Fahrradfreundlichkeit



Alles zum Schlagwort "Fahrradfreundlichkeit"


  • ADFC-Fahrradklimatest

    Di., 09.04.2019

    Münster als Fahrradhauptstadt entthront

    Münster ist laut ADFC nicht mehr die Nummer eins in Sachen Fahrradfreundlichkeit.  

    Münster ist beim aktuellen Fahrradklimatest des ADFC nicht mehr die Nummer eins in Sachen Fahrradfreundlichkeit. Vor allem die Antworten auf die Frage, wie sicher sich Radfahrer im Straßenverkehr fühlen, sind beunruhigend.

  • Ortsgruppe des ADFC

    Sa., 02.02.2019

    Fahrradmarkierungen für die Südspange

    Michael Scharf (2.v.l.) stellte die für den Jahresverlauf geplanten Veranstaltungen der Ahlener Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs vor.

    Die Ahlener Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hielt jetzt eine Versammlung im Bürgerzentrum Schuhfabrik ab. Dabei ging es auch um die Maßnahmen zur Fahrradfreundlichkeit in der Wersestadt.

  • Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit

    Fr., 26.10.2018

    Spaß oder Stress im Sattel?

    Ob als Pättkestour oder zur Mobilität: Radfahren steht hoch im Kurs.

    Die Gemeinde Senden hat viel investiert, um Senden für Radler attraktiver zu machen. Wie kommt es bei ihnen an, wo klaffen noch Lücken? Das soll die Umfrage zum Fahrradklima-Test erbringen.

  • Bürger bewerten Fahrradfreundlichkeit Schöppingens

    Mo., 01.10.2018

    Schwächen und Stärken erkennen

    Die ersten Fragebögen sind verteilt: Gemeindemitarbeiterin Sabine Sitte hat die Senioren der Kolping-Radfahrgruppe persönlich um Mithilfe gebeten.

    Mit der Fietse durch die Gemeinde: Macht Radfahren in Schöppingen mehr Spaß oder Stress? Noch bis zum 30. November ruft der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Städte und Gemeinden zu bewerten.

  • Umfrage

    Fr., 19.05.2017

    Münster ist fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands

    Münster bleibt die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands.

    Der ADFC ermittelte die Fahrradfreundlichkeit deutscher Städte zum siebten Mal. Der Test soll Städten dabei helfen, den Radverkehr voranzubringen.

  • ADFC fragt beim Klimatest 2016:

    Fr., 16.09.2016

    Macht Radfahren in Ahlen Spaß oder Stress?

    Wie die Stimmung 

    „Macht das Radfahren in Ihrer Stadt Spaß oder Stress?“ fragt der ADFC noch bis Ende November in der aktuellen Erhebung zum „Fahrradklima-Test 2016“.

  • Perpedesindex

    Mi., 25.05.2016

    Münster in Fußgänger-Ranking weit vorne

    Fußgängerfreundlichkeit macht Städte für all diejenigen attraktiv, die dort jeden Tag unterwegs sind.

    Offenbar lieben die Deutschen Ranglisten, jedenfalls gibt es alle naselang neue. Solche, die etwas über die Fahrradfreundlichkeit von Orten aussagen. Oder solche, die Auskunft darüber geben, ob eine Stadt besonders lebenswert ist. Jetzt gibt es ein neues Ranking, das die Fußgängerfreundlichkeit ei­ner Stadt misst und sortiert. Und wieder schneidet Münster gut ab.

  • Note 3,1 für die Fahrradfreundlichkeit Warendorfs

    Mi., 06.05.2015

    Kein Idealzustand für Fahrradfahrer

    Wunsch vieler Fragebogen-Ausfüller: mehr Vorrangampeln für Radfahrer, längere Grünphasen bei Fahrradampeln und Aufstellflächen vor den Ampeln.

    „Natürlich wissen wir, dass dies keine repräsentative Umfrage ist“, erläutert Thomas Lins, „aber es ist ein gutes Stimmungsbild. Und vor allem ein Katalog an Stellen, wo es für Radfahrer in Warendorf hakt.“ Die Bandbreite der Schulnoten reichte nach Information der Auswerter von 2 bis 5.

  • Fahrradklima-Test

    Do., 19.02.2015

    Münster verteidigt Titel als fahrradfreundlichste Großstadt

    Radweg an der Wolbecker Straße

    (Aktualisiert: Donnerstag 13.30 Uhr) Mit Münster, Bocholt und Reken (Kreis Borken) sind am Donnerstag gleich drei Münsterland-Kommunen für ihre Fahrradfreundlichkeit ausgezeichnet worden. Doch ein Punkt nervt die Radfahrer in der Fahrradhauptstadt Münster ungemein.

  • ADFC-Umfrage unter mehr als 100 000 Radlern

    Do., 19.02.2015

    Das beste Fahrradklima

    Michael Milde, Leiter der städtischen Verkehrsplanung, nahm die Siegerurkunde bei der Auszeichnungsveranstaltung in Berlin entgegen. Rainer Bomba (l.), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, und Ulrich Syberg (r.), ADFC-Bundesvorsitzender, gratulierten.

    Münster wurde zum sechsten Mal in Folge als Stadt mit dem besten Fahrradklima in Deutschland ausgezeichnet. Und zwar in der Gruppe der Städte mit mehr als 200 000 Einwohnern. Der ADFC sieht in Münster allerdings noch Verbesserungs-Potenzial.