Fachkompetenz



Alles zum Schlagwort "Fachkompetenz"


  • St.-Marien-Hospital begrüßt gleich zwei neue Chefärzte

    Mi., 05.08.2020

    Fachkompetenz im Doppelpack

    Regionalgeschäftsführer Burkhard Nolte (l.) hieß die neuen Chefärzte Dr. Mario Santamaria (3. v. l.) und Dr. Johannes Maria Graf (2. v. r.) nebst ihren Gattinnen willkommen. An der kleinen Feier nahmen auch teil: Pflegedirektor Johannes Beerman (hinten v. r. ), Chefarzt Dr. Jörg Siebert sowie Mitglieder der Mitarbeitervertretung.

    Zwei hochkarätige Neuzugänge auf einen Streich – bei der kleinen Begrüßungsfeier im Verwaltungstrakt des St.-Marien-Hospitals gab es nicht ohne Grund nur strahlende Gesichter. Mit Unfallchirurg Dr. Johannes Maria Graf und Anästhesist Dr. Mario Santamaria kommen zwei ausgewiesene Experten ans Lüdinghauser Krankenhaus.

  • Hegering spricht Peta Fachkompetenz ab

    Di., 11.02.2020

    Kritik an Fuchsbejagung

    In Telgte und Westbevern werden in dieser Woche Füchse gejagt. Das sorgt bei der Tierrechtsorganisation Peta für Entrüstung.

    Die Fuchsbejagungswoche des Hegerings Telgte-Westbevern und der Kreisjägerschaft Warendorf wird von der Tierrechtsorganisation Peta scharf kritisiert. Der Hegering hingegen sieht die Bejagung aus Artenschutzgründen für unerlässlich an. Der Tierrechtsorganisation wird jede Fachkompetenz abgesprochen.

  • Cambridge-Zertifikate am GAG

    Sa., 06.04.2019

    Fachkompetenz auf hohem Niveau

    Lara Schmale-Hüsemann, Tristan Borgert, Moritz Worpenberg, Alexander Böckenholt, Leonie Höptner und Greta Wacker mit ihren Lehrern und Schulleiterin Evelyn Futterknecht.Foto: GAG

    Erneut haben sechs Schüler des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) erfolgreich an der schulinternen Vorbereitungs-AG für das Cambridge-Certificate teilgenommen. Sie absolvierten jetzt an der Volkshochschule in Münster ihre Prüfungen.

  • Fußball: Kreisliga A

    Fr., 23.11.2018

    Clemens Gude wird Sportleiter beim FSV Ochtrup

    Der Vorstand des FSV Ochtrup begrüßt Clemens Gude (4.v.l.) als Sportlichen Leiter. Auf dem Bild (v.l.): Stefan Ulrich (Kassierer), Michael Schmidt (Sportlicher Leiter Junioren), Peter Holtmann (Bereichslieter Mädche-/Damenfußball), Markus Wülker (Geschäftsführer), Stefan Dinkhoff (Bereichsleiter U19/U17), André Dinkhoff (Schriftführer), Michael Schomann (Sportlicher Leiter Junioren) und Peter Oeinck (Vorsitzender).

    FSV Ochtrup hat sich weitere Fachkompetenz in den Verein geholt. Ab sofort fungiert Clemens Gude als Sportleiter für den Seniorenbereich.

  • Misere beim Rekordchampion

    Mo., 27.11.2017

    Ex-Boss Schwenker: Harsche Abrechnung mit dem THW Kiel

    Übt harsche Kritik am THW Kiel: Ex-Manager Uwe Schwenker.

    Der ehemalige Manager des THW Kiel übt scharfe Kritik an seinem Ex-Verein. Der Aufsichtsrat habe keine Sach- und Fachkompetenz. Die Mitschuld für die aktuelle Misere beim Rekordchampion trage sein Nachfolger Thorsten Storm.

  • WN OnlineMarketing Club

    Telgte

    Natursteine Heinrich Düsterhues Bildhauerei - Marmorindustrie

    Telgte : Natursteine Heinrich Düsterhues Bildhauerei - Marmorindustrie

    Erfahrung, handwerkliche Fachkompetenz, Kreativität und die Liebe zur Bildhauerei - das zeichnet die Familie Düsterhues aus Telgte in der inzwischen vierten Generation aus.

  • WN OnlineMarketingClub

    Beckum

    Pagro Dienstleistungen

    Beckum : Pagro Dienstleistungen

    PAGRO, Ihre Textilreinigung und Schuhreparatur im Raum Warendorf. Wir kümmern uns mit großer Fachkompetenz und einem herausragenden Kundenservice um die Reinigung Ihrer Textilien sowie um Schuhreparaturen.

  • Baumesse der Volksbank

    Di., 24.01.2017

    Gebündelte Fachkompetenz

    Die Vorbereitungen für die 13. Grevener Baumesse laufen derzeit auf Hochtouren. Alle Interessierten sollten sich schon einmal den 18. und 19. Februar vormerken.

  • BWK-Mitgliederversammlung zu Brauchtum und Jugendarbeit

    So., 25.10.2015

    Nicht die Asche bewahren, sondern Feuer weitergeben

     

    Fachkompetenz, Werterhaltung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft sind für BWK-Präsident Rolf Schröder (Witten) unverzichtbare Kriterien für alle, die in den Gremien mitarbeiten wollen.

  • Greven

    So., 16.08.2015

    Kreis konzentriert Förderung

    Inklusion ist Trumpf: Kinder mit einer Behinderung sollen möglichst in Regelschulen unterrichtet werden, natürlich unterstützt von Lehrern mit entsprechender Fachkompetenz. Die Bundesrepublik hat entsprechende Verpflichtungen unterschrieben, und derzeit geht es an die Umsetzung. Allerdings ist den Fachleuten klar, dass nicht für alle Kinder die „normale“ Schule taugt. Klassen mit 30 Schülern überfordern manches Kind, das mit Lernschwierigkeiten zu kämpfen hat oder dessen Persönlichkeit noch nicht stark genug ist, sich in einer Gruppe von Gleichaltrigen mit angemessenen Mitteln zu behaupten. Darum hat der Kreis nun ein neues Förder-Konzept aufgelegt: Es bleiben zwölf Förderschulen in Kreisträgerschaft, die sich um rund 1500 Schüler kümmern. Die Folge für Greven: Die bisherige Johannesschule mit den Schwerpunkten Sprache und Lernen wurde aufgelöst. Dafür ist in den Räumen nun eine Sekundarschule für den Förderbereich Emotionale und soziale Entwicklung – kurz „ESE“ genannt – untergebracht, außerdem noch zwei Klassen der Grüter-Schule mit dem Schwerpunkt Lernen, die allerdings auslaufen werden. In der Grevener ESE-Schule werden Schülerinnen und Schüler aus den Orten Greven, Emsdetten, Ladbergen, Saerbeck, Steinfurt, Horstmar, Laer, Nordwalde und Altenberge unterrichtet.