Führungsstreit



Alles zum Schlagwort "Führungsstreit"


  • Interne Querelen

    Mo., 18.11.2019

    Bahn-Aufsichtsrat will Führungsstreit in Sondersitzung lösen

    Bahnchef Lutz (r) und Finanzvorstand Doll in Berlin.

    Interne Querelen, während jeder vierte Fernzug zu spät kommt? Das kommt nicht nur bei Fahrgästen schlecht an, auch beim Eigentümer der Bahn, dem Bund. Jetzt hat der Aufsichtsrat zu entscheiden.

  • Nachfolger unklar

    Fr., 15.11.2019

    Führungsstreit bei der Bahn: Finanzvorstand geht

    Doll war erst im April 2018 in den Vorstand berufen worden und ist dort seit Januar dieses Jahres auch für die Finanzen zuständig.

    Seit Wochen rumort es im Bahnvorstand, nun trennt sich der Konzern von seinem Finanzchef. Eine weitere Sondersitzung ist geplant. Verliert die Konzernspitze die eigentlichen Aufgaben aus dem Blick?

  • Parteien

    Sa., 06.07.2019

    Machtkampf in NRW-AfD eskaliert

    Warburg (dpa) - Der Machtkampf in der nordrhein-westfälischen AfD hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Nach einem erbitterten Führungsstreit trat der als gemäßigt geltende Co-Vorsitzende Helmut Seifen mit einem Großteil des zwölfköpfigen Landesvorstandes zurück. Der zweite Vorsitzende Thomas Röckemann und zwei weitere Vorstandsmitglieder bleiben vorerst im Amt. Mehrere Anträge auf ihre Abwahl erreichten beim vorgezogenen Parteitag in Warburg nicht die notwendige Zweidrittelmehrheit. Röckemann gilt als Sympathisant des «Flügels» um den Thüringer Rechtsaußen Björn Höcke.

  • Klausurtagung

    Fr., 30.11.2018

    Aussprache bei Linken: Führungsstreit schwelt weiter

    Fraktionschefin Sahra Wagenknecht steht derzeit im Mittelpunkt des Führungsstreits der Linken.

    Seit Monaten herrscht bei den Linken Eiszeit zwischen Fraktions- und Parteispitze. Eine Aussprache sollte Bewegung in die festgefahrenen Beziehungen bringen. Ob das gelang, kann bezweifelt werden.

  • Weißblauer Balanceakt

    Do., 04.01.2018

    Das doppelte CSU-Signal aus dem Kloster

    Weißblauer Balanceakt: Das doppelte CSU-Signal aus dem Kloster

    Neues Jahr, neues Glück? Die CSU will auf ihrer Winterklausur das Bundestagswahl-Fiasko und den erst spät gelösten Führungsstreit vergessen machen. Für Einkehr bleibt im Kloster Seeon aber wenig Zeit: In Berlin und vor allem in München warten riesige Aufgaben.

  • Kloster Seeon

    Do., 04.01.2018

    CSU positioniert sich auf Winterklausur für das neue Jahr

    Horst Seehofer, CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident, wird im Kloster Seeon über den neuesten Stand in Berlin berichten.

    Seeon (dpa) - Nach ihrem Bundestagswahlfiasko im vergangenen Jahr und ihrem erst spät beigelegten Führungsstreit bringt sich die CSU-Landesgruppe auf ihrer traditionellen Winterklausur für das neue Jahr in Position.

  • Parteien

    Do., 04.01.2018

    CSU positioniert sich auf Winterklausur für das neue Jahr

    Seeon (dpa) - Nach ihrem Bundestagswahlfiasko im vergangenen Jahr und ihrem erst spät beigelegten Führungsstreit bringt sich die CSU-Landesgruppe auf ihrer traditionellen Winterklausur für das neue Jahr in Position: Im oberbayerischen Kloster Seeon wollen sich die Bundestagsabgeordneten für die Berliner Koalitions-Sondierungen und das Landtagswahljahr in Bayern rüsten. Gleich zum Auftakt wird Parteichef Horst Seehofer erwartet, um über den neuesten Stand in Berlin zu berichten.

  • Nach Rücktrittsforderungen

    So., 19.11.2017

    Mainz-Chef Kaluza bereit für Neuwahlen

    Der Mainzer Präsident Johannes Kaluza wäre bereits für Neuwahlen.

    Mainz (dpa) - Nach internen Rücktrittsforderungen gegen den Vorstandsvorsitzenden Johannes Kaluza steht der FSV Mainz 05 vor einem turbulenten Führungsstreit.

  • Prozesse

    Fr., 09.06.2017

    Führungsstreit um Museum Moyland: Mediationsverfahren kommt

    Das Museum Schloss Moyland. 

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Streit um die künstlerische Leitung des renommierten Beuys-Museums Schloss Moyland am Niederrhein soll am Verhandlungstisch beigelegt werden. Beide Seiten hätten einem Mediationsverfahren inzwischen zugestimmt, teilte das Landesarbeitsgericht am Freitag in Düsseldorf mit.

  • Parteiausschlussantrag

    So., 09.04.2017

    AfD-Spitze streitet um Kurs - Höcke mit Hitler verglichen

    Björn Höcke, der Fraktionsvorsitzende der AfD im Thüringer Landtag, beim Landesparteitag der AFD in Frankfurt am Main.

    Die Zeichen in der AfD stehen auf Krach. Der Führungsstreit zwischen Frauke Petry und ihren Kritikern brodelt - und die Parteispitze trommelt mit äußerst scharfen Tönen für den Ausschluss von Rechtsaußen-Mann Höcke.