Fahndungserfolg



Alles zum Schlagwort "Fahndungserfolg"


  • Fahndungserfolg für die Polizei

    Do., 16.07.2020

    37-Jähriger am Hauptbahnhof festgenommen

    Fahndungserfolg für die Polizei: 37-Jähriger am Hauptbahnhof festgenommen

    Beamte der Bundespolizei haben am Mittwoch einen 37-Jährigen am Hauptbahnhof in Münster festgenommen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor.

  • Fahndungserfolg auf der A 30

    Do., 02.07.2020

    Zwei Kilo Heroin beschlagnahmt

    Pfundweise hatten die Drogenschmuggler das Heroin verpackt und in der Reserveradmulde versteckt.

    Der Polizei sind zwei Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Die Beamten verhinderten, dass Heroin mit einem Straßenverkaufspreis von rund 100.000 Euro in den illegalen Handel gelangte.

  • 50-mal zugestochen: Zwei junge Ahlener ermittelt

    Mo., 13.04.2020

    Reifenstecher gestehen ihre sinnlose Tat

    Platte Reifen in Serie – am 5. April im Ahlener Stadtgebiet gleich 50 mal.

    Fahndungserfolg der Polizei: Sie ermittelte zwei junge Ahlener, die 50 Autoreifen im Stadtgebiet zerstachen. Ein Motiv nannten sie nicht.

  • 24-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

    Do., 05.03.2020

    Messer-Angriffe: Polizei nimmt Verdächtigen fest

    Mit einem Brotmesser soll der 24-Jährige in Rinkerode einen 19-Jährigen bedroht und eine 25-Jährige verletzt haben.

    Fahndungserfolg für die Polizei: Im niedersächsischen Norden wurde am Donnerstagmorgen ein 24-Jähriger festgenommen, der dringend verdächtigt wird, für zwei bewaffnete Raubüberfälle in Drensteinfurt-Rinkerode verantwortlich zu sein.

  • Schneller Fahndungserfolg in Warendorf

    Sa., 04.01.2020

    26-Jähriger nach bewaffnetem Raubüberfall auf Getränkemarkt gefasst

    Schneller Fahndungserfolg in Warendorf: 26-Jähriger nach bewaffnetem Raubüberfall auf Getränkemarkt gefasst

    Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Warendorfer Getränkemarkt hat die Polizei am Freitagabend insgesamt vier Männer vorläufig festgenommen. Bei einem 26-Jährigen wurden laut Pressemitteilung „Gegenstände aufgefunden, die eindeutig dem Tatgeschehen zugeordnet werden konnten“.

  • 33-Jähriger in Haft

    Do., 24.10.2019

    Räuber nach Tankstellen-Überfall festgenommen

    33-Jähriger in Haft: Räuber nach Tankstellen-Überfall festgenommen

    Schneller Fahndungserfolg: Polizisten haben am Mittwoch (23. Oktober) einen 33-jährigen Mann in einer Wohnung an der Gasselstiege festgenommen. Er hatte einen Tag zuvor eine Tankstelle überfallen.

  • Kriminalität

    Do., 18.07.2019

    Tödliche Brandstiftung an Saunaclub: Gast verhaftet

    Hamminkeln (dpa/lnw) - Schneller Fahndungserfolg: Wenige Tage nach der Brandstiftung an einem Saunaclub in Hamminkeln, durch die ein Gast (64) aus den Niederlanden ums Leben kam, hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Ein Taxifahrer hatte den Ermittlern den entscheidenden Tipp gegeben. Der Verdächtige (42) sitzt jetzt wegen Mordes und Brandstiftung mit Todesfolge in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr, war der Verdächtige am Abend des Brandes in dem Club zu Gast.

  • Kriminalität

    So., 16.12.2018

    Mutmaßlicher Messerangreifer von Nürnberg vorbestraft

    Nürnberg (dpa) - Schneller Fahndungserfolg: Nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg sind sich die Ermittler sicher, den mutmaßlichen Täter gefasst zu haben. Er ist für die Polizei kein Unbekannter: Die Vorstrafen des 38-Jährigen ziehen sich «quer durchs Strafgesetzbuch», wie die zuständige Oberstaatsanwältin sagte. Der Mann sei bereits 18-mal verurteilt worden. Vorwiegend gehe es um Diebstahl, Drogendelikte, Brandstiftung, Betrug und Beleidigung. Der 38-Jährige habe aber auch einmal eine Jugendstrafe wegen einer Vergewaltigung erhalten.

  • Mehrfach vorbestraft

    So., 16.12.2018

    Polizei fasst mutmaßlichen Messerangreifer von Nürnberg

    Roman Fertinger, Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Mittelfranken, erläutert die Details zu Festnahme des mutmaßlichen Messerstechers von Nürnberg.

    Schneller Fahndungserfolg: Nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg sind sich die Ermittler sicher, den mutmaßlichen Täter geschnappt zu haben. Er ist für die Polizei kein Unbekannter: Die Vorstrafen des 38-Jährigen ziehen sich «quer durchs Strafgesetzbuch».

  • Polizei

    Do., 01.11.2018

    Bundespolizei: Zahl der Fahndungserfolge deutlich gestiegen

    Potsdam (dpa) - Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr 135 947 Gesuchte identifiziert und zum Teil in Gewahrsam genommen. Damit stieg die Zahl der «Personenfahndungserfolge» um 19,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus dem Jahresbericht der Behörde für 2017 hervor. Unter den Gesuchten waren demnach 16 397 Menschen, gegen die ein nationaler oder internationaler Haftbefehl vorlag. 9115 Menschen wurden wegen ausländerrechtlicher Vergehen festgenommen oder ihnen wurde die Einreise verweigert.