Ferienwohnung



Alles zum Schlagwort "Ferienwohnung"


  • Ferienwohnungen klassifiziert und ausgezeichnet

    Do., 31.10.2019

    Erfolgreicher Griff nach den Sternen

    Sie nahmen im Rathaus die „Sterne-Urkunden“ des DTV freudestrahlend entgegen: (vorne v.l.) Paul-Heinz Jürgens, Franzis Jürgens, Inge Pupkes und Günther Pupkes (jeweils drei Sterne); (hinten v.l.) Hildegard Heumann (3*), Gabi Wilken („Sterne-Beauftragte“), Simone Thieringer (Kulturmanagement), Jutta Luttermann (4*) und Bürgermeister Wolfgang Pieper.

    In Telgte hat es jüngst Sterne geregnet. Zehn Ferienwohnungen und ein Ferienhaus sind vom Deutschen Tourismusverband (DTV) klassifiziert und ausgezeichnet worden. Nach der freiwilligen Qualitätskontrolle dürfen sich die Gastgeber aus der Emsstadt nun mit drei und vier Sternen schmücken. Das Gütesiegel wird für drei Jahre ausgegeben. Danach müssen sich die Vermieter der Urlaubsdomizile einer erneuten Überprüfung stellen.

  • Von airbnb beantragt

    Mi., 28.08.2019

    Streit um illegale Ferienwohnungen geht in nächste Instanz

    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat dem Antrag des Ferienwohnungsvermittlers Airbnb auf Berufung gegen eine Entscheidung aus dem Dezember zugestimmt, wie bekannt wurde.

    In München ist es illegal, seine Wohnung länger an Touristen zu vermieten. Das ist klar geregelt. Weniger klar ist, wie die Behörden an die Adressen der schwarzen Schafe kommen. Ein Gericht könnte der Stadt bald verbieten, dabei die Vermittler in die Pflicht zu nehmen.

  • Kriminalität

    Mi., 07.08.2019

    Internet-Betrug mit Ferienwohnungen in den Niederlanden

    Ein Werbeschild für eine Ferienwohnung. Deutsche Urlauber sind einem Internet-Betrüger aufgesessen.

    Middelburg (dpa) - Dutzende deutsche Urlauber sind einem Internet-Betrüger aufgesessen. Ihr Traum vom schönen Ferienhaus an der niederländischen Küste in Zeeland zerplatzte. Sie seien Opfer einer gefälschten Website geworden, sagte eine Sprecherin der Polizei der Provinz Zeeland am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Vermutlich handelt es sich bei den Betrügern um Deutsche. Daher laufen die Ermittlungen nach Angaben der Sprecherin auch in Deutschland. Zuvor hatte der WDR über den Fall berichtet. Die Küste von Zeeland ist vor allem bei Urlaubern aus Nordrhein-Westfalen beliebt.

  • Berlin

    So., 14.07.2019

    Mäßige Bilanz bei Bußgeld wegen illegaler Ferienwohnungen

    Weil die Mieten in der Stadt stark steigen, reguliert der Senat den Markt für Ferienwohnungen - damit mehr Wohnungen dauerhaft an Berliner vermietet werden können.

    Wird eine Wohnung dauerhaft an Urlauber vermietet, fehlt sie Einheimischen, die dringend eine Bleibe suchen. Seit einem Jahr steuert Berlin mit neuen Regeln dagegen - mit mäßiger Bilanz.

  • Immobilien

    So., 14.07.2019

    Berlin: Bußgeld wegen illegaler Ferienwohnungen

    Berlin (dpa) - Im Kampf gegen illegale Ferienwohnungen bitten Berliner Bezirke die Vermieter zunehmend zur Kasse. Seit der Einführung von Bußgeldern vor einem Jahr kamen mehr als 1,5 Millionen Euro zusammen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Mehr als 250 Gastgeber waren betroffen, vor allem in den Innenstadtbezirken. Mehrere Stadträte kritisieren jedoch, dass ihnen noch immer Durchgriffsrechte gegen Plattformen wie Airbnb fehlen. Außerdem gebe es nicht genug Personal für Kontrollen.

  • Impressum prüfen

    Di., 14.05.2019

    So schützen sich Urlauber vor Betrug mit Ferienwohnungen

    Um böse Überraschungen am Urlaubsort zu vermeiden, achten Online-Bucher besser auf Name, Adresse und Telefonnummer des Gastgebers.

    Ist die gebuchte Unterkunft bei Ankunft am Ferienort nicht aufzufinden, ruiniert das jeden Urlaub. Vielen Betrugsopfern ist das schon passiert. Doch Falschinserate lassen sich oft erkennen.

  • Brände

    Di., 19.03.2019

    Feuerwehr findet Tote bei Brand in Ferienwohnung

    Feuerwehr-Löschfahrzeug mit Blaulicht.

    Simmerath (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einer Ferienwohnung im Eifelort Rurberg hat die Feuerwehr am Dienstag die Leiche einer 52-jährigen Frau geborgen. Die Todesursache solle in einer Obduktion geklärt werden, sagte eine Polizeisprecherin. Ein Verbrechen könne nicht ausgeschlossen werden. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

  • Prozesse

    Do., 13.12.2018

    Gericht: Airbnb muss Daten illegaler Ferienwohnungen nennen

    München (dpa) - Der Online-Unterkunftsvermittler Airbnb muss der Stadt München die Namen und Adressen von Anbietern illegal genutzter Ferienwohnungen preisgeben. Wie das Verwaltungsgericht München mitteilte, haben die Richter eine Klage des US-Unternehmens gegen eine entsprechende Anordnung der Stadt abgewiesen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Behörden können somit die Daten aller privaten Unterkünfte bei Airbnb anfordern, die länger als acht Wochen im Zeitraum von Januar 2017 bis einschließlich Juli 2018 als Ferienwohnung angeboten worden sind.

  • Legale Vermietung

    Mo., 23.07.2018

    Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

    Mallorca ist bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die Torismusbehörde der Insel hat eine App vorgestellt, die illegale Vermietung aufdecken soll.

    Mallorca ist für viele Deutsche das beliebteste Reiseziel. Für die Einheimischen wird der Massentourismus jedoch immer mehr zur Belastung. Ein Teil des Problems stellt die illegale Vermietung von Ferienwohnungen dar. Eine App soll helfen, dagegen anzugehen.

  • Tourismus

    Sa., 21.07.2018

    Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

    Palma (dpa) - Mit einer neuen App können Mallorca-Urlauber prüfen, ob eine Ferienwohnung auf der spanischen Insel legal vermietet wird. Das Tourismusministerium der Balearen stellte die Anwendung in Palma vor. Mit dem «Ferienvermietungscheck Mallorca» kann man anhand der Registriernummer, des Namens der Ferienunterkunft und der Adresse prüfen, ob eine gültige Lizenz vorhanden ist. Auch eine Standortsuche bietet die App, die auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Katalanisch bedient werden kann und ab sofort zum Download bereitsteht.