Fachvortrag



Alles zum Schlagwort "Fachvortrag"


  • Gleis-Booker sammelt Eindrücke beim Ment-Festival in Ljubljana

    Do., 20.02.2020

    Vom Fachvortrag zum Clubkonzert

    Anfang Februar weilte Frank Dietrich, in Münster unter anderem als Booker fürs Gleis 22 bekannt, eine Einrichtung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt, einige Tage in Ljubljana.

    Wo bekommen eigentlich Konzert-Booker ihre Ideen her? Frank Dietrich, Booker im Gleis 22, war jüngst auf einer Veranstaltung in Slowenien. Neben vielen Eindrücken brachte er auch einige interessante Namen auf dem Zettel mit zurück nach Deutschland.

  • Interessiertes Publikum beim Fachvortrag Photovoltaik und E-Mobilität

    Fr., 25.10.2019

    Sonne im Tank: Das geht schon heute

    Hans-Jürgen Janning, E-Mobil-Experte der Verbraucherzentrale, informierte in seinem Vortrag über Möglichkeiten, Stromerzeugung auf dem eigenen Dach und E-Mobilität miteinander zu verbinden.

    Die direkte Einspeisung von Sonnenstrom aus eigener Produktion in den Akku eines Elektroautos ist schon heute keine Utopie mehr. Wie es funktioniert und wie sich Photovoltaik-Strom möglichst effizient nutzen lässt, erläuterte jetzt ein Experte im Alten Amtshaus.

  • „Sonnige Feierabende“

    Mo., 07.10.2019

    Nutzung von Photovoltaikanlagen

    Dr. Tanja Lippmann referiert beim „sonnigen Feierabend“.

    Mit einem Fachvortrag für Unternehmer gehen die „sonnigen Feierabende“ im Rathaus der Gemeinde am Dienstag ab 19 Uhr in die letzte Runde: Anlässlich der Veranstaltung wird über die Vorteile einer Photovoltaikanlage in Unternehmen und die Nutzung des selbst erzeugten Stroms für den Eigenverbrauch informiert.

  • Kreis Steinfurt

    Fr., 13.09.2019

    VdK fordert „Gerechte Rente für alle“

    „Frauen und Hinterbliebene in der gesetzlichen Rentenversicherung“ ist ein Fachvortrag überschrieben, zu dem der VdK-Kreisverband Steinfurt und der VdK-Ortsverband Rheine einladen.

  • „Interessengemeinschaft von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in Westfalen-Lippe“

    Do., 11.07.2019

    „Treffen in Telgte“ mit Jubiläum und Fachvortrag

    Merle Lindenblatt, Vorsitzende der Interessengemeinschaft von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in Westfalen-Lippe, und Andreas Quenkert aus Raestrup (r.) begrüßten die zahlreichen Kollegen zu der Fachtagung im Bürgerhaus.

    Die „Interessengemeinschaft von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in Westfalen-Lippe“ feierte mit einer Fachtagung im Bürgerhaus ihr 40-jähriges Bestehen.

  • Ehrungen beim Hegering Ahlen

    Mo., 25.03.2019

    Tierverluste mit Multikopter verhindern

    Ausgezeichnet für Mitgliedschaft, Verdienste und besondere Trophäen wurden Heinrich Untiedt, Patrick Sunderkemper, Hermann Kissenbeck (nahm Ehrung für Hermann Math entgegen), Andre Lackamp, Ferdinand Brockmann, Benno und Michaela Schulze Eckel und Theo Sudhof. Die Würdigung übernahmen Gaby Mackenbeck und Heinz Wallmeier (v.l.)

    Fachvorträge, Rück- und Vorausblicke sowie Ehrungen standen jetzt auf der Tagesordnung beim Hegering Ahlen.

  • Fachvortrag von Dr. Annette Koeth

    Sa., 16.03.2019

    Bessere Lebensqualität durch Palliativmedizin

    Dr. Annette Koeth

    Seit Jahren beschäftigt sich Dr. Annette Koeth mit der relativ jungen Palliativmedizin. Die leitende Ärztin am St.-Antonius-Hospital hält am Mittwoch (20. März) ab 19 Uhr einen Vortrag zum Thema. Dazu lädt das Netzwerk Gesundheit Gronau alle Interessierten in den Konferenzraum Vita am St.-Antonius-Hospital ein.

  • Versammlung des Hegerings

    Di., 06.03.2018

    Dramatische Folgen durch Waschbären

    Hegeringleiter Hubert Entrup (v.l.), Elmar Eickhoff und Heribert Diesel.

    „Das kommt bei unseren Versammlungen eher selten vor, dass ein Fachvortrag mal eben doppelt so lange dauert wie geplant.

  • Interview mit FH-Professor zum Thema Photovoltaik

    Sa., 03.02.2018

    Daumen hoch für Sonnen-Strom

    Das vom Kreis Steinfurt initiierte Solarpotenzialkataster zeigt grundstücksscharf für Greven, wo sich geeignete Dachflächen befinden.

    Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens lehrt am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Münster, Campus Steinfurt. Anfang März hält der Photovoltaik-Experte einen Fachvortrag „Solarstrom von meinem Dach: Wie geht das? Lohnt sich das noch?“ während der Steinfurter Energiespartage.

  • Interview mit FH-Professor zum Thema Photovoltaik

    Di., 30.01.2018

    Daumen hoch für Sonnen-Strom

    Das vom Kreis Steinfurt initiierte Solarpotenzialkataster zeigt grundstücksscharf für jede Gemeinde, wo sich geeignete Dachflächen befinden.

    Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens lehrt am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Münster, Campus Steinfurt. Anfang März hält der Photovoltaik-Experte einen Fachvortrag „Solarstrom von meinem Dach: Wie geht das? Lohnt sich das noch?“ während der Steinfurter Energiespartage. Im Vorfeld sprach Redaktionsmitglied Ralph Schippers mit dem Hochschullehrer über Zukunftsperspektiven der Photovoltaik, sich immer noch hartnäckig haltende Vorurteile und Guerilla-Taktiken in der Anwendung.