Fehlstart



Alles zum Schlagwort "Fehlstart"


  • Major-Turnier

    Fr., 17.05.2019

    PGA Championship: Fehlstart für Kaymer - Koepkas Golf-Gala

    Martin Kaymer kam am ersten Tag der PGA Championship noch nicht in Schwung.

    New York (dpa) - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer ist schwach in die 101. PGA Championship gestartet.

  • Welttour-Auftakt

    Do., 25.04.2019

    Fehlstart für Beachvolleyball-Duo Ludwig/Kozuch

    Sind mit einer Niederlage in die Welttour gestartet: Margareta Kozuch (l) und Laura Ludwig.

    Der Sieg beim Comeback gegen die Europameisterinnen war für Laura Ludwig mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch möglich - wurde am chinesischen Beach aber vom Winde verweht. Noch fehlt dem neuen Duo die Sicherheit. Doch die Premiere zeigt auch: das Potenzial ist da.

  • Osterräderlauf in Dolberg

    Di., 23.04.2019

    Kein Fehlstart – aber ein Fehlalarm

    Feuerräder und Feuerwerkskörper: Die rund 2500 Besucher des Osterspektakels wurden durch Theo Kerkmann (Heimatverein Dolberg) und Karl-Heinz Meiwes (stellvertretender Ahlener Bürgermeister) begrüßt.

    Es war wieder ein Riesenspektakel: Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich am Ostersonntag ab 18 Uhr rund 2500 Besucher ein, um dem diesjährigen Osterräderlauf am Halberg beizuwohnen.

  • Fußball: Kreisliga B 3 Münster

    Fr., 22.02.2019

    BW Ottmarsbocholt legt klassischen Fehlstart hin

    Bester Mann: Linus Silla.

    BW Ottmarsbocholt hat das erste Pflichtspiel des Jahres gegen Concordia Albachten 2 verloren. 0:1 (0:1) hieß es nach 90 Minuten aus Sicht der Blau-Weißen. Die Gründe für die Pleite liegen laut BWO-Coach Michael Füstmann auf der Hand.

  • 1:0 gegen Hertha BSC

    So., 03.02.2019

    VfL Wolfsburg mit Sieg-Premiere 2019 - Ambitionen wachsen

    Die Wolfsburger Robin Knoche (l-r), Torwart Koen Casteels, John Anthony Brooks und Felix Uduokhai feiern nach Spielende.

    Der VfL meldet sich nach dem Fehlstart ins Jahr 2019 zurück. Der Sieg in Berlin hat drei Hauptdarsteller. Die Wolfsburger bleiben zurückhaltend, unterstreichen aber ihre Ambitionen in der Liga und im Pokal. Auch eine Rückkehr nach Berlin ist möglich.

  • VW mit Fehlstart

    Fr., 01.02.2019

    Winterwetter und «Shutdown» bremsen US-Automarkt

    Das mit Eiskristallen überzogene Logo eines VW auf dem Hof eines Händlers in Detroit.

    Am US-Automarkt stehen die Zeichen im wahrsten Sinne des Wortes auf Abkühlung. Das kalte Wetter ist jedoch nicht der einzige Grund, warum sich die Amerikaner beim Neuwagenkauf zurückhalten.

  • Hase/Seegert Sechste

    Mi., 23.01.2019

    Eiskunstlauf-EM: Fehlstart für Schott und Weinzierl

    Nicole Schott beendete das Kurzprogramm auf Rang 19.

    Mit Mühe haben die Eiskunstläuferinnen Nicole Schott und Nathalie Weinzierl zum Auftakt der EM in Minsk das Kürfinale erreicht. Im Kurzprogramm langte es nur den Plätzen 19 und 24. Das Berliner Paar Minerva-Fabienne Hase/Nolan Seegert wurden immerhin Sechste.

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 14.01.2019

    Krasser Fehlstart bringt Warendorfer SU nicht aus der Ruhe

    Verloren zwar ihr gemeinsames Doppel, gewannen aber ihre jeweils zwei Einzel: Johannes Storck (links) und Daniel Offinger.

    Das war ein echter Krimi: Nach knapp vierstündiger Spielzeit rang Tischtennis-Landesligist Warendorfer SU den Tabellennachbarn TTR Rheine II trotz eines Fehlstarts mit 9:6 nieder und beendete seine Durststrecke.

  • Ablösung für «Astro-Alex»

    Di., 04.12.2018

    Nach Fehlstart: Erstmals wieder Raumfahrer zur ISS geflogen

    David Saint Jacques (M), Astronaut aus Kanada, kurz vor dem Start der Sojus-FG-Rakete.

    «Willkommen im All», begrüßte der deutsche Astronaut Alexander Gerst seine Ablösung. Zwei Monate nach einem dramatischen Fehlstart sind erstmals wieder Raumfahrer zur ISS geflogen - und der nächste Start ist auch schon angekündigt.

  • Raumfahrt

    Mo., 03.12.2018

    Nach Fehlstart: Erstmals wieder Raumfahrer zur ISS geflogen

    Baikonur (dpa) - Rund zwei Monate nach dem dramatischen Fehlstart einer russischen Sojus-Rakete ist erstmals wieder eine Crew zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Die Rakete mit der US-Astronautin Anne McClain, dem Russen Oleg Kononenko und dem Kanadier David Saint-Jacques startete planmäßig vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur. Auf der ISS kamen die Raumfahrer rund sechs Stunden später an, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte. Die drei Raumfahrer sollen rund sechs Monate im All bleiben und zunächst die Crew um den deutschen Kommandanten Alexander Gerst verstärken.