Flüssigkeit



Alles zum Schlagwort "Flüssigkeit"


  • Mineralwasser und Co.

    Di., 03.12.2019

    Schwangere brauchen Getränke mit Magnesium

    Am besten jede Stunde ein Glas: Viel Flüssigkeit ist gerade für Schwangere wichtig.

    Wer schwanger ist, braucht viel Flüssigkeit. Doch nicht nur die Menge ist entscheidend - sondern auch das, was drin ist.

  • Notfälle

    Mi., 16.10.2019

    Buttersäure: Wittener Rathaus geräumt

    Witten (dpa/lnw) - Wegen einer übel riechenden Flüssigkeit ist am Mittwoch das Rathaus von Witten geräumt worden. Messungen der Feuerwehr hatten ergeben, dass es sich um Buttersäure gehandelt habe, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten. Die Flüssigkeit war auf Fluren und im Treppenhaus verschüttet worden und die Treppe hinabgelaufen. Es sei es zu Farbablösungen und Schäden im Putz gekommen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei suche nun Zeugen und habe die Ermittlungen aufgenommen. Die ranzig oder nach Erbrochenem riechende Substanz hatte am Vormittag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Sie ließ das Gebäude sicherheitshalber räumen. Eine intensive Reinigung sei notwendig, der Rathausbetrieb musste am Mittwoch eingestellt werden. «Morgen herrscht (wahrscheinlich) wieder Normalbetrieb», teilte die Feuerwehr zu dem Einsatz weiter mit.

  • Feuerwehr-Einsatz in Gescher

    Di., 08.10.2019

    1000 Liter einer ätzenden Flüssigkeit ausgelaufen

    Feuerwehr-Einsatz in Gescher: 1000 Liter einer ätzenden Flüssigkeit ausgelaufen

    Großeinsatz für die Feuerwehr an der Firma Huesker: Hier liefen am Dienstag zur Mittagszeit etwa 1000 Liter einer stark ätzenden Flüssigkeit aus einem beschädigten Gefahrstoff-Fass aus, das sich auf einem Speditions-Lkw befand.

  • Notfälle

    Di., 27.08.2019

    Giftige Flüssigkeit ausgetreten

    Feuerwehrmänner stehen vor einem Feuerwehrauto.

    Remscheid (dpa/lnw) - Beim Verladen von Gefahrgut sind am Dienstagnachmittag in einer Remscheider Spedition mehrere hundert Liter einer giftigen Kohlenwasserstoff-Verbindung ausgetreten. Ein Behälter sei zuvor beschädigt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zwei Mitarbeiter wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Er habe keine Informationen über die Verletzungen der Männer, sagte der Sprecher. Die Feuerwehr habe den Bereich gesichert und über die Flüssigkeit Bindemittel gestreut. Dabei hätten die Feuerwehrleute vorsichtshalber Schutzanzüge getragen. Eine Spezialfirma sollte das Gefahrgut später aufnehmen und entsorgen.

  • Kriminalität

    Mi., 14.08.2019

    Verletzte durch unbekannte Flüssigkeit

    Schwabach (dpa) - Mit einer noch unbekannten Flüssigkeit hat ein Mann bei einem Nachbarschaftsstreit in Schwabach nahe Nürnberg fünf Menschen verletzt. Betroffen sind außerdem zwei Polizeibeamte, die Dämpfe eingeatmet und Atemwegsreizungen erlitten. Die beiden Polizisten und die fünf Anwohner wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr sperrte das Gelände großräumig ab. Sie prüft jetzt, um welche Substanz es sich handelt und wie sie unschädlich zu machen ist.

  • Viel Flüssigkeit, wenig Sport

    Mo., 05.08.2019

    Worauf Blutspender jetzt achten sollten

    Sommerliche Temperaturen und Blutspenden passen durchaus zusammen, solange der Spender ausreichend trinkt.

    Jeden Sommer schrumpfen die Blutbestände: Denn in der Urlaubszeit gehen weniger Menschen spenden. Umso wichtiger, dass sich der ein oder andere doch noch zur Verfügung stellt. Mit der richtigen Vorbereitung geht das auch bei Hitze.

  • Diplom-Physiker Markus Gilbert gibt Tipps für heiße Tage

    Mi., 24.07.2019

    Verdunstende Flüssigkeit kühlt am besten

    Physiker Markus Gilbert von der FH Münster kühlt im Labor auch schon mal gern mit flüssigem Stickstoff – aber auch für alle Nicht-Physiker kennt er ein paar Tricks gegen die Hitze.

    Wo ist die berühmte Badewanne mit Eiswürfeln, wenn man sie braucht? Diplom-Physiker Markus Gilbert greift auf dem Steinfurter Campus der Fachhochschule stattdessen auf flüssigen Stickstoff mit seinen minus 196 Grad zurück. Er hat aber auch in einem Interview für alle Nicht-Physiker Tricks parat, die für Abkühlung sorgen.

  • Unfälle

    Fr., 31.05.2019

    Größerer Feuerwehr-Einsatz in Wuppertal

    Wuppertal (dpa/lnw) - Der Austritt einer zunächst nicht genau bekannten Flüssigkeit hat am Freitag in Wuppertal einen größeren Feuerwehr-Einsatz ausgelöst. Ein Sprecher der Polizei sagte, eine vielbefahrene Straße rund um den Einsatzort sei am Vormittag gesperrt worden. Die Polizei unterstütze die Feuerwehr bei der Beseitigung der Flüssigkeit. Man wisse noch nicht, um was es sich genau handele, gehe aber nicht von einem gefährlichen Stoff aus. Der WDR hatte berichtet, es sei Gefahrgut ausgetreten.

  • Studie zum Dampfen

    Mo., 18.03.2019

    Süße Aromen für E-Zigaretten verführen Jugendliche

    Die Liquids für E-Zigaretten sind in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.

    Limette, Cocos oder Honigmelone - Flüssigkeiten zum Verdampfen in E-Zigaretten werden in Dutzenden Geschmacksrichtungen angeboten. Sie versüßen vor allem Jugendlichen das Dampfen - und könnten diese leicht auch an richtige Zigaretten gewöhnen.

  • Zahl der Konsumenten steigt

    So., 17.03.2019

    E-Zigaretten: Süße Aromen verführen Jugendliche zum Dampfen

    In Deutschland hat sich laut DKFZ zwischen 2014 und 2018 der Anteil der 16- bis 29-Jährigen, die jemals an einer E-Zigarette gezogen haben, fast verdoppelt.

    Limette, Cocos oder Honigmelone - Flüssigkeiten zum Verdampfen in E-Zigaretten werden in Dutzenden Geschmacksrichtungen angeboten. Sie versüßen vor allem Jugendlichen das Dampfen - und könnten diese leicht auch an richtige Zigaretten gewöhnen.