Fördertopf



Alles zum Schlagwort "Fördertopf"


  • Everswinkel gelangt an den Fördertopf

    Do., 11.04.2019

    Dicker Zuschuss aus Berlin für die Festhalle

    Die Sanierung von Fest- und Turnhalle wird vom Bund gefördert. MdB-Reinhold Sendker überbrachte die freudige Nachricht.

    Das Programm war vielfach überzeichnet und doch konnte sich die Gemeinde Everswinkel gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen. Die Sanierung der Fest- und Turnhalle wird im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert.

  • Fördertöpfe für die Emsstadt

    Fr., 01.02.2019

    Zehn Millionen Euro kommen aus Brüssel

    Fördertöpfe für die Emsstadt: Zehn Millionen Euro kommen aus Brüssel

    Ende Mai kann wieder gewählt werden. Aber leider ist ganz vielen Wählern die Europawahl schnurz-piep egal. So lag die Wahlbeteiligung in Greven im Jahr 2015 gerade mal bei 55 Prozent – aber auch wohl nur, weil gleichzeitig Kommunalwahlen stattfanden. Fünf Jahre zuvor lag die Beteiligung nur bei 42,1 Prozent.

  • Wohnungspolitik

    Do., 31.01.2019

    Neubau Mietwohnungen rückläufig: Fördertöpfe voll

    Neu gebaute Häuser mit Mietwohnungen sind zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz steigender staatlicher Fördermittel ist der Neubau preiswerter Mietwohnungen in Nordrhein-Westfalen rückläufig. Bei der Vorlage der Förderbilanz für 2018 sprach NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Donnerstag in Düsseldorf von zunehmenden Investitionshemmnissen. Sie appellierte an die Kommunen, noch stärker als bislang Baulandreserven zu aktivieren und dafür gezielte Konzepte zu entwickeln. Hier sieht die Ministerin eine wesentliche Ursache für den Mangel an preiswertem Wohnraum.

  • Neuauflage des Altstadtfonds: 10 000 Euro im Fördertopf

    Fr., 11.01.2019

    Ideen für die Altstadt gesucht

    Ideen für die Warendorfer Altstadt. Auch im Jahr 2019 können über den Altstadtfonds wieder bürgerschaftliche Projekte mit Fördermitteln von insgesamt 10 000 Euro gefördert werden.

    Auch im Jahr 2019 können über den Altstadtfonds wieder bürgerschaftliche Projekte mit Fördermitteln von insgesamt 10 000 Euro gefördert werden. Die Stadt und das Quartiersbüro suchen jetzt Ideen für bürgerschaftliche Projekte in der Warendorfer Altstadt. Angesprochen sind Freunde, Nachbarn, Vereine oder Einzelpersonen, die ihre Ideen einreichen können. Welche Art von Projekten wird gefördert? Was gilt es zu beachten?

  • Gemeinderat

    Sa., 13.10.2018

    Fördertöpfe und Kredit notwendig

    Schüler und Lehrer der Anne-Frank-Gesamtschule verfolgten die Gemeinderatssitzung. Einmütig verabschiedeten die Mitglieder die Erweiterung der Schule. Noch in diesem Jahr sollen die Planungen vorangetrieben werden.

    Die Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) erhält einen neuen Anbau, damit die Platznot an der weiterführenden Schule behoben wird. Der Gemeinderat stimmte der Machbarkeitsstudie einstimmig zu.

  • Solarstromspeicher

    Mo., 30.07.2018

    Städtischer Fördertopf hält noch 40.000 Euro für Zuschüsse bereit

    Solarstromspeicher: Städtischer Fördertopf hält noch 40.000 Euro für Zuschüsse bereit

    Die Stadt Münster unterstützt Hausbesitzer finanziell bei der Installation einer Photovoltaikanlage mit Speichersystem. Knapp 40.000 Euro an Fördermitteln stehen bis Ende des Jahres hierfür noch zur Verfügung.

  • Anderer Fördertopf

    Do., 05.07.2018

    Neue Planungen für Turnhalle der Kreuzschule

    Eine feste Bühne könnte im Zuge der Sanierung in der Turnhalle der Kreuzschule gebaut werden.

    Jetzt muss es schnell gehen. Zumindest, wenn die Gemeinde Heek weitere Fördermittel für die Turnhalle der Kreuzschule abgreifen will. Daher liegt nun eine neue Idee auf dem Tisch.

  • Vereine nutzen Finanzhilfen nur spärlich

    Do., 05.04.2018

    Fördertöpfe des Landes ausschöpfen

    KSB-Vorstandsvorsitzender Uli Fischer appelliert an die Vereine, Fördermittel stärker in Anspruch zu nehmen.

    An Ideen mangelt es den Akteuren in Sportvereinen selten. Eher schon an ehrenamtlichem Personal für die Umsetzung. Und am nötigen Geld. Fördertöpfe versprechen in diesem Punkt zwar zusätzliche Finanzhilfen, werden jedoch allzu oft nicht abgerufen. Das ist erstaunlich, denn viel zu spärlich werden bereitstehende finanzielle Quellen des Landes angezapft.

  • Infoveranstaltung im Steinfurter Kreishaus

    Mi., 04.04.2018

    Sportstätten schaffen und erhalten

    Kreis Steinfurt und Kreissportbund informieren am 11. April im Steinfurter Kreishaus über Möglichkeiten, Fördertöpfe auszuschöpfen, um Sportstätten zu schaffen oder zu erhalten.

  • Kommunen

    Sa., 10.03.2018

    Studie: Bürokratie bremst Städtebau in NRW-Kommunen

    Die Landesbauministerin Ina Scharrenbach (CDU).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine unübersichtliche Programm-Flut, ein Bürokratie-Dschungel und mangelndes Eigenkapital blockieren den Weg vieler NRW-Kommunen an die Fördertöpfe für den Städtebau. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Deutschen Instituts für Urbanistik für das nordrhein-westfälische Kommunalministerium hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf vorliegt. Demnach nannten 80 Prozent aller 154 teilnehmenden Kommunen das komplizierte Vergaberecht und den daraus resultierenden Verwaltungsaufwand als zentralen Bremsklotz bei der Städtebauförderung.