Fahrgeschäft



Alles zum Schlagwort "Fahrgeschäft"


  • Kirmes und Ausstellung am Wochenende

    Mi., 20.03.2019

    Vorboten des Frühlings

    Im vergangenen Jahr sorgte der „Devil Dance“ für Nervenkitzel am Ufer des Dorfteiches.

    Auf der Festwiese am Haus des Gastes fahren Schausteller seit Anfang der Woche ihre Wagen und Fahrgeschäfte auf. Sie sind die Vorboten der Frühjahrskirmes, die am kommenden Wochenende, 22. bis 24. März, im Bereich des Dorfteiches stattfindet.

  • Kirmes auf dem Schlossplatz

    Mo., 18.03.2019

    Wissenswertes zum Frühjahrssend in Münster

    Kirmes auf dem Schlossplatz: Wissenswertes zum Frühjahrssend in Münster

    Das „Dschungelcamp” kommt nach Münster! Wer jetzt an die RTL-Show mit abgehalfterten B-Promis denkt, liegt falsch. Das „Dschungelcamp” ist eine Attraktion des Frühjahrssends, der am Samstag (23. März) startet. Feuerwerk, Fahrgeschäfte, Öffnungszeiten, Rabattaktionen - wir haben die wichtigsten Informationen zum Volksfest zusammengetragen.

  • „Pöttken-Krüger“ versorgte einst die Drensteinfurter Haushalte

    Di., 25.12.2018

    Ein Weihnachtsgeschenk für Mutti

    Peter Sacher hat die Hanomag-Zugmaschine und den Verkaufsanhänger der Familie Krüger detailgetreu nachgebaut und aus dem Motiv eine besondere Weihnachtskarte entworfen.

    Peter und Elisabeth Krüger betrieben einst ein Fahrgeschäft für Haushaltswaren. Mit zwei Pferden und einem Verkaufswagen besuchten sie Märkte und zogen von Haus zu Haus.

  • Fettmarkt-Kirmes mit tollen Attraktionen

    Fr., 19.10.2018

    Grusel-Geister und flotte Fahrgeschäfte

    Spaß und Sicherheit versprechen Polizei, Schausteller und Organisatoren der traditionsreichen Fettmarkt-Kirmes.

    Die neue Datenschutzverordnung hat auch Auswirkungen auf die traditionelle Kirmes-Eröffnung: Erstmals wird es keinen Weiten-Wettbewerb geben. Die Freifahrt-Chips werden live vor Ort verlost. Trotzdem sollen am Samstag um 15 Uhr am Musik-Express hunderte Ballons den Beginn des traditionellen Volksfestes markieren

  • Bernhard Tovar: Ein Leben für die Kirmes

    Fr., 17.08.2018

    Acht Monate im Jahr unterwegs

    Fast das ganze Jahr ist Bernhard Tovar (links) auf Achse. Kürzlich hatte er seinen Autoscooter in seinem Heimatort Glandorf aufgebaut. Bei der Sommerkirmes dort tritt er auch als Veranstalter auf.

    Bernhard Tovar führt ein Leben auf und für die Kirmes: Acht Monate im Jahr ist er mit seiner Familie und dem Fahrgeschäft unterwegs. Und vielerorts sind die Tovars die treibende Kraft. Ob es die Lienener Frühjahrskirmes ohne sie noch gäbe? Das Fragezeichen ist angebracht.

  • Kirmes in Havixbeck ab Freitag

    Mi., 04.07.2018

    Autoscooter immer ein Magnet

    Die Kirmes im Ortskern: Am Rathaus steht der Autoscooter, der Musikexpress am Eingang der Fußgängerzone.

    Immerhin haben sich 26 Fahrgeschäfte und Stände für die Havixbecker Kirmes angemeldet. „Es wird wieder einen bunten Mix geben. Ein paar Neuheiten sind auch dabei“, so Andreas Multhaup-Vogelsang.

  • Fahrzeugbau Kaiser und Schaustellerfamilie arbeiten zusammen

    Mi., 06.06.2018

    Den Musikexpress in Fahrt bringen

    Christian Kleps, Max Preuß und Ulrich Wacker (v.l.) fiebern hier nicht etwa vorzeitig der Jakobi-Kirmes entgegen, vielmehr setzt das Trio der Ascheberger Firma Kaiser Fahrzeug GmbH alles daran, den Musikexpress der Schaustellerfamilie Rasch wieder flott zu bekommen.

    Der Musikexpress legt eine Zwangspause ein: Das Fahrgeschäft wird bei Kaiser in Ascheberg auf Herz und Nieren überprüft. Die Fahrzeugbauer kennen das Karussell und die Schaustellerfamilie, die zu den Stammbeschickern der Jakobi-Kirmes zählt, bereits bestens.

  • Frühjahrskirmes in Ochtrup

    Fr., 20.04.2018

    Gottesdienst am Autoscooter

    Die Frühjahrskirmes geht in diesem Jahr vom 27. bis 30. April.

    Die Frühjahrskirmes lockt vom 27. bis 30. April (Freitag bis Montag) wieder auf den Ochtruper Marktplatz. Neben Fahrgeschäften für kleine und große Freunde des Rummels sowie allerlei Jahrmarkt-Schleckereien wartet auf die Besucher diesmal auch eine Verlosung.

  • Nach Brand

    Mo., 27.11.2017

    Historisches Kinderkarussell dreht sich wieder

    Das Team der Schaustellerfamilie Arning-Konopczynski arbeitet bis zur letzten Minute an der Restaurierung ihres historischen Kinderkarussells aus dem Jahr 1937. Bis zur Eröffnung am Montag soll alles fertig sein.

    Ursula Arning-Konopczynski und ihr Team haben den Wettlauf gegen die Zeit gewonnen. Drei Wochen nach dem Brand des historischen Kinderkarussells ist das Fahrgeschäft wieder einsatzbereit – pünktlich zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Doch „die Angst bleibt″, sagt sie im Video-Interview.

  • Brand auf dem Send

    So., 26.11.2017

    Feuer in historischem Karussell

    Schaustellerin Ursula Arning-Konopczynski blickt auf ihr historisches Kinderkarussell, das durch einen Brand auf dem Send in der Nacht zum Donnerstag schwer beschädigt wurde.

    Vermutlich durch Brandstiftung ist das historische Kinderkarussell auf dem Send in der Nacht zum Donnerstag in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte durch ein schnelles Eingreifen den Totalverlust des 80 Jahre alten Fahrgeschäftes verhindern.