Fleischsteuer



Alles zum Schlagwort "Fleischsteuer"


  • Agrar

    Mi., 07.08.2019

    Streit über höhere Fleischsteuern für bessere Tierhaltung

    Berlin (dpa) - Angesichts von Billigpreisen für Fleisch in vielen Supermärkten ist Streit über mögliche höhere Steuern entbrannt. Nach Tierschützern zeigten sich mehrere Agrarpolitiker offen dafür. Der Grünen-Experte Friedrich Ostendorff sagte der «Welt»: «Ich bin dafür, die Mehrwertsteuerreduktion für Fleisch aufzuheben und zweckgebunden für mehr Tierwohl einzusetzen.» Spitzenvertreter von Union, SPD und Grünen wiesen solche Überlegungen umgehend zurück. Auch Bauern und Verbraucherschützer lehnten eine höhere Besteuerung ab. Agrarministerin Julia Klöckner begrüßte aber die Diskussion.

  • Agrar

    Mi., 07.08.2019

    Bauernverband gegen Fleischsteuer

    Berlin (dpa) - Der Deutsche Bauernverband lehnt eine Fleischsteuer ab. «Nicht der Fiskus, sondern die Landwirte brauchen Mittel und Unterstützung für eine Weiterentwicklung der Tierhaltung», teilte Generalsekretär Bernhard Krüsken mit. Der agrarpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Friedrich Ostendorff, hatte sich in der «Welt» dafür ausgesprochen, auf Fleisch 19 statt 7 Prozent Mehrwertsteuer zu nehmen und erwartete Mehreinnahmen für mehr Tierwohl auszugeben.

  • Erhöhung auf 19 Prozent?

    Mi., 07.08.2019

    Agrarpolitiker für höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch

    Verschiedene Agrarpolitiker sprechen sich dafür aus, die Mehrwertsteuerreduktion für Fleisch aufzuheben.

    Die Forderung nach einer nachhaltigen Nutztierhaltung in Deutschland ist nicht neu. Agrarpolitiker sprechen sich nun für eine Fleischsteuer aus.