Favoritenschreck



Alles zum Schlagwort "Favoritenschreck"


  • Champions League

    Di., 16.04.2019

    Ajax wieder Favoritenschreck - Barça mit klarem 3:0 weiter

    Champions League: Ajax wieder Favoritenschreck - Barça mit klarem 3:0 weiter

    Ajax Amsterdam hat in der Champions League für die nächste Überraschung gesorgt und Juventus Turin ausgeschaltet. Leo Messi führte den FC Barcelona in das erste Halbfinale seit vier Jahren.

  • Handball: Damen-Bezirksliga

    Fr., 29.03.2019

    SVE Dolberg beim Favoritenschreck TV Germania Kaiserau

    Marleen Kocker muss womöglich bis Saisonende aussetzen.

    Die Kräfteverhältnisse sind eigentlich klar verteilt, die Dolberger Handballerinnen in Kaiserau eindeutiger Favorit. Hätte der TV Germania nicht gerade den Tabellendritten bezwungen...

  • Sieg gegen den BVB

    Mi., 19.12.2018

    Lukebakio und Düsseldorf als Favoritenschreck

    Dodi Lukebakio traf für die Fortuna auch gegen den BVB.

    Düsseldorf (dpa) - «An Tagen wie diesen». Den Song der Toten Hosen, der nach dem überraschenden 2:1 über den BVB durch das Düsseldorfer Stadion dröhnte, kann Dodi Lukebakio noch nicht inbrünstig mitsingen.

  • Fußball: Kreisliga B2 Münster

    So., 25.11.2018

    SG Telgte II ist der Favoritenschreck – 2:2 gegen SC Füchtorf

    Jonas Allmich, Leihgabe aus der ersten Mannschaft, traf zum 1:2-Zwischenstand.

    Die zweite Mannschaft der SG Telgte ist der Favoritenschreck in der Kreisliga B2. Sechs Tage nach dem 1:0-Sieg beim FC Greffen luchste das Team von Trainer Ralf Terwesten dem SC Füchtorf mit 2:2 (0:1) einen Zähler ab.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 27.10.2018

    Favoritenschreck SF Lotte: 2:0-Sieg beim KFC Uerdingen

    Der wieder überzeugende Paterson Chato und die Sportfreunde Lotte feierten am Samstag einen verdienten 2:0-Erfolg beim kFC Uerdingen.

    Die Sportfreunde Lotte bleiben auswärts ein Favoritenschreck. Nach dem Sieg in Karlsruhe Anfang September durften sie auch am Samstagnachmittag beim hoch eingeschätzten KFC Uerdingen jubeln. Nach zuvor drei sieglosen Spielen gewannen sie völlig verdient mit 2:0.

  • Rugby: 2. Bundesliga

    Mo., 14.05.2018

    Rugby Tourists punkten beim Meister in Luxemburg

    Josh Ferreira ist am Spielfeldrand ständig in Bewegung und treibt sein Team an: Mit Erfolg. 

    Die Tourists sind als Punktelieferant in die Saison gestartet und beenden die Spielzeit als Favoritenschreck. Beim 42:42 gegen den neuen Zweitliga-Meister RC Luxemburg zeigt das Team aus Münster all das, was Trainer Josh Ferreira seinen Schützlingen im Verlaufe der Saison in Kleinarbeit vermittelt hat.

  • Coup in Leverkusen

    So., 11.02.2018

    Favoritenschreck Hertha: «Schauen, was bei den Bayern geht»

    Die Berliner feierten ausgiebig ihren Auswärtserfolg.

    Leverkusen (dpa) - Nach den Siegen in Leipzig und Leverkusen plant Favoritenschreck Hertha BSC schon den nächsten Coup. «Das nächste Auswärtsspiel ist bei den Bayern», sagte Valentino Lazaro mit Blick auf die Partie in München am 24. Februar verschmitzt: «Schauen wir mal, was da geht.»

  • Handball: Westfalenpokal

    Sa., 04.11.2017

    Ein Handball-Abend der großen Emotionen in Ochtrup

    Ochtrups Kreisläufer Gerrit Thiemann gelang unmittelbar vor dem Ende der 21:20-Siegtreffer gegen Westfalia Kinderhaus.

    Der SC Arminia Ochtrup hat am Samstag das Erstrundenturnier im Westfalenpokal ausgerichtet. Dabei erwiesen sich die Hausherren als Favoritenschreck. Nach einem Sieg gegen den Landesligisten Westfalia Kinderhaus ärgerte die Mannschaft von Trainer Sven Holz im „Finale“ auch den Oberligisten Sportfreunde Loxten. Zum ganz großen Coup reichte es am Ende aber nicht. Trotzdem war es ein Abend der großen Emotionen.

  • Pokalschreck raus

    Mi., 25.10.2017

    Nürnberg nach Sieg bei Osnabrück im Achtelfinale

    Der Osnabrücker Tim Danneberg (l) im Kampf um den Ball mit Club-Kapitän Hanno Behrens.

    Osnabrück (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Runde des DFB-Pokals den Favoritenschreck VfL Osnabrück ausgeschaltet. Der Zweitligist gewann beim Tabellenletzten der 3. Liga mit 3:2 (1:1) zog durch Treffer von Mikael Ishak (38.), Tim Leibold (50.) und Enrico Valentini (72.) ins Achtelfinale ein.

  • Nächster Gegner Shapovalov

    Sa., 12.08.2017

    Zverev im Montreal-Halbfinale gegen Favoritenschreck

    Alexander Zverev setzt sich im Viertelfinale gegen den Südafrikaner Kevin Anderson durch.

    Eine Woche nach seinem Triumph in Washington hat Alexander Zverev die Chance, auch beim Tennis-Turnier in Montreal in das Finale einzuziehen. Der Hamburger muss dafür einen Lokalmatador bezwingen, den vorher niemand auf der Rechnung hatte.