Fahrgastrekord



Alles zum Schlagwort "Fahrgastrekord"


  • Bürgerbus wird immer beliebter

    So., 22.12.2019

    Neuer Fahrgastrekord

    Am 30. August 2017 nahm Klaus Dallmeyer (r.) den symbolischen Schlüssel für den Bürgerbus von RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns entgegen. Seither sind rund 40 000 Fahrgäste vom ehrenamtlichen Verein chauffiert worden.

    Zum Jahresende zieht der Bürgerbusverein eine sehr positive Bilanz: Rund 18 000 Fahrgäste nutzen 2019 das Angebot der Ehrenamtlichen.

  • Arriva-Verkauf bleibt Thema

    Do., 28.03.2019

    Trotz Fahrgastrekords im Fernverkehr: Bahn-Gewinn bricht ein

    DB Arriva mit Sitz im nordenglischen Sunderland betreibt mit mehr als 50.000 Beschäftigten Busse und Züge in 14 europäischen Ländern.

    Für Reisende sind Zugverspätungen und Ausfälle nervig. Das haben sie 2018 häufig erlebt. Sie scheinen dem Staatskonzern dennoch nicht den Rücken zu kehren. Dessen Finanzlage aber wird immer angespannter.

  • Halbjahreszahlen

    Mi., 25.07.2018

    Deutsche Bahn trotz Fahrgastrekords mit weniger Gewinn

    Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bahn AG, spricht während der Halbjahres-Pressekonferenz.

    Die Deutsche Bahn meldet abermals einen Fahrgastrekord. Sie schafft das trotz häufigerer Verspätungen. Dennoch sackt der Gewinn ab. Dafür gibt es zwei Hauptgründe.

  • Verkehr

    Do., 22.03.2018

    Fahrgastrekord für Fernzüge der Deutschen Bahn

    Berlin (dpa) - Trotz Problemen mit der Pünktlichkeit sind im vorigen Jahr so viele Menschen wie nie zuvor mit Fernzügen der Deutschen Bahn gefahren. Der bundeseigene Konzern zählte rund 142 Millionen Fahrten, das sind 2,3 Prozent mehr als 2016. Der bundeseigene Konzern erzielte einen Rekordumsatz von 42,7 Milliarden Euro und legte auch beim Gewinn zu. «2017 war wirtschaftlich ein gutes Jahr für die Bahn», sagte Vorstandschef Richard Lutz in Berlin bei der Vorstellung der Jahresbilanz.

  • Öffentlicher Nahverkehr

    Do., 28.12.2017

    Busse und Bahnen fahren wieder Fahrgastrekord ein

    Der öffentliche Nahverkehr in Deutschland wächst seit zwei Jahrzehnten ununterbrochen.

    Deutschlands Städte wachsen, mit dem Auto gibt es im Berufsverkehr oft kaum ein Durchkommen. Auch der öffentliche Nahverkehr wird immer voller, die Fahrgastzahlen steigen - die Preise auch.

  • Verkehr

    Di., 09.05.2017

    Bahn will mit Sonderaktionen noch mehr Fahrgäste gewinnen

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will mit Sonderaktionen den Fahrgastrekord aus dem Vorjahr übertreffen. Im Fernverkehr strebe sie an, 143 Millionen Passagiere zu befördern - das wären vier Millionen mehr als 2016, sagte die Vorstandschefin der Bahntochter DB Fernverkehr, Birgit Bohle. Von Januar bis April seien 45 Millionen Fahrten mit ICE- und IC-Zügen gezählt worden, ein Plus von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zu den Sonderangeboten gehören eine Million Sparpreis-Tickets für 19,90 Euro bis zum Jahresende und erstmals eine Bahncard 25 mit flexibler Laufzeit.

  • Anstieg gegenüber 2015

    Mo., 10.04.2017

    Fahrgastrekorde bei Bussen und Bahnen

    Fahrgastrekord: Bestwerte gab es 2016 sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr.

    Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen öffentliche Verkehrsmittel. Hunderttausende Pendler und Reisende fahren täglich mit Bussen und Bahnen. Der Fernbus-Boom schwächt sich allerdings ab.

  • Verkehr

    Mo., 10.04.2017

    Fahrgastrekorde bei Bussen und Bahnen

    Wiesbaden (dpa) - Die Menschen in Deutschland haben Busse und Bahnen im vergangenen Jahr so häufig genutzt wie nie zuvor. Fast 11,4 Milliarden Mal fuhren sie mit diesen öffentlichen Verkehrsmitteln, das war ein Anstieg um 1,5 Prozent gegenüber dem Jahr 2015 und ein Rekordwert, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Bestwerte gab es sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr. Die stärkere Nutzung führte die Wiesbadener Behörde auch auf die gestiegene Zahl von Erwerbstätigen, Schülern und Studenten zurück.

  • Verkehr

    Do., 23.03.2017

    Fahrgastrekord bei der Bahn

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr einen Fahrgastrekord erreicht. Nach einem leichten Minus im Vorjahr stieg Zahl der Reisenden um fünf Prozent auf 2,37 Milliarden. Im Fernkehr mit ICE und Intercity stieg die Zahl laut Bahn um 5,4 Prozent auf den Höchstwert von 139 Millionen. Bahnchef Richard Lutz führt das zurück auf mehr pünktliche Fahrten, gründlicher gereinigte Züge und eine verbesserte Kundeninformation. Die Bahn hatte 2016 auch die Rabattaktionen für Fahrkarten ausgeweitet.

  • 10,2 Milliarden Fahrten

    Mi., 28.12.2016

    Busse und Bahnen im Nahverkehr mit immer mehr Fahrgästen

    Busse und Bahnen haben 2016 nach Branchenangaben einen weiteren Fahrgastrekord verzeichnet.

    Immer mehr Menschen in Deutschland ziehen in die Städte, dort werden die Straßen voller. Entsprechend wächst der Andrang auf öffentliche Verkehrsmittel.