Führerschein



Alles zum Schlagwort "Führerschein"


  • Kriminalität

    Mo., 08.03.2021

    Illegale Rennen: Autos und Führerscheine beschlagnahmt

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Paderborn (dpa/lnw) - Zwei junge Männer und zwei junge Frauen hat die Polizei bei einem illegalen Autorennen in einem Parkhaus in Paderborn erwischt. Die Führerscheine der 18 und 21 Jahre alten Raser und der beiden 19-jährigen Frauen sowie vier Fahrzeuge wurden sichergestellt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Auch Handys, Videomaterial und Stative einer Kameraausrüstung wurden beschlagnahmt. Offensichtlich hatten die Heranwachsenden ihre gefährliche Raserei gefilmt.

  • Trotz Lockerung

    Fr., 05.03.2021

    Situation in Fahrschulen bleibt angespannt

    Seit Dezember durften neben den berufsbezogenen Ausbildungen nur jene Schüler Fahrstunden nehmen, die bereits die Hälfte ihrer Pflichtstunden absolviert hatten. Unter Maske wird Fahrlehrer Ulf Imort angesichts der angekündigten Lockerungen nun wieder öfter einsteigen.

    Ab dem 8. März werden die Bedingungen, unter denen Fahrschulen wieder arbeiten dürfen, gelockert. Der Brandbrief an die Landesregierung zeigt offensichtlich Wirkung. Trotzdem werden sich viele junge Leute bis zum ersehnten Führerschein noch in Geduld üben müssen.

  • Fahren ohne Führerschein

    Fr., 05.03.2021

    Schwerer wegen Corona: Dreiste Ausrede vor der Polizei

    Die Polizei in Celle hat sich von der Lügengeschichte eines 26-Jährigen nicht beirren lassen.

    Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie schränken unsere Bewegungsfreiheit ein. Mögliche Folge: Übergewicht. Doch die Polizei ist bei einer solchen Version eines Autofahrers kritisch geblieben.

  • Kriminalität

    Mi., 03.03.2021

    Drogen und kein Führerschein: Verfolgung endet mit Festnahme

    Ein Polizeifahrzeug steht mit leuchtendem Blaulicht auf der Straße.

    Münster (dpa/lnw) - Bei seiner wilden Flucht vor der Polizei durch Münster ist ein 42 Jahre alter Autofahrer erst durch einen Unfall gestoppt worden. Der Münsteraner war den Beamten am Dienstag aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war, wie die Polizei mitteilte. Um sich der Überprüfung zu entziehen, habe der Mann Gas gegeben und sei davongerast. Beim Versuch ihn zu stoppen, kollidierte der Streifenwagen zunächst mit dem Fluchtauto, das dann nach einem Unfall auf einem Parkplatz zum Stehen kam. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt den Angaben zufolge mehrere tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

  • Prozess gegen Rapper

    Fr., 26.02.2021

    Staatsanwaltschaft will Haftstrafe ohne Bewährung für Fler

    Fler, bürgerlich Patrick Losensky, war zum Abschluss des Prozesses nicht anwesend. Bei seinem letzten Auftritt vor Gericht war er wutentbrannt hinausgestürmt. (Archivbild).

    Beleidigung, Fahren ohne Führerschein, versuchte Nötigung: Die Staatsanwältin sieht bei Rapper Fler keine positive Prognose. Flers Anwalt spricht im Schlussplädoyer von einer Kunstfigur mit "Überreaktionen".

  • Kriminalität

    Fr., 26.02.2021

    Verfolgungsfahrt im Sauerland: 32-Jähriger ohne Führerschein

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Olsberg (dpa/lnw) - Ein 32-jähriger Autofahrer ohne Führerschein ist mit seiner Beifahrerin im sauerländischen Olsberg vor der Polizei geflohen. Die 29 Jahre alte Frau sei nach kurzer Zeit geschnappt worden und habe Hinweise auf den Verdächtigen gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der polizeibekannte Mann habe demnach in der Nacht bei einer Verkehrskontrolle die Anhaltezeichen ignoriert und sei weitergefahren. Schließlich seien die beiden Insassen ausgestiegen und zu Fuß geflüchtet. Das Auto sei dann gegen einen Baum geprallt, sagte der Sprecher.

  • Kriminalität

    Do., 18.02.2021

    Kein Führerschein, betrunken und mit Haftbefehl gesucht

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Kein Führerschein, betrunken und mit einem Haftbefehl gesucht: So traf die Polizei einen Mann (45) in einem offensichtlich gestohlenen Auto auf der A61 bei Mönchengladbach an. Im Gepäck hatte er noch diverse Fahrzeugpapiere und gefälschte Goldketten.

  • Kriminalität

    Mo., 15.02.2021

    Fälschung: Führerschein von 2029 aus «Landeshauptstad Hagen»

    Ein Autoschlüssel liegt auf einem Führerschein.

    Hagen (dpa/lnw) - Einen äußerst schlecht gefälschten Führerschein hat die Polizei in Hagen sichergestellt. Als eine Streife in der Nacht zu Sonntag ein ohne eingeschaltetes Licht fahrendes Auto überprüfte, bekam sie vom 32 Jahre alten Fahrer einen vermeintlichen Führerschein präsentiert. Die Beamten staunten über die offensichtliche und plumpe Fälschung: Das Dokument trug den Aufdruck «Landeshauptstad Hagen» (Stadt ohne t am Ende) und als Ausstellungsdatum das Jahr 2029. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab nach Angaben vom Montag knapp 0,6 Promille. Die Polizisten untersagten dem Hagener die Weiterfahrt und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen.

  • Kriminalität

    Fr., 12.02.2021

    Autofahrer mit 3,6 Promille und ohne Führerschein erwischt

    Ein Autoschlüssel liegt auf einem Führerschein.

    Wiehl (dpa/lnw) - Betrunken, ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen Wagen ist ein 34 Jahre alter Autofahrer in Wiehl (Oberbergischer Kreis) erwischt worden. Der Mann sei am Donnerstag einer Streife aufgefallen, weil sein Wagen kein Kennzeichen hatte, teilte die Polizei am Freitag mit. Bei der Überprüfung habe sich herausgestellt, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt und zudem unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest habe einen extrem hohen Wert von 3,6 Promille ergeben. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Herkunft und Eigentumsverhältnisse des nicht angemeldeten und sichergestellten Autos konnten zunächst nicht geklärt werden.

  • Kriminalität

    Mo., 08.02.2021

    Illegales Rennen im Parkhaus: Auto und Führerschein weg

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens.

    Oberhausen (dpa/lnw) - Nach einem nächtlichen illegalen Autorennen in einem Oberhausener Parkhaus hat ein 31 Jahre alter Mann Auto und Führerschein eingebüßt: Die Polizei stellte beides sicher, wie sie am Montag mitteilte. Der Mann sei von Polizeistreifen auf frischer Tat erwischt worden, wie er mit seinem Auto mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch das leere Parkhaus raste und dabei die Stützpfeiler des Gebäudes offensichtlich als «Slalom-Pylone» nutzte, wie die Polizei mitteilte. Ein anderer Autofahrer habe angegeben, dass der 31-Jährige ihn zuvor fast gerammt habe.