Flüchtlingsfrage



Alles zum Schlagwort "Flüchtlingsfrage"


  • Manfred Schründer und Johann Moggert kritisieren EU-Politik in Flüchtlingsfrage / Ochtrup gerüstet

    Di., 10.03.2020

    Selbst aktiv werden auf lokaler Ebene

    Ein Migrant sitzt in einem Zelt auf der türkischen Seite der Grenze. Die griechische Polizei versucht mit Tränengas und Wasserwerfen die Migranten am Überqueren der Grenze zu hindern.

    An der EU-Außengrenze zwischen Griechenland und der Türkei hat sich die Lage am Wochenende verschärft. Auch wenn die Flüchtlingsthematik momentan nicht direkt Ochtrup betrifft, dürfe das Schicksal dieser Menschen nicht aus dem Blick geraten. Das finden Manfred Schründer und Johann Moggert, beide ehemalige Vorsitzende des Vereins Miteinander Ochtrup. Sie fordern die EU zum handeln auf und ermuntern die Bürger, aktiv zu werden

  • Kirche

    Do., 04.07.2019

    Heße: Gemeinden müssen bei Flüchtlingen um Einheit ringen

    Stefan Heße, Erzbischof von Hamburg, predigt bei einem Fronleichnamsgottesdienst.

    Auch in der Kirche gibt es Angst vor dem Fremden und vor den Fremden, sagt der Hamburger Erzbischof Heße. Er ist Sonderbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für Flüchtlingsfragen. Die kirchliche Flüchtlingsarbeit stand im Mittelpunkt einer Tagung in Essen.

  • Kirche

    So., 30.06.2019

    Katholischer Flüchtlingsgipfel

    Stefan Heße, Erzbischof von Hamburg.

    «Die Fürsorge für Flüchtlinge ist Teil unserer christlichen Identität», sagt der Hamburger Erzbischof Heße. Er ist Sonderbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für Flüchtlingsfragen. Am Donnerstag leitet er eine Tagung in NRW.

  • Weihnachtsquiz beim Internationalen Café des Beirats für Flüchtlingsfragen

    Do., 13.12.2018

    Wieso gibt es Adventskränze und -kalender?

    Beim Internationalen Café kamen Menschen, die als Flüchtlinge nach Saerbeck kamen, und Eingesessene zusammen.

    Das dritte Internationale Café (Inca) am Samstag im Pfarrheim St. Georg war ein voller Erfolg. Wiederholt hatte der Beirat für allgemeine Flüchtlingsfragen der Gemeinde Saerbeck zum Café eingeladen, und rund 40 Erwachsene und Kinder folgten diesem Aufruf, berichtet der Beirat in einer Pressemitteilung.

  • Verhaltener Optimismus

    Do., 18.10.2018

    EU-Gipfel der Minischritte: Bei Brexit und Flüchtlingsfrage

    Einigung oder nicht? Die britische Premierministerin Theresa May sucht beim EU-Gipfel nach Lösungen in den festgefahrenen Brexit-Verhandlungen.

    Erst sieht es nach einem heftigen Rückschlag im Ringen um einen geregelten EU-Austritt Großbritanniens aus. Doch am Ende hört sich dann doch alles etwas rosiger an als gedacht.

  • Informelles Treffen

    Fr., 10.08.2018

    Flüchtlingsfrage: Merkel besucht «Retter» Sánchez

    Bundeskanzlerin Merkel trifft Pedro Sanchez, Premierminister von Spanien: Sánchez fährt als frischgebackener Regierungschef in der Migrationspolitik einen mutigen Kurs.

    Ministerpräsident Sánchez wird in Spanien als «Retter» Merkels in der Flüchtlingsfrage tituliert. Am Wochenende besucht die Kanzlerin den Sozialisten, der trotz gewagter Vorstöße in der Migrationspolitik daheim noch keinen großen Widerstand spürt. Aber Kritik beginnt sich zu regen.

  • Schwarz-Grün erneut uneins

    Sa., 04.08.2018

    Soll Münster weitere Bootsflüchtlinge aufnehmen?

    Mit einer Mahnwache vor der Kreuzkirche setzte sich die Gemeinde Heilig Kreuz gegen die Einstellung der Seenotrettung ein. Münster solle sich der rheinischen Initiative anschließen und Flüchtlinge, die aus dem Mittelmeer gerettet wurden, zusätzlich aufnehmen.

    Das Mehrheitsbündnis im Rathaus ist sich erneut uneins in der Flüchtlingsfrage. Die Grünen wollen, dass die Stadt Münster zusätzliche Flüchtlinge aufnimmt, die in Mittelmeer gerettet wurden. Die CDU und Oberbürgermeister Lewe warnen dagegen vor einer Überforderung Münsters.

  • Rückendeckung aus Paris

    Di., 19.06.2018

    Merkel und Macron verbünden sich für eine EU- und Asylreform

    Bundeskanzlerin Merkel neben Präsident Macron in Schloss Meseberg in Brandenburg.

    Im eigenen Land hat Kanzlerin Merkel wegen der Flüchtlingsfrage reichlich Ärger. Da kommt der Rückenwind von Frankreichs Präsident Macron wie gerufen. Der Franzose ist sogar bei seinem Lieblingsprojekt zum Kompromiss bereit.

  • Italiens Kurs spaltet

    Di., 12.06.2018

    Rettungsschiff «Aquarius» soll nach Spanien

    Festsitzende Migranten an Bord des Schiffs Aquarius.

    Die Härte der neuen italienischen Regierung in der Flüchtlingsfrage sorgt für viel Kritik. Die «Aquarius» muss ins weit entfernte Spanien ausweichen. Und es droht Ungemach für eine weitere Hilfsorganisation.

  • Internationales Café von Flüchtlingshilfe und Beirat

    Mo., 07.05.2018

    Aktiv Kontakte knüpfen

    Gespräche und Kennenlernen im internationalen Café im Pfarrheim: Hier unterhält sich Sarbast Mustafa (rechts) mit Pastoralreferent Werner Heckmann, im Hintergrund laufen weitere Kontakte zwischen Flüchtlingen und Saerbeckern.

    Als Erfolg werten Mitglieder des Beirats für allgemeine Flüchtlingsfragen das erste internationale Begegnungs-Café für Flüchtlinge und Saerbecker. Der Versuch im Kontakte knüpfen soll wiederholt werden.