Fahrverbot



Alles zum Schlagwort "Fahrverbot"


  • Zu schnell gefahren

    Fr., 02.04.2021

    StVO von 2013 darf weiter Fahrverbot begründen

    Zu schnell gefahren: Die Überarbeitung der Straßenverkehrsordnung (StVO) kommt aktuell nicht zur Anwendung.

    Aus formalen Gründen gibt es Zweifel an der Rechtmäßigkeit von Teilen der Straßenverkehrsordnungs-Novelle von 2020. Kann bei Bußgeldern und Fahrverboten einfach weiter die alte StVO angewendet werden?

  • Unwetter-Folgen

    So., 07.02.2021

    Münster: Busverkehr eingestellt - Fahrverbot für Lkw

    Unwetter-Folgen: Münster: Busverkehr eingestellt - Fahrverbot für Lkw

    In Münster haben die starken Schneefälle erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr. Unfälle, ein Fahrverbot und die Einstellung des Busverkehrs sind unter anderem Folgen des Unwetters. Ein erster Überblick zur Lage in der Stadt.

  • Wetter

    So., 07.02.2021

    Fahrverbot für Lkw: Münsterland und Ostwestfalen verlängert

    Bielefeld (dpa/lnw) - Weil Eis und Schnee viele Autobahnen zu einer Rutschpiste machen, haben die Behörden das Fahrverbot für Lastwagen im Münsterland und in Ostwestfalen verlängert. Bis Sonntagabend um 20.00 Uhr dürften Lkw über 7,5 Tonnen nicht auf den Autobahnen in den Regierungsbezirken Münster und Detmold unterwegs sein, teilte die Polizei mit. Heftige Schneeverwehungen hatten zuvor in der Region große Probleme auf den Fernstraßen verursacht. Einige Autobahnen waren zeitweise gesperrt, anderswo ging es nur im Schneckentempo voran.

  • Gericht verurteilt Fahrer zu Geldstrafe und Fahrverbot

    Do., 14.01.2021

    Rasen mit 1,6 Promille im Blut und ohne Führerschein

    Im Juni 2019 hat sich ein 34-Jähriger in Ladbergen und Umgebung eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er hatte keinen Führerschein, zwischenzeitlich 200 Stundenkilometer auf dem Tacho und keinen Führerschein. Am Amtsgericht Tecklenburg bekam der Mann aus Essen nun die Quittung, eine Geldstrafe von 2700 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot.

  • Umweltverschmutzung

    Fr., 08.01.2021

    Weniger Stickstoffdioxid an Straßen in NRW-Städten gemessen

    Autos fahren auf einer Hauptverkehrsstraße, an der Schadstoff-Messstation vorbei.

    Noch vor kurzem drohten in manchen NRW-Städten Fahrverbote. Jetzt gehen die Messwerte nach unten. Das ist nicht nur eine Folge verstärkter Anstrengungen bei der Luftreinhaltung.

  • Alkohol a. Steuer

    Di., 15.12.2020

    Fahrverbot und Geldstrafe für England-Profi Grealish

    Jack Grealish steht bei Aston Villa unter Vertrag.

    Birmingham (dpa) - Eine Autofahrt unter Alkoholeinfluss kommt den englischen Fußball-Nationalspieler Jack Grealish teuer zu stehen.

  • Amtsgericht Ibbenbüren verurteilt Unfallverursacher zu Geldstrafe und Fahrverbot

    Fr., 16.10.2020

    Wenige Sekunden, schwere Folgen

    In dem blauen Wagen wurden drei Männer aus Saerbeck zum Teil schwer verletzt

    Nur wenige Sekunden der Unachtsamkeit während der Autofahrt hatten im Dezember 2019 schwere Folgen. Der Fahrer geriet in Overbeck in den Gegenverkehr und kollidierte mit zwei Fahrzeugen. Wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilte ihn das Amtsgericht Ibbenbüren jetzt zu einer Geldstrafe und einem einmonatigen Fahrverbot.

  • Knackpunkt Fahrverbote

    Do., 15.10.2020

    Streit über Bußgeldkatalog geht weiter

    Hintergrund des Streits ist eine Änderung der Straßenverkehrsordnung und des Bußgeldkatalogs, mit der Strafen für zu schnelles Fahren deutlich verschärft wurden.

    Der Bußgeldstreit ist nicht vorbei: Die Verkehrsminister werden in der Diskussion um schärfere Strafen für Raser weiter um eine Lösung ringen müssen. Bei anderen Themen gab es Einigkeit.

  • Formfehler in StVO

    Fr., 18.09.2020

    Die «Straßenverkehrs-Unordnung» beim Thema Rasen bleibt

    Es blitzt aus einer Verkehrsüberwachungsanlage. Im Bundesrat bekam am Freitag keine der vorgeschlagenen Lösungen die notwendige Mehrheit, um Rechtssicherheit für Autofahrer zu schaffen.

    Die Reparaturarbeiten am Bußgeldkatalog sind vertagt: Im Streit um Fahrverbote für gefährliches Rasen brachten die Länder keine Lösung zustande. Dabei wissen alle, dass ein Kompromiss sein muss - nur wie?

  • Verkehr

    So., 23.08.2020

    Motorrad-Demo gegen Fahrverbote im Sauerland

    Motorradfahrer demonstrieren gegen Fahrverbote für Motorräder an Sonn- und Feiertagen.

    Neuenrade (dpa/lnw) - Rund 1000 Motorradfahrer haben am Sonntag mit einer Protestfahrt im Sauerland gegen Sonntagsfahrverbote und Streckensperrungen demonstriert. Der in Neuenrade gestartete Konvoy sei in der Spitze etwa sieben Kilometer lang gewesen, teilte die Polizei des Märkischen Kreises mit. Es habe keine Störungen gegeben. «Die Polizei bedankt sich für den reibungslosen Verlauf, die netten Gespräche am Rande und das Verständnis der Verkehrsteilnehmer», heißt es in der Mitteilung. Die Demonstration sollte nach Angaben der Organisatoren zeigen, «dass wir als Motorradfahrer sehr wohl Acht auf unsere Umwelt geben und nicht nur die Raser sind, für die wir gehalten werden».