Fahrradtour



Alles zum Schlagwort "Fahrradtour"


  • Zentrum für historische ländliche Baukultur im Münsterland blickt in die Zukunft

    Di., 18.02.2020

    Gemeinsam Altes wertschätzen

    Bilden den Vorstand des Zentrums für historische ländliche Baukultur im Münsterland: Ludger Schröer (v.l.), Johannes Busch und Liane Schmitz. Während der Mitgliederversammlung hat das Trio 2019 Revue passieren lassen und einen Ausblick auf 2020 gegeben.

    Vorträge, Fahrradtouren, gemeinsame Initiativen: Die Aktiven des Zentrums für historische ländliche Baukultur im Münsterland haben 2020 allerhand vor. Die Pläne hat das Vorstandstrio jetzt während der Mitgliederversammlung vorgestellt.

  • Nicole Kordek bringt ihren ersten Kriminalroman heraus

    Do., 06.02.2020

    Ideen bei Fahrradtouren gesammelt

    Nicole Kordek hat ihren ersten Kriminalroman veröffentlicht. „Hoferbe“ spielt im Münsterland.

    Bereits vor zehn Jahren kamen Nicole Kordek bei Fahrradtouren die ersten Ideen für einen Kriminalroman, der im Münsterland spielt. Nach einem längeren Schaffensprozess ist „Hoferbe“, das Erstlingswerk der Havixbeckerin, vor wenigen Tagen erschienen.

  • Tour der Männergemeinschaft Alverskirchen

    Sa., 28.09.2019

    Bildstöcke und Wegekreuze als Ziele

    Mit der Männergemeinschaft Alverskirchen ging es jüngst auf Tour zu Bildstöcken und Wegekreuzen in der Umgebung. Die Informationen dazu lieferte Franziska Freifrau von Twickel.

    Auf Einladung der Katholischen Männergemeinschaft Alverskirchen haben 20 Frauen und Männer an einer Fahrradtour rund um Alverskirchen teilgenommen. Dabei wurden neun Wegekreuze und Bildstöcke in den Bauerschaften Holling und Evener angesteuert.

  • 100 Jahre Kultur- und Heimatverein Westerkappeln

    Di., 24.09.2019

    Wandern steht hoch im Kurs

    Man nennt ihn den Wanderwart: Das Amt gibt es beim Kultur- und Heimatverein Westerkappeln zwar gar nicht, Horst Dormann übernimmt gleichwohl die dafür typischen Aufgaben. An den Wanderungen schätzt er auch die oft herrlichen Aussichten.Nach der Anschaffung eines Wanderwimpels, der stets mitgeführt und von Kindern getragen wurde, entwickelte sich das Wandern beim Kultur- und Heimatverein Westerkappeln immer weiter.

    Wanderungen und Fahrradtouren sind bei den Westerkappelner Heimatfreunden Programm. Nicht nur in Westerkappeln und der Region sind sie per pedes und per Rad unterwegs, auch weitere und längere Fahrten nutzen sie gerne, um wandernd und radelnd die Gegend zu erkunden.

  • Schlösserachse Nordkirchen - Westerwinkel

    Sa., 24.08.2019

    Eine Fahrradtour auf den Spuren des Wolfes

     

    Auf den Spuren des letzten Wolfes mit Infos zu neuen Wölfen findet eine Tour zwischen Nordkirchen und Westerwinkel statt.

  • Fahrradtour des Heimatvereins

    Fr., 16.08.2019

    Zu den Wildpferden im Merfelder Bruch

    Die Wildpferde im Merfelder Bruch sind das Ziel der Tour des Heimatvereins.

    Der Heimatverein Havixbeck startet am Mittwoch (21. August) zu einer weiteren Fahrradtour. Ziel sind die Wildpferde im Merfelder Bruch.

  • Radtour des VdK Reckenfeld

    Mo., 05.08.2019

    Gemüse für die Region

    Hubert Schräder (links) erklärt im Gespräch mit einigen VdKlern die Besonderheiten seines Betriebes.

    Der VdK Reckenfeld hatte seine Mitglieder zu einer Fahrradtour rund um Greven eingeladen. Gestartet wurde in Reckenfeld an der Grundschule. Durch die Bauerschaften ging es zum Gemüsebaubetrieb Schräder an der Schmedehausener Straße.

  • Fahrradtour von Münster nach Gimbte

    Di., 30.07.2019

    Zwei Seiten der Ems

    Die Blauflügel-Prachtlibelle ist eine von unzähligen seltenen Tierarten, die in den Naturschutzgebieten entdeckt werden können.

    Udo Wellerdieck von der Biologischen Station Rieselfelder Münster tritt am Sonntag (4. August) wieder in die Pedale, um zusammen mit den Teilnehmern seiner Tour zwei Naturschutzgebiete mit seltenen Tier- und Pflanzenarten zu erkunden. Diesmal geht es in die Rieselfelder und die Bockholter Berge.

  • Naturkundliche Radtour

    So., 28.07.2019

    Das Naturschutzgebiet Ems erfahren

    „Zwei Seiten der Ems“ ist eine besondere Fahrradexkursion überschrieben, bei der zahlreiche Tiere zu sehen sein werden, unter anderem solche Prachtlibellen.

    „Zwei Seiten der Ems“ ist eine gemütliche Fahrradtour mit Udo Wellerdieck überschrieben, die am 4. August im Rahmen einer Kooperation der Biologischen Station „Rieselfelder Münster“ und der NABU-Naturschutzstation Münsterland angeboten wird.

  • Fahrradtour zwischen Münster und Gimbte

    Fr., 26.07.2019

    Die zwei Seiten der Ems

    Die Blauflügel-Prachtlibelle wird ihrem Namen im Sonnenlicht voll gerecht. Sie fühlt sich in den Rieselfeldern und Bockholter Bergen heimisch.

    „Zwei Seiten der Ems“ ist eine gemütliche Fahrradtour überschrieben, die Udo Wellerdieck am 4. August (Sonntag) im Rahmen einer Kooperation der Biologischen Station „Rieselfelder Münster“ und der NABU-Naturschutzstation Münsterland anbietet.