Fernverkehr



Alles zum Schlagwort "Fernverkehr"


  • Fernverkehr

    Mo., 06.05.2019

    Bahn fährt im April pünktlicher

    Fast 80 Prozent der Fernzüge der Deutschen Bahn waren im April pünktlich.

    Mit Zugverspätungen hat die Deutsche Bahn seit Jahren zu kämpfen. Aber ein kleines bisschen hat sich die Situation nun verbessert.

  • Niedrigere Steuer auf Tickets

    Mi., 17.04.2019

    Scheuer will Bahnfahren billiger machen

    ICE im Hauptbahnhof von Frankfurt am Main. Verkehrsminister Scheuer will das Bahnfahren billiger machen.

    Die Idee ist nicht neu - jetzt greift sie der Bundesverkehrsminister auf: Eine niedrigere Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr. Was heißt das für Reisende?

  • Bahn

    Mi., 17.04.2019

    Scheuer will Mehrwertsteuer auf Bahntickets senken

    Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will durch eine Steuersenkung Bahntickets im Fernverkehr günstiger machen. Um die Bahn attraktiver zu machen, brauche man auch im Fernverkehr die Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent, sagte der CSU-Politiker der «Bild»-Zeitung. Dadurch könnten Bahnfahrer im Fernverkehr um bis zu 400 Millionen Euro pro Jahr entlastet werden. Wem es mit dem Klimaschutz und dem Umstieg von Auto oder Flugzeug auf die Bahn ernst sei, der müsse bei der Steuer ansetzen.

  • Bahn

    Di., 16.04.2019

    Scheuer will niedrigere Steuer auf Bahn-Fernverkehrstickets

    Berlin (dpa) - Verkehrsminister Andreas Scheuer will durch eine Steuersenkung Fahrkarten im Fernverkehr der Bahn billiger machen. Die Bahn werde die wichtige Schwelle von 150 Millionen Fahrgästen erreichen, sagte er der «Bild». «Um die Bahn noch attraktiver zu machen, brauchen wir auch im Fernverkehr der Bahn die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Tickets von 19 auf 7 Prozent.» Dadurch könnten Bahnfahrer um bis zu 400 Millionen Euro pro Jahr entlastet werden. Wem es mit dem Klimaschutz und dem Umstieg von Auto oder Flugzeug auf die Bahn ernst sei, der müsse bei der Steuer ansetzen.

  • Personenverkehr

    Fr., 05.04.2019

    Rekordzahl an Fahrten in Bussen und Bahnen

    Die Fahrten im Linienverkehr erreichten 2018 die Rekordmarke von rund 11,6 Milliarden.

    Busse und Bahnen werden in Deutschland immer mehr genutzt. Vor allem der Fernverkehr auf der Schiene kann ein deutliches Fahrgast-Plus verbuchen. Aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes:

  • Steigende Zahlen

    Do., 28.03.2019

    Mehr Fahrgäste im Fernverkehr der Deutschen Bahn

    Die Deutsche Bahn rechnet damit, dass die Fahrgastzahlen in Zukunft noch weiter steigen.

    Für Reisende sind Zugverspätungen und Ausfälle nervig. Das haben sie 2018 häufig erlebt. Sie scheinen dem Staatskonzern dennoch nicht den Rücken zu kehren.

  • Arriva-Verkauf bleibt Thema

    Do., 28.03.2019

    Trotz Fahrgastrekords im Fernverkehr: Bahn-Gewinn bricht ein

    DB Arriva mit Sitz im nordenglischen Sunderland betreibt mit mehr als 50.000 Beschäftigten Busse und Züge in 14 europäischen Ländern.

    Für Reisende sind Zugverspätungen und Ausfälle nervig. Das haben sie 2018 häufig erlebt. Sie scheinen dem Staatskonzern dennoch nicht den Rücken zu kehren. Dessen Finanzlage aber wird immer angespannter.

  • Verkehr

    Do., 28.03.2019

    Fahrgastzahlen im Fernverkehr der Deutschen Bahn steigen

    Berlin (dpa) - Trotz Zugausfällen und Verspätungen haben 2018 so viele Reisende wie noch nie den Fernverkehr der Deutschen Bahn genutzt. Rund 148 Millionen Fahrgäste reisten mit Fernverkehrszügen und damit vier Prozent mehr als 2017. Der Wert ist laut Bahn zum vierten Mal in Folge gestiegen und sei ein Rekord. Die Bahn rechnet damit, dass die Fahrgastzahlen noch weiter steigen. 2018 war jeder vierte Fernzug verspätet. Im Jahresdurchschnitt erreichten nur 74,9 Prozent der ICE, Intercitys und Eurocitys ihre Ziele pünktlich.

  • Verkehr

    Di., 26.03.2019

    Städte an Bahnstrecke Münster-Dortmund wollen Verbesserungen

    Bahngleise.

    Dortmund/Münster (dpa/lnw) - Die Städte entlang der derzeit nur eingeschränkt nutzbaren Bahnstrecke zwischen Dortmund und Münster fordern Verbesserungen im Fernverkehr - kurzfristig wie dauerhaft. Auf Initiative der Oberbürgermeister von Dortmund und Münster wollen die Spitzen der Städte und Gemeinden in der Region an diesem Freitag (29.3.) eine gemeinsame Resolution für den Ausbau der Strecke unterzeichnen. Die 42 Kilometer lange, eingleisige Strecke zwischen Lünen und Münster sei einer der größten Engpässe im deutschen Fernverkehrsnetz, heißt es in einer Mitteilung von Dienstag.

  • Verkehr

    Mo., 11.03.2019

    Bahnchef Lutz: Fernzüge im Februar zu 80 Prozent pünktlich

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn ist mit ihren Zügen im Fernverkehr im vergangenen Monat wieder etwas häufiger pünktlich gewesen. «Im Februar waren wir im Fernverkehr mit 80 Prozent Pünktlichkeit schon deutlich besser unterwegs», sagte Bahnchef Richard Lutz der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». «Im Januar waren es nur 76,3 Prozent, da haben wir noch mit Fahrzeugproblemen gekämpft.» Nach der bisherigen Definition des Unternehmens gelten Züge mit weniger als sechs Minuten Verspätung noch als pünktlich.