Festmahl



Alles zum Schlagwort "Festmahl"


  • Gronau

    Fr., 19.04.2019

    „Stop“: Ein Festmahl zum Abschluss

    Gronau: „Stop“: Ein Festmahl zum Abschluss

    18 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis elf Jahren haben in der ersten Woche der Osterferien an der Ferienfreizeit im Jugendzentrum „Stop“ in Epe teilgenommen. Anlässlich der zehnjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Jugendzentrum und der Volkshochschule bestand das Programm aus einem „Best of“ der Ferienfreizeiten. Auf einem Zeitstrahl dargestellt würde das Programm von der Zeit der Dinosaurier bis in die Zukunft galaktischer Sternstunden reichen. Zum Abschluss am Gründonnerstag befassten sich die Kinder und das sechsköpfige Betreuerteam mit historischen und fantastischen Figuren. Beim Festmahl – gegessen wurde ohne Besteck – saßen denn auch Ritter, Burgfräulein und Könige zu Tisch.

  • Bibelnachmittag im St.-Antonius-Kloster

    Mi., 17.10.2018

    Wer soll zum Festmahl eingeladen werden?

    Zugreifen erwünscht: Wer ein Fest plant, überlegt sich genau, wen er einlädt. Schließlich soll niemand vergessen werden. Aber wer zählt alles dazu? Um dieses Thema geht es beim nächsten Bibelnachmittag.

    „Kommt – alles ist bereit.“ Unter diesem Motto aus Lukas 14,17 steht der Weltgebetstag 2019, in dessen Rahmen die Katholische Frauengemeinschaft der kfd-Regionen Coesfeld, Dülmen, Lüdinghausen und Werne am 6. November (Dienstag) um 14 Uhr alle Interessierten zu einem Bibelnachmittag im St.-Antonius-Kloster einladen.

  • Harmonischer Pop

    Mi., 21.02.2018

    Belle and Sebastian tischen ein üppiges Festmahl auf

    Harmonischer Pop: Belle and Sebastian tischen ein üppiges Festmahl auf

    Wenige britische Bands werden von ihren Fans so geliebt wie Belle and Sebastian. Für diese Pop-Gourmets ist das neue Album der Schotten mit 70 Minuten Spielzeit ein opulentes Festmahl nach längerer Diät.

  • Bilanz des 14. Frauendinners

    Mi., 24.01.2018

    Dinner-Termin für 2019 ist schon gebucht

    Karin Ernsting (r.) hielt die Festrede beim 14. Frauendinner im Rathaus.

    Nach dem Dinner ist vor dem Dinner: Das Forum „Frauen u(U)nternehmen“ hat bereits den Festsaal des Rathauses für das kommende Jahr gebucht. Am 18. Januar 2019 soll das 15. Festmahl stattfinden.

  • Was gegen Völlegefühl hilft

    Fr., 22.12.2017

    Nach dem Festmahl einen Verdauungsspaziergang machen

    Nach dem Festessen tut ein Spaziergang gut.

    Ein Schnaps fördert die Verdauung, sagt man. Doch so sinnvoll ist der gar nicht. Bewegung ist viel hilfreicher bei einem vollen Magen.

  • Delikatessen fürs Festmahl

    Do., 21.12.2017

    Weihnachten beim Discounter: Der kleine Luxus lockt

    Mit Delikatessen buhlen Discounter um Festtagskunden. Doch viele Verbraucher sind zu Weihnachten spendabel und kaufen auch in Fachgeschäften.

    Für die meisten Bundesbürger ist das festliche Essen im Familienkreis zu Weihnachten wichtiger als die Geschenke. Davon wollen auch die Discounter profitieren und locken mit Delikatessen - vom Rinderfilet bis zum Champagner. Doch gegen Supermärkte haben sie es schwer.

  • Reformationstag

    Do., 02.11.2017

    Deftiges wie zu Luthers Zeiten

    An festlich gedeckten Tischen feierten die Gäste nach dem Gottesdienst das Reformationsfest.

    Mit einem Festgottesdienst einem deftigen Festmahl hat die evangelische Gemeinde das Reformationsfest zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ gefeiert.

  • Indie-Supergroup

    Di., 02.05.2017

    BNQT: Festmahl aus Folkrock und Pop

    Transatlantisches Bündnis: BNQT.

    Fünf renommierte Musiker unter einem Band-Dach - daraus wird jetzt BNQT. Das Supergroup-Konzept erinnert an Cream und Blind Faith, an Crosby, Stills, Nash & Young oder Emerson, Lake & Palmer. Dem BNQT-Debüt hat der Promi-Auftrieb nicht geschadet, im Gegenteil.

  • Tiere

    Fr., 16.12.2016

    Frühes Weihnachtsbaum-Festmahl für Elefanten im Zoo Münster

    Elefantin Tefi frisst eine Rotfichte.

    Münster (dpa/lnw) - Tannenduft und jede Menge Grün: Über ein Festmahl aus Weihnachtsbäumen durften sich die Elefanten im Allwetterzoo Münster schon gut eine Woche vor den Feiertagen hermachen. Am Freitag verputzten die beiden ältesten Elefantenkühe des Zoos, Tefi und Rada, die ersten Rotfichten der Saison. Normalerweise müssen sich die Dickhäuter noch bis Heiligabend gedulden - die Weihnachtsbäume sind Spenden aus dem Bestand nicht verkaufter Exemplare. In diesem Jahr kamen die ersten frisch geschlagenen Fichten ein wenig früher.

  • Zeltlager der Malteser-Jugend

    Fr., 27.05.2016

    Gallische Festspiele, Festmahl und Gottesdienst

    25 Kinder, Jugendliche und Gruppenleiter aus Greven machten sich mit insgesamt rund 200 Teilnehmern aus der gesamten Diözese Münster auf den Weg nach Ankum . 

    Wie in jedem Jahr ging es am Pfingstwochenende für die Malteser Jugend Greven ab ins Zeltlager. 25 Kinder, Jugendliche und Gruppenleiter machten sich mit insgesamt rund 200 Teilnehmern aus der Diözese Münster auf den Weg nach Ankum, um an den „Gallischen Festspielen“ teilzunehmen.