Familienurlaub



Alles zum Schlagwort "Familienurlaub"


  • Kofferraum im ersten Stock

    Di., 04.08.2020

    Die richtigen Dachboxen fürs Auto finden

    Besonders praktisch ist es, wenn der Zugang zur Dachbox von zwei Seiten möglich ist.

    Steht der Familienurlaub mit dem Auto an, wird der Stauraum im Kofferraum schnell knapp. Autofahrer können dann auf Dachboxen zurückgreifen. Was müssen sie beim Stauraum auf dem Dach beachten?

  • Kinder-Olympiade im und am Don-Bosco-Haus

    Do., 09.07.2020

    Ferienspaß daheim

    „Wasser Marsch!“ hieß es an einer Station der Kinder-Olympiade.

    Die Ferienlager abgesagt, der Familienurlaub storniert – Corona hat vielen Kindern die Sommerferien ziemlich verhagelt. Um so glücklicher sind die, die einen Platz beim Ferienprogramm der offenen Jugendarbeit ergattert haben.

  • Dokumente genau prüfen

    Fr., 29.11.2019

    Südafrika akzeptiert nicht alle Kinderpässe

    Mit einem Kinderreisepass können Kinder zwar in Südfrika einreisen - der Pass darf allerdings nicht verlängert worden sein.

    Wer Familienurlaub in Südafrika plant, sollte seine Reisedokumente genau prüfen. Bei der Einreise kann es Fallstricke geben, wie ein aktueller Fall zeigt.

  • Familienurlaub

    Di., 10.09.2019

    Woran Sie vor einer Flugreise mit Kindern denken sollten

    Flugreisen mit kleinen Kindern sind aufregend. Mit guter Planung gelingen die Flüge aber meistens gut.

    Fliegen mit der ganzen Familie kann aufregend sein. Mit guter Planung und Vorbereitung geht der Urlaub stressfrei vonstatten.

  • Mit Kindern unterwegs

    Fr., 23.08.2019

    Reise-News: Rundtrips für Familien und Legoland-Wasserpark

    Tui bietet im Winter spezielle Rundreisen in ferne Länder für Familien an.

    Wohin in den nächsten Familienurlaub? Bei Tui können Eltern mit Kindern jetzt Rundreisen nach Südafrika oder Mittelamerika buchen. FTI lässt Naturbegeisterte die Spuren Humboldts in Kolumbien erkunden. Und am Gardasee ist ein neuer Legoland-Wasserpark geplant.

  • Auszeit von Partner und Kind

    Mi., 12.06.2019

    Eltern sollten sich im Familienurlaub manchmal aufteilen

    Im Urlaub sollten Eltern auch mal einen Alleingang wagen. Während die Kinder etwas Zeit mit einem Elternteil verbringen, hat der Partner ein paar Stunden für sich.

    Wenn Eltern und Kinder im Urlaub immer alles gemeinsam machen, ist oft Frust angesagt. Das muss nicht sein. Diese Strategie sorgt dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt.

  • Fahrsicherheit

    Di., 14.08.2018

    Vollgepacktes Auto vor dem Urlaub wiegen lassen

    Wer sein Auto über 20 Prozent überlädt, muss mit einem Bußgeld zwischen 95 und 230 Euro sowie einen Punkt in Flensburg rechnen.

    Sportausrüstung, Gummiboot und Luftmatratze - bei einem Familienurlaub ist der Kofferraum schnell voll. Um eine Überladung zu vermeiden, kommt das Auto vor der Abreise am besten auf die Waage.

  • Mit Kindern unterwegs

    Di., 01.05.2018

    Bitte ohne Wandern! Familienurlaub in den Bergen

    Der Alpinolino ist ein Wanderweg mit verschiedenen Rätseln für Kinder - so macht Bewegung in den Bergen auch den Kleinen Spaß.

    Sommerurlaub in den Bergen ist für Familien eine Herausforderung: Mit Wandern allein lassen sich heutzutage die wenigsten Kinder und Jugendlichen begeistern. Doch es geht auch anders, wie zahlreiche Regionen in Österreich zeigen.

  • Eigenmächtige Ausdehnung der Schulferien

    Do., 22.03.2018

    Immer mehr Bußgelder für Eltern

    Eigenmächtige Ausdehnung der Schulferien: Immer mehr Bußgelder für Eltern

    Den Familienurlaub vor dem Beginn der Schulferien anzutreten, ist lukrativ und bequem: Die Reise ist etwas günstiger, die Straßen sind nicht so voll. Dabei ist die Verletzung der Schulpflicht keine Lappalie. Dennoch werden immer öfter Bußgeldbescheide gegen Eltern verschickt. Und die können richtig teuer werden. 

  • Nach Aus in London

    So., 19.11.2017

    Erst Familienurlaub, dann Titel - Federer greift 2018 neu an

    Roger Federer denkt schon an die Australian Open.

    Das enttäuschende Saison-Ende bei den ATP Finals in London bremst Roger Federer nicht. Nach dem verpassten Titel bei der Tennis-WM denkt der 36-Jährige schon an das nächste Jahr. Sein Erfolgsrezept wird der Schweizer Tennis-Star weiter nutzen.