Fahrradunfall



Alles zum Schlagwort "Fahrradunfall"


  • Fahrradunfall

    Fr., 13.12.2019

    Auch nur bei Sachschäden besser Polizei holen

    Auch ohne Personenschäden dürfte es in vielen Fällen sinnvoll sein, die Polizei zur Hilfe zu holen.

    Ob mit einem Auto oder einem anderen Radler: Auch wenn kein Personenschaden zu beklagen ist, sind geschädigte Radler immer auf der sicheren Seite, wenn sie die Polizei holen. Manchmal muss man es.

  • Leute

    Sa., 02.11.2019

    Günter Wallraff spielt nach Unfall wieder Tischtennis

    Günter Wallraff bei einem Tischtennis-Spiel.

    Köln (dpa) - Günter Wallraff (77) spielt nach einem schweren Fahrradunfall wieder Tischtennis. «Ich kann noch nicht so herumhechten wie früher, aber das mache ich durch Ausdauer wett», sagte Wallraff der Deutschen Presse-Agentur in Köln. Der Undercover-Journalist - der viel Sport treibt und vor allem leidenschaftlich gern Tischtennis spielt - hatte sich im April schwer verletzt. Er blieb mit dem Vorderrad am Bordstein hängen, stürzte und zog sich dabei einen komplizierten Trümmerbruch im Oberschenkel zu. Inzwischen fahre er schon wieder Fahrrad - seine Krücken befestige er dann an der Stange, erzählte er. Für nächstes Jahr ist noch eine OP geplant. Dann hofft er wieder zu alter Form zurückzufinden.

  • Traurige Statistik

    So., 01.09.2019

    Zeitung: Mehr Unfälle mit dem Rad auf dem Schulweg

    Ein Absperrband der Polizei an einem Unfallort.

    Berlin (dpa) - Zehn junge Menschen sind nach einem Zeitungsbericht 2018 bei Fahrradunfällen auf dem Weg von oder zur Hochschule, Schule oder Kita ums Leben gekommen. Im Jahr davor waren es sieben.

  • Badminton: Senioren-WM in Kattowitz

    Do., 15.08.2019

    Langenhorsts Monika Regineri wird Weltmeisterin

    Monika Regineri gelang in Kattowitz Unglaubliches: Nur rund acht Wochen nach ihrem Bruch des Schlüsselbeins gewann sie zwei WM-Medaillen. Ihr Mann und Trainer Heinz sowie die ganze SpVgg-Badmintonabteilung freuen sich mit ihr.

    Monika Regineri hat den großen Schlag gelandet: Bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Kattowitz gewann die Badmintonspielerin der SpVgg Langenhorst/Welbergen die Goldmedaille (Mixed, AK 70). Dabei hatte ein schwerer Fahrradunfall fast schon alle Hoffnungen auf eine Teilnahme zerstört.

  • Mit dem „holländischen Griff“ Fahrradunfälle vermeiden

    Fr., 05.07.2019

    Blick zurück beim Öffnen der Autotür

    Mit dem „holländischen Griff“ lassen sich zahlreiche Unfälle mit herannahenden Radfahrern vermeiden. Davon ist der Verein Kraftfahrer-Schutz überzeugt.

    Viele Radfahrer haben schon schmerzhafte Bekanntschaft mit sich plötzlich öffnenden (Bei-)Fahrertüren parkender Autos gemacht. In vielen Städten fehlt es an ausgeklügelten Konzepten für ein gefahrloses Miteinander von Auto- und Radverkehr.

  • 79-Jährige von Auto erfasst

    So., 23.06.2019

    Tödlicher Fahrradunfall auf der L 555

    79-Jährige von Auto erfasst: Tödlicher Fahrradunfall auf der L 555

    Bei einem Unfall auf der L 555 von Coesfeld in Richtung Rosendahl ist eine 79-jährige Fahrradfahrerin tödlich verletzt worden. Sie wurde von einem Auto erfasst.

  • Polizei sucht Zeugen

    Mi., 22.05.2019

    Schwerer Fahrradunfall

    Polizei sucht Zeugen: Schwerer Fahrradunfall

    Ein Unfall, der Fragen aufwirft: Passanten haben in der Nacht zu Mittwoch eine Fahrradfahrerin auf der Bergstraße mit schweren Kopfverletzungen auf dem Boden liegend vorgefunden.

  • Fahrradunfall

    Fr., 19.04.2019

    Günter Wallraff aus dem Krankenhaus entlassen

    Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff ist auf dem Wege der Besserung.

    Der Investigativjournalist und Autor ist nach einem schweren Unfall wieder zu Hause und versucht, wieder auf die Beine zu kommen. Jammern gibt's bei ihm nicht.

  • Unfälle

    Mo., 08.04.2019

    Radfahrer verunglückt und stirbt

    Krefeld (dpa/lnw) - In Krefeld ist ein 51-Jähriger nach einem schweren Fahrradunfall gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Mann am Sonntag beim Abbiegen in eine Fußgängerzone aus zunächst ungeklärter Ursache gestürzt und schwer am Kopf verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er am Abend starb. Mutmaßlich sei kein weiterer Mensch an dem Unfall beteiligt gewesen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und die Suche nach Zeugen liefen jedoch weiter, teilte die Polizei am Montag mit.

  • Kriminalität

    Di., 02.04.2019

    Räuber täuschen Fahrradunfall vor: Opfer schwer verletzt

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Fünf Männer haben in Düsseldorf einen Fahrradunfall vorgetäuscht, um einen Passanten auszurauben. Sie verletzten ihr Opfer bei dem Überfall in der Nacht auf Dienstag schwer. Wie die Polizei mitteilte, wurden die mutmaßlichen Täter im Alter von 17 bis 39 Jahren festgenommen.