Filmaufnahme



Alles zum Schlagwort "Filmaufnahme"


  • Filmaufnahmen in der Gemeinde Seliger Niels Stensen

    Fr., 08.01.2021

    Sternsinger grüßen per Videobotschaft

    Stefan Wessels an der Kamera filmt Dominik, Manuel und Jasper (von links).

    Der Segen kommt in die Briefkästen. Die Sternsingeraktion läuft anders ab als gewohnt. In der Gemeinde Seliger Niels Stensen gibt es ab heute einen Videofilm zu sehen.

  • Filmaufnahmen zum Kastanienbilderbuch

    So., 01.11.2020

    Alternative zu öffentlichen Lesungen

    Szene bei den durchgeführten Dreharbeiten: Hermann J. Mürmann (l.) und Ulli Messing.

    Über dieses Bilderbuch wird in diesen Tagen ein Film gedreht von dem Nottulner Künstler Ulli Messing und der Kulturkoordinatorin Lea Jockisch.

  • Tiefseebewohner

    Mo., 24.09.2018

    Forscher filmen Aal mit Riesenmaul

    Ein Pelikanaal in den Gewässern vor Hawaii.

    Honolulu (dpa) - Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine Art Beutel aufbläst und sich so deutlich größer macht, als er eigentlich ist.

  • Filmaufnahmen im Westen

    Di., 17.04.2018

    Wo fließt der Verkehr her?

    Am „Buschhoff-Kreisel“ und an zwei weiteren Stellen halten Kameras einen Tag lang die Verkehrsströme fest.

    Die Stadt Ahlen kündigt Filmaufnahmen an, die Verkehrsbeziehungen im Westen Ahlens dokumentieren sollen.

  • Heimlich gedreht

    Di., 13.03.2018

    BGH verhandelt über Filmaufnahmen aus Bio-Hühnerställen

    Gegenstand der Verhandlung ist die Abwägung zwischen dem Informationsinteresse der Öffentlichkeit und den Rechten des Gewerbebetriebs.

    Die nächtlichen Aufnahmen in zwei Bio-Hühnerställen sind heimlich entstanden. Darf ein TV-Sender die Bilder ausstrahlen? Zählt das Informationsinteresse der Öffentlichkeit höher als das Recht des Hofbetreibers? Fragen, über die jetzt der BGH entscheidet.

  • „Das neue, alte Münster“

    Sa., 09.12.2017

    Bislang unbekannte Filmaufnahmen aus dem Jahr 1948

    Dr. Ralf Springer am Schneidetisch im LWL-Medienzentrum. Auf dem Bildschirm sieht man eine Prinzipalmarkt-Szene aus Franz-Josef-Görtz Film „Münster ist eine Reise wert“.

    Wiederaufbau des kriegszerstörten Münsters in schwarz und weiß: Mithilfe des Stadtmuse­ums sind vor einiger Zeit bis dahin unbekannte Filmaufnahmen aus dem Jahr 1948 aufgetaucht, die das Alltagsleben in der Stadt drei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs dokumentieren.

  • Sicherheit beim Sommer-Send

    Mi., 21.06.2017

    Send-Filmer irritieren die Polizei

    Hier wird der Send dicht gemacht: Von der Frauenstraße wird es keine Zuwegung mehr geben.

    Die Polizei kündigt für den am Donnerstag beginnenden Sommer-Send eine erhöhte Präsenz an. Unbekannte hatten beim letzten Send Filmaufnahmen gemacht. Warum, ist unklar. Das Sicherheitskonzept ist verschärft worden.

  • Rock‘n‘Popmuseum

    Di., 09.05.2017

    Geheimratstreffen an der Elbe

    Hatten Spaß bei den Dreharbeiten für ein neues Museums-Video: Udo Lindenberg (5.v.r.) mit Bürgermeisterin Sonja Jürgens (4.v.r.), Architekt Andreas Heller (3.v.r.), Rockmuseum-Geschäftsführer Thomas Albers (3.v.l.) und weiteren Mitstreitern des Teams.

    Für Panikrocker Udo Lindenberg ist‘s eine Sache der Ehre: Nach dem Umbau wird er eine deutlich prominentere Rolle im Rock‘n‘Popmuseum übernehmen. Zu Filmaufnahmen trafen die Museumsmacher den Star in Hamburg – und sammelten dabei überraschende Erkenntnisse...

  • Unbekannte Filmaufnahmen

    Fr., 17.02.2017

    Mit Keith Haring auf dem Send

    Keith Haring in Münster: 1987 entstanden diese Filmaufnahmen. An der Kamera:

    Keith Harings Strichmännchen sind zu Ikonen der Kunstgeschichte geworden. Jetzt sind bislang unbekannte Filmaufnahmen aufgetaucht, die den 1990 verstorbenen Künstler bei einem Besuch in Münster zeigen. Sie entstanden 1987.

  • Tierquälerei-Vorwurf

    Mi., 19.10.2016

    Agrarfunktionäre im Visier der Staatsanwaltschaft

    Gegen Johannes Röring (links) und Paul Hegemann liegen Strafanzeigen vor.

    Nach einem Fernsehbericht des ARD-Magazins Panorama über Tierschutzprobleme in Ställen führender Agrarfunktionäre hat die Staatsanwaltschaft in Münster Ermittlungen gegen Paul Hegemann aus Saerbeck wegen möglicher Tierschutz­verstöße eingeleitet.