Flüchtlingskrise



Alles zum Schlagwort "Flüchtlingskrise"


  • Philosoph mit Bodenhaftung

    Mi., 01.01.2020

    Promi-Geburtstag vom 1. Januar 2020: Rüdiger Safranski

    Rüdiger Safranski wird 75.

    Rüdiger Safranski hat sich als «Meisterbiograf» einen Namen gemacht. Seine Werke, etwa zu Schiller und Goethe, finden ein großes Publikum. Aus der Geschichte erhofft er sich Antworten für die Gegenwart. Nach Friedrich Hölderlin befasst er sich nun mit Fragen des Individuums.

  • Ausgaben insgesamt rückläufig

    Fr., 27.12.2019

    Hartz-IV-Kosten für Ausländer fast verdoppelt

    Seit 2007 ist die Zahl ausländischer Hartz-IV-Empfänger deutlich gestiegen.

    Die Konjunktur brummte in den vergangenen Jahren - Ergebnis? Weniger Hartz-IV-Empfänger. Zugleich gab es Flüchtlingskrisen - Ergebnis? Mehr ausländische Hartz-IV-Bezieher.

  • Migration

    Fr., 04.10.2019

    Seehofer: Flüchtlingspakt mit Athen und Ankara hilft uns

    Der türkische Innenminister Süleyman Soylu (l.), und Horst Seehofer während einer gemeinsamen Pressekonferenz.

    Das EU-Türkei-Abkommen soll auf stabilere Beine gestellt und die Lasten der EU-Grenzländer gerechter verteilt werden, fordert Seehofer während seiner Tour zum Thema Flüchtlinge von Ankara nach Athen. Sonst drohten Europa schwere Zeiten.

  • Migration

    Fr., 04.10.2019

    Seehofer reist in Sachen Flüchtlingskrise nach Athen

    Athen (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer wird heute zu Gesprächen zur Flüchtlingskrise in Athen erwartet. Bei einem Treffen mit dem Bürgerschutz- sowie dem Migrationsminister Griechenlands soll es um die steigenden Flüchtlingsankünfte in der Ägäis und die schlechte Situation in den Flüchtlingslagern auf den Inseln gehen. Zuvor hatte sich Seehofer in Ankara mit den zuständigen türkischen Ministern getroffen. Der Grund: Die Flüchtlingszahlen in der östlichen Ägäis sind in den vergangenen Monaten stark angestiegen.

  • Kriselnder Flüchtlingspakt

    Do., 03.10.2019

    Seehofer in der Türkei: Abkommen mit der Türkei stärken

    Suleyman Soylu (r), Innenminister der Türkei, und Horst Seehofer, Innenminister von Deutschland, geben sich nach einem Treffen im Rahmen der Gesprächen über den EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei die Hand.

    Die Probleme sind groß, die Zeit kurz: Nur einen Abend und einen Morgen hat Horst Seehofer in der Türkei für Diskussionen rund um den wackelnden Flüchtlingspakt. Er beginnt ihn mit dem Versuch, die Wogen zu glätten.

  • Erdogan, Putin und Ruhani

    Mo., 16.09.2019

    Syrien-Gipfel in Ankara - und keine Lösung für Idlib

    Irans Präsident Ruhani neben Gastgeber Erdogan und seinem russischen Amtskollegen Putin.

    Die Türkei, Russland und der Iran ringen um eine Lösung für das Bürgerkriegsland Syrien. Einen Plan, um eine neue Flüchtlingskrise zu vermeiden, gibt es jedoch nicht. Erdogan warnt vor einer «Tragödie».

  • Dokudrama

    Mi., 17.07.2019

    Im ZDF: Angela Merkel und die Flüchtlingskrise

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

    Rückblick: Der 4. September 2015 gilt als der Tag, an dem sich die Lage am Keleti-Bahnhof in Budapest zuzuspitzen begann und die deutsche Kanzlerin bald entschied, die Grenzen für Flüchtlinge offenzuhalten.

  • Iran-Konflikt

    Sa., 06.07.2019

    Ajatollah droht den USA - Mehr Urananreicherung ab Sonntag?

    Ein iranischer Techniker arbeitet in einer Uran-Aufbereitungsanlage in Isfahan.

    Das Atomabkommen mit dem Iran steht auf der Kippe. Das Land will die Urananreicherung wieder hochfahren. In Europa wächst die Sorge vor einer neuen Flüchtlingskrise. Und aus Teheran kommen schrille Töne.

  • Konflikte

    Sa., 06.07.2019

    Warnung vor neuer Flüchtlingskrise durch Irankonflikt

    Berlin (dpa) - Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat vor einer neuen Flüchtlingskrise im Falle einer Verschärfung des Irankonflikts gewarnt. «Sollte die Situation zwischen Washington und Teheran weiter eskalieren, so besteht die Gefahr, dass drei Millionen Afghanen, die in dem Land leben, den Iran verlassen», sagte Asselborn der «Welt am Sonntag». Die meisten von ihnen würden dann voraussichtlich in die Türkei und dann nach Europa fliehen, fügte der Minister hinzu. Es bestehe das Risiko einer riesigen Flüchtlingswelle.

  • TV-Tipp

    Mo., 20.05.2019

    Grenzland

    Achmet Sharif (Hassan Akkouch) versteckt sich vor den Burgenländern.

    Der düstere Krimi «Grenzland» verbindet einen Mord mit den Folgen der Flüchtlingskrise in einer österreichischen Region, die direkt an Ungarn grenzt. Die Handlung ist nicht besonders innovativ - der Film mit der Hauptdarstellerin Brigitte Kren kann aber anders überzeugen.