis „Junges Handwerk“ verliehen

    Fr., 19.07.2019

    Einsatzfreude nach Feierabend

    Die glücklichen Gewinner des Förderpreises „Junges Handwerk“: Justice Obi (4.v.l.) , Marcel Beckemeyer (4.v.r.) und Jan Berkenbrock (3.v.r.) mit Heinz-Bernd Lohmann, André Wiersig (v.l.) und Gisela Köster (2.v.r.) sowie Frank Tischner (r.).

    Der Förderpreis „Junges Handwerk“ wurde in Ibbenbüren verliehen. Drei Preisträger aus dem Kreis Steinfurt freuten sich über die Auszeichnung und Wertschätzung.

  • Familie, Liebe und Musik

    Sa., 06.07.2019

    Filmfest München ehrt Filmnachwuchs

    Auf dem Filmfest München erhielt Jan Ole Gerster den Förderpreis als bester Nachwuchsregisseur.

    Auf dem Filmfest München wird unter anderem auch der Nachwuchs geehrt. Den Förderpreis als bester Regisseur hat Jan Ole Gerster gewonnen - für einen Film, in dem Tom Schilling einen Pianisten spielt.

  • Viel Jubel beim Finale des NRW-Theatertreffens in Münster

    So., 09.06.2019

    „Schuld und Sühne“ ausgezeichnet

    Ensemblemitglieder des Schauspiels Dortmund, des Schlosstheaters Moers, der Burghofbühne Dinslaken und des Theaters Oberhausen nahmen die Preise entgegen.

    Beim NRW-Theatertreffen in Münster gab es zum Abschluss noch eine Überraschung: Die Jury vergab einen zusätzlichen Förderpreis an eine junge Schauspielerin.