Feuerrad



Alles zum Schlagwort "Feuerrad"


  • Grill-Trends

    Do., 01.08.2019

    Feuerräder und fruchtige Soßen

    Auf einem Feuergrill wird der Nacken vom Iberico-Schwein gegrillt.

    Bei den Deutschen Grillmeisterschaften geht es am Wochenende in Fulda nicht nur um Titelehren. Alljährlich zieht der Wettbewerb auch Tausende von Besuchern an auf der Suche nach Trends und Tipps von Experten und Händlern.

  • Brauchtum

    Fr., 30.03.2018

    In Lügde rollen zu Ostern wieder die Feuerräder

    Zuschauer beobachten, wie ein brennendes Osterrad den Berg herunterrollt.

    Lügde (dpa/lnw) - Am Ostersonntag (1.4.) rollen in Lügde im Naturpark Teutoburger Wald wieder brennende Osterräder durch die Dunkelheit. Nach einer mehrere Jahrhunderte alten Tradition stopfen die Lügder Stroh in die Holzräder und lassen sie mit großer Geschwindigkeit einen Berg herunterrollen. Die Veranstalter in dem Ort nahe der niedersächsischen Landesgrenze erwarten bis zu 20 000 Besucher.

  • Osterräderlauf in Dolberg

    Mo., 17.04.2017

    Petrus bremste Feuerräder aus

    Die Feuerwehr gab alles, um die Räder in Brand zu setzen. Doch auf gegen die Nässe und den aufgeweichten Boden kam sie nur schwer an.

    Die 13 Osterräder liefen in diesem Jahr nicht so rund wie sonst. Schuld war der aufgeweichte Boden.

  • Brauchtum

    Mo., 17.04.2017

    Spektakel um rasende Oster-Feuerräder im Teutoburger Wald

    Zuschauer beobachten wie ein brennendes Osterrad den Osterberg herunterrollt.

    Das historische Spektakel um die rasenden Osterräder von Lügde hat am Ostersonntag wieder zahlreiche Besucher in den Teutoburger Wald gezogen. In jahrhundertealter Tradition wurden dabei sechs 400 Kilogramm schwere und mit Stroh gestopfte Holzräder angezündet und einen Abhang hinuntergeschickt. 

  • Brauchtum

    So., 16.04.2017

    Jahrhundertealter Osterbrauch: Feuerräder von Lügde rollen

    Osterräderlauf in Lügde.

    Brennend und temporeich rasen die Feuerräder den Berg hinab. Das Spektakel rund um den traditionsreichen Osterräderlauf von Lügde nahe der niedersächsischen Grenze lockt am Sonntag Tausende Schaulustige.

  • Brauchtum

    Mo., 21.04.2014

    Feuerrad

    Bei einem Osterritual werden in Lügde seit vielen Generationen brennende Holzräder von Hügeln gerollt. Foto: Caroline Seidel

    Bei einem Osterritual werden in Lügde seit vielen Generationen brennende Holzräder von Hügeln gerollt. Foto: Caroline Seidel

  • Brauchtum

    Mo., 21.04.2014

    Osterbrauch in Lügde: 20 000 bestaunen rollende Feuerräder

    Der Brauch soll Teil des Immateriellen Weltkulturerbes werden. Foto: C. Seidel

    Lügde (dpa/lnw) - Brennend und temporeich den Berg hinab: Die Osterräder von Lügde haben nach Polizeiangaben am Ostersonntag mehr als 20 000 Zuschauer in die Stadt im Kreis Lippe gelockt. Bei dem historischen Osterritual werden 400 Kilogramm schwere Holzräder mit Stroh gespickt und angezündet. Mit rund 60 Stundenkilometern rollten am Sonntag sechs der riesigen Feuerräder den Berg hinab. «Unsere Bewerbung als Immaterielles Kulturerbe hat viel Aufmerksamkeit erregt und in diesem Jahr besonders viele Auswärtige angelockt», sagte Dieter Stumpe, Sprecher der Organisatoren.