Filmmusik



Alles zum Schlagwort "Filmmusik"


  • Neujahrskonzert im Haus des Gastes

    Fr., 06.12.2019

    Beethoven, Foxtrott und Filmmusik

    Das Nordwestdeutsche Kammerensemble mit Hansdieter Meier (Violine), Gunilt Gehl (Viola), Felix Meier (Cello) und Andreas Groll (Klavier).

    Mit dem schon zur beliebten Tradition gewordenen Neujahrskonzert des Nordwestdeutschen Kammerensembles beginnt in Lienen das Konzertjahr 2020. Mit einer großen musikalischen Bandbreite präsentiert das Ensemble am Samstag, 18. Januar, laut Ankündigung erneut ein mitreißendes, buntes Programm der Extraklasse.

  • Vierte TIFF-Tanzgala

    Mo., 14.10.2019

    Kinohelden auf der Bühne

    In tollen Kostümen und passender Deko und Beleuchtung tanzten die verschiedenen Gruppen zur Musik aus bekannten Kinofilmen.

    Unter dem Motto „Cine-TIFF – Kino tanzend erleben“ stand die vierte TIFF-Tanzgala. Mit ihren Choreographien zu bekannten Filmmusiken begeisterten die Gruppen das Publikum.

  • Piano solo

    Di., 01.10.2019

    Filmmusik mit Jazz-Touch: Helbock spielt Williams

    David Helbock ehrt John Williams.

    Dass Jazzmusik Filme untermalt oder sogar selbst Kino-Thema werden kann, weiß man seit den 50ern. Der Jazz-Pianist David Helbock lässt jetzt seine Erinnerungen an die berühmten Filmsoundtracks von John Williams in ein Soloalbum fließen.

  • Ferien mit Mama

    Di., 17.09.2019

    Belle and Sebastian machen jetzt Filmmusik

    Die britische Indie-Pop-Band Belle and Sebastian meldet sich mit Filmmusik zurück.

    Belle and Sebastian hören und dabei Aggressionen empfinden - das ist nicht möglich. Das gilt auch für «Days Of The Bagnold Summer»: Sanfter und harmonischer kann Indie-Folk kaum sein.

  • «Tatort»-Star

    Mo., 16.09.2019

    Axel Prahl würde gern mehr Filmmusik machen

    Axel Prahl beim Literatur-Festival Lit.Cologne.

    Die Musik für Filme wird oft vernachlässig. Dies findet Axel Prahl sehr schade.

  • Vorverkauf für TIFF-Tanzgala

    Fr., 06.09.2019

    Choreographien zu Filmmusiken

    Die Tanzgruppen des TIFF zeigen am 12. Oktober ihr Können bei einer Gala.

    Unter dem Motto „Cine-TIFF – Kino tanzend erleben“ findet am 12. Oktober die vierte Tanzgala des TIFF statt. Am Sonntag (8. September) beginnt der Vorverkauf.

  • Werke von John Williams

    Mi., 04.09.2019

    Anne-Sophie Mutter spielt große Filmmusik

    Anne-Sophie Mutter interpretiert klassische Kompositionen von John Williams.

    John Williams ist einer der größten lebenden Filmkomponisten und Anne-Sophie Mutter eine der größten Violinistinnen. Ideale Voraussetzungen für eine neu erschienene CD mit Themen aus Filmklassikern wie «Stars Wars» und «Harry Potter».

  • Konzert im Kulturhof

    Mo., 02.09.2019

    Hommage an französische Filmmusik

    Der Chansonsänger Jean-Claude Séférian wurde beim Konzert im Kulturhof begleitet von seiner Tochter, der Jazzsängerin Marie Séferien, und von Christiane Rieger-Séférian am Flügel. Gastgeber Raimund Beckmann (kleines Foto) hatte zu dem Abend eingeladen.

    Für die Familie Séférian ist der Kulturhof Westerbeck sicherlich schon ein „zweites Zuhause“. Bereits zum 14. Mal konnten die Liebhaber feinster von Hand gemachter Musik sie am Sonntagabend im einzigartigen Ambiente des Kulturhofes erleben. Mit ihrer Hommage an französische Filmmusik aus über fünf Jahrzehnten Programm haben sie die Chansons zusammengestellt, die das Leben der Familie über mehrere Generationen inspiriert haben.

  • „Séférian hoch drei“ auf dem Kulturhof Westerbeck

    Mi., 28.08.2019

    Hommage an die französische Filmmusik

    Christiane und Jean-Claude Séférian sowie Tochter Marie (nicht im Bild) stehen am 1. September im Galerie-Café gemeinsam auf der Bühne.

    Am Sonntag, 1. September, laden Raimund und Barbara Beckmann zum mittlerweile siebten Konzert der Saison ins Galeriecafé auf dem Kulturhof Westerbeck ein. „Séférian hoch drei“ lautet das Motto dieses Mal. Denn Christiane und Jean-Claude Séférian sowie Tochter Marie stehen gemeinsam auf der Bühne und besingen diesmal „Un homme et une femme“ – eine Hommage an die französische Filmmusik.

  • Frühjahrskonzert des Musikvereins Epe

    Mo., 08.04.2019

    Märsche, Polkas, Medleys und Filmmusiken

    Die Akteure sowohl des Jugend- als auch des Hauptorchesters zeigten vollen Einsatz.

    Märsche, Polkas, Medleys, Filmmusiken – die ganze Bandbreite dessen, was stilistisch von Blasorchestern erwartet werden kann, präsentierte der Musikverein Epe bei seinem Frühlingskonzert. Die Aula der Euregio-Gesamtschule war am Freitagabend gut gefüllt, als die Musiker ihr Programm vorstellten.