Firmenlogo



Alles zum Schlagwort "Firmenlogo"


  • Studenten im Fokus der Wirtschaft

    Fr., 25.10.2019

    Einflussnahme der Industrie bei der Medizinerausbildung

    Medizinstudierende in Münster bei der Ausbildung. Hochschulen beobachten Bemühungen der Industrie, schon hier Einfluss auf die angehenden Ärzte zu nehmen.

    Ob ein Firmenlogo bei einer Präsentation in der Vorlesung, oder eine Einladung zu einer gesponserten Veranstaltung. Versuchen der Industrie, auf angehende Ärzte Einfluss zu nehmen, sollen die Hochschulen wirksamer begegnen. Das wünscht sich eine Studierende-Initiative.

  • AGRiV: Tag der offenen Tür

    Di., 10.04.2018

    Firmenlogo in XXL auf dem Acker

    Aus der Vogelperspektive betrachten durften Besucher das neue Unternehmen in Samberg. Mit dem Hubschrauber verschafften sie sich so einen Überblick.

    Hoch hinaus ging es für etliche Besucher des Tags der offenen Tür der mit AGRiV-Raiffeisen fusionierten Viehverwertungsgenossenschaft Metelen. Bei einem Hubschrauber-Rundflug erlebten sie die Bauerschaft Samberg und den Betrieb aus der Vogelperspektive.

  • Drohne

    Do., 10.09.2015

    Luftige Bilder

    Matthias Höing an der Steuerung.

    „Der muss jetzt erst einmal warm werden.“ Matthias Höing setzt das grau-weiße Gerät mit den vier Armen und dem bunten Firmenlogo auf den Gehweg an der Lindenstraße. Es dauert einen kurzen Moment, dann leuchten die LED-Lampen und die vier Propeller setzen sich in Bewegung. „Jetzt kann es losgehen“, sagt der Fotograf – und kaum hat er es ausgesprochen, schwebt der „Quadrokopter“ schon laut surrend gen Himmel.

  • Mann mit Knopf im Ohr

    Mi., 18.03.2015

    Von Firmenlogo und Weinfest

    Der neue Wifo-Präsident Bernard Hillebrand.

    Wifo-Präsidenten mit Fliege hat es schon gegeben, mit Knopf im Ohr aber noch nicht. Hat das eine besondere Bedeutung?

  • Windmöller & Hölscher

    Fr., 11.10.2013

    Schönheitskur mit 3,2 Tonnen Farbe

    Eine neue Beschichtung in Grau-Weiß hat das W&H-Werk 3 an der Ringeler Straße erhalten. Das rote Firmenlogo und der schwarze Schriftzug heben sich davon deutlich ab.

    Lengerich. Eine Schönheitskur hat an der Ringeler Straße/Ecke Ladberger Straße gerade das Werk 3 des Lengericher Maschinenbauers Windmöller & Hölscher (W&H) hinter sich. Das Rost-Rot ist aus dem Stadtbild verschwunden und hat einem Grau-Weiß Platz gemacht. Darauf prangt in Feuerwehr-Rot das Firmenlogo und in Schwarz der Schriftzug des Unternehmens.

  • Warendorf

    Do., 30.06.2011

    Gemalte Momente