Fledermaus



Alles zum Schlagwort "Fledermaus"


  • Sitzgelegenheit in Westbevern aufgebaut

    Mi., 11.09.2019

    Neue Bankgruppe an der Krinkhütte

    Eine neue Bankgruppe wurde an der Krinkhütte „Zur Fledermaus“ aufgestellt.

    Eine neue Sitzgelegenheit gibt es an der Krinkhütte „Zur Fledermaus“.

  • Den Fledermäusen im Tecklenburger Land auf der Spur

    Di., 10.09.2019

    Akrobaten der Lüfte in Not

    Dank seines Bat-Detektors spürt Fledermauskenner Martin Tillmanns an diesem Abend gleich mehrere Zwerg- und Teichfledermäuse im Ortskern von Brochterbeck auf.Fledermäuse mögen es gerne kuschelig – nicht nur dicht aneinandergedrängt in ihren Quartieren, sondern auch als verletztes Tier in menschlicher Obhut.

    Kaum legt sich die Dämmerung über das Tecklenburger Land, kommen die Fledermäuse aus ihren Verstecken geflattert und jagen in waghalsigen Flugmanövern durch die Nacht. Warum die akrobatisch veranlagten Insektenfresser in der Dunkelheit nicht anecken, erfahre ich in einer vom Naturschutzbund (Nabu) organisierten „Batnight“.

  • Naturschutzbeirat des Kreises besichtigt Websaal-Gelände

    Di., 10.09.2019

    Fledermäuse vor dem Umzug

    Fledermausexperte Axel Donning zeigte beim Rundgang durch das alte Kock-Lager, wo die Fledermaus am liebsten schlafen.

    Wann die ersten Wohnungen im Weberquartier bezugsfertig sind? „Fragen Sie mich nicht nach der Zeitschiene“, wollte Stefan Albers als Fachdienstleiter für Stadtplanung und Bauordnung am Dienstag vor den Mitgliedern des Naturschutzbeirates des Kreises keine Prognose wagen. Die tierischen Bewohner der letzten Fabrikruinen haben es da besser. Teile ihrer neuen Behausungen stehen und hängen schon, der erste Spatenstich für ihr 30 Meter langes, unterirdisches Winterquartier soll in wenigen Wochen erfolgen.

  • Eichenprozessionsspinner

    Di., 03.09.2019

    Achim Howe setzt auf Fledermäuse

    Achim Howe mit einem Fledermausquartier.

    Achim Howe aus Nottuln hat Fledermauskästen gebaut. Er möchte damit Fledermäuse ansiedeln, die im nächsten Jahr bei der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners helfen.

  • Landschaftsschutzgebiet Nordholt

    Do., 22.08.2019

    Quartier für seltene Fledermäuse

    An den Wegen, die in das Naturschutzgebiet Nordholt hineinführen, hat der Kreis Coesfeld die entsprechende Beschilderung aufgestellt. Auf der kleinen Tafel werden Hinweise zum richtigen Verhalten gegeben.

    Das Naturschutzgebiet Nordholt bei Havixbeck ist ein wertvoller Bereich für die Tier- und Pflanzenwelt. Besondere Bedeutung hat der Wald nördlich des Hauses Stapel unter anderem als Quartier von Fledermäusen.

  • Tiere

    Sa., 03.08.2019

    Fledermaus flog mit Billigflieger

    Washington (dpa) - Eine Fledermaus im Billigflieger hat mit ihren Flugmanövern Passagiere und Kabinen-Crew gleichermaßen verzückt und erschreckt. Auf dem Flug von Charlotte in North Carolina nach Newark in New Jersey flog der blinde Passagier zunächst unbehelligt durch die Kabine, verfolgt vom Kreischen einiger erschreckter Fluggäste, berichteten US-Medien. Erst nach einiger Zeit gelang es einem beherzten Fluggast, die Fledermaus mit einem Plastikbecher einzufangen und dann in einer der Flugzeugtoiletten einzusperren.

  • Beate und Friedhelm Kürz retten kleine Fledermaus

    Fr., 28.06.2019

    „Prinz Dracula“ aufgepäppelt

    Friedhelm (r.) und Beate Kürz – mit einem Modell in der Hand – haben sich am Wochenende als Lebensretter für eine kleine Fledermaus betätigt. Wertvolle Tipps kamen dafür von Reinhard Loewert, dem NABU-Experten für Fledermäuse.

    „Prinz Dracula“ ist Friedhelm Kürz direkt vor die Füße gefallen. gemeinsam mit seiner Frau Beate hat er jetzt eine kleine Fledermaus, die er vor seiner Garage gefunden hat, wieder aufgepäppelt. Wertvolle Tipps gab dazu Fledermaus-Experte Reinhard Loewert.

  • Erschließung „Nördlich Schwarzer Weg“: Verwaltung wartet auf Artenschutz-Gutachten

    Mi., 12.06.2019

    Fledermäuse verzögern Baubeginn

    Weil es Hinweise unter anderem auf Fledermäuse gibt, muss für das geplante Baugebiet Nördlich Schwarzer Weg zunächst eine Artenschutzprüfung erfolgen. Ergebnisse liegen voraussichtlich erst im Herbst vor.

    Die Erschließung des Baugebietes Nördlich Schwarzer Weg in Kattenvenne zieht sich hin. Nach derzeitigem Planungsstand steigt die Gemeindeverwaltung im Frühjahr 2020, vielleicht auch erst in dem Sommer, in die Vermarktung der Flächen ein – und damit weit mehr als ein Jahr später, als ursprünglich vorgesehen. Der Grund für die Verzögerung ist eine Artenschutzprüfung, deren Ergebnisse wohl erst im Herbst dieses Jahres vorliegen, wie es aus dem Bauamt heißt.

  • Alte Fabrikhallen sind beliebte Schlafplätze

    Do., 06.06.2019

    Multikulti-Treff für Fledermäuse

    Die Mopsfledermaus gehört zu den bedrohten Arten. Sie geht in den Websaal-Resten ein und aus, wie Experte Axel Donning weiß.

    Die Fledermäuse fühlen sich in den alten Kock-Ruinen pudelwohl. Sie müssen aber bald wegen der geplanten Neubebauung weichen. Sie können sich auf luxuriöse Behausungen, die die Stadt teuer zu stehen kommen, freuen

  • Krinkhütte in Westbevern

    Di., 23.04.2019

    Parkplätze für Leezen und Autos

    Ein neuer Parkplatz für Fahrräder und für zwei bis drei Pkw wurde von Krinkrentnern an der Krinkhütte geschaffen.

    Sechs Krinkrentner haben an der Krinkhütte „Zur Fledermaus“ wieder für einige Neuerungen gesorgt.