Feldbahnmuseum



Alles zum Schlagwort "Feldbahnmuseum"


  • Stummfilm im Feldbahnmuseum

    Mo., 23.09.2019

    Durch Hamburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Der Stummfilm aus den 1920er Jahren der Hamburger Verkehrsbetriebe wurde mit Musik der historischen Kirmesorgel „De Lekkerkerker“ aus den Niederlanden untermalt – sehr zur Freude der Cineasten, die in die Halle des Feldbahnmuseums gekommen waren.

    Ungewöhnliche Ort für einen Filmabend: Im Feldbahnmuseum des Vereins Eisenbahnfreunde Lengerich wurde ein Stummfilm aus den 1920er Jahren gezeigt. Die musikalische Begleitung lieferte eine Kirmesorgel aus dem Jahr 1928.

  • Großer Andrang beim Feldbahnmuseum

    Di., 11.06.2019

    „Hochbetrieb“ auf 1,1 Hektar Fläche

    Die meisten Besucher nutzten die Gelegenheit, um eine Fahrt mit einer der Feldbahnen zu machen. An den Gleisen bildeten sich da schon einmal Pulks von Wartenden.

    Pfingsten ist Jahr für Jahr für die Eisenbahnfreunde Lengerich ein wichtiger Termin. Dann laden sie zu „Tagen der offenen Tür“ ein. Auch diesmal folgten wieder viele Besucher dem Aufruf und erkundeten das Feldbahnmuseum samt Modellbahnanlage.

  • „Tage der offenen Tür“ bei den Eisenbahnfreunden

    Mi., 05.06.2019

    Viel los auf schmalen Gleisen

    Die Fahrt mit einer Feldbahn gehört für viele Besucher zu den Höhepunkten. Aber die Eisenbahnfreunde bieten auf dem Gelände des Feldbahnmuseums noch eine Menge mehr.

    Auch im Jahr ihres 40-jährigen Bestehens laden die Eisenbahnfreunde Lengerich zu „Tagen der offenen Tür“ ein. Am Pfingstwochenende sind Gäste auf dem Gelände des Feldbahnmuseums an der Lienener Straße willkommen.

  • Westfälisches Feldbahnmuseum

    Di., 11.12.2018

    Eine Lore aus dem Rhein

    Zentimeterdick ist die Kipplore mit Sedimenten überzogen. Das soll auch so bleiben, sagen die Eisenbahnfreunde Lengerich.

    Spektakulärer Neuzugang fürs Westfälische Feldbahnmuseum des Vereins Eisenbahnfreunde Lengerich: Eine Kipplore, die vermutlich jahrzehntelang im Rhein gelegen hat und durch den trockenen Sommer und den dadurch verursachten niedrigen Wasserstand ans Tageslicht gekommen ist.

  • Verein Eisenbahnfreunde Lengerich

    Mi., 12.09.2018

    Lok Nr. 1 heißt jetzt „Hohne“

    Nach der Lok-Taufe chauffierte „Hohne“ die Gäste der Veranstaltung über das Museumsgelände.

    Es ist ein Dankeschön an die Gemeinschaft der Hohner Vereine, das vom Verein Eisenbahnfreunde Lengerich in ungewöhnlicher Form ausgesprochen wurde: Die Lok Nr. 1 des Feldbahnmuseums wurde auf den Namen „Hohne“ getauft.

  • Tag der offenen Tür im Feldbahnmuseum

    Di., 22.05.2018

    Große Begeisterung fürs „Männerspielzeug“

    Bei bestem Wetter macht das Fahren auf alten Schienen viel Spaß: Die Aktiven der Eisenbahnfreude Lengerich und ihre Besucher tuckerten über zwei Schienenstränge an der Lienener Straße.

    Pfingsten ist seit Jahren der Termin, an dem die Eisenbahnfreunde Lengerich zum Tag der offenen Tür ins Feldbahnmuseum einladen. Viele Besucher nutzten am Feiertagswochenende die Gelegenheit, sich auf dem weitläufigen Gelände an der Lienener Straße umzuschauen.

  • Eisenbahnfreunde laden ins Museum ein

    Di., 15.05.2018

    Kleine Loks und schmale Gleise

    Eine Fahrt mit einer der Feldbahnen gehört bei einem Besuch des Museums der Eisenbahnfreunde Lengerich für viele Gäste zu den Höhepunkten.

    Guter Brauch ist es bei den Eisenbahnfreunden Lengerich, dass sie an den Pfingstfeiertagen ihr Feldbahnmuseum fürs Publikum öffnen. Am 20. und 21. Mai kann das Geländen an der Lienener Straße jeweils von 11 bis 18 Uhr besucht werden.

  • Eisenbahnfreunde Lengerich

    Mo., 09.10.2017

    Schienenwege auf dem Balkan

    Der IC 761 nach Peji Dragan, gezogen von einer Diesellok 2620-016.

    Die Zeit der Schau- und Fahrtage im Westfälischen Feldbahnmuseum ist beendet. Für den Verein Eisenbahnfreunde Lengerich kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Am 19. Oktober beginnt eine Vortragsreihe im alten Stellwerk. Themen? Natürlich Eisenbahnen.

  • Briten im Feldbahnmuseum

    Mi., 13.09.2017

    Wanderer werden zu Lokführern

    Mit dem Bus ging es für die Gäste aus England direkt ans Gleis, wo ein kleiner Zug wartete.

    Das passiert den Eisenbahnfreunden Lengerich auch nicht alle Tage: Besucher aus England schauten sich jetzt ihr Feldbahnmuseum an. Natürlich machten die Gäste auch Fahrten mit den alten Zügen.

  • Tag der offenen Tür

    Di., 06.06.2017

    Treffpunkt Feldbahnmuseum

    Mit elf PS ging es für die Besucher auf den historischen Feldbahnen vom alten Stellwerk bis zur Museumshalle. Viele der historischen Fahrgeräte für den Schienenverkehr luden zum Ausprobieren ein.

    An den Pfingstfeiertagen einen Ausflug zum Feldbahnmuseum zu unternehmen, das ist für etliche Familien Tradition. So wunderte es nicht, dass sich beim Tag der offenen Tür viele Besucher um die kleinen und großen Exponate tummelten. Zu Feldbahnfahrten und Besichtigungen hatte der Verein „Eisenbahnfreunde Lengerich“ eingeladen.