Flugticket



Alles zum Schlagwort "Flugticket"


  • Urteil

    Di., 10.11.2020

    Fluggesellschaft muss Umrechnungskosten ausweisen

    Fliegen ist oft günstig - trotzdem müssen Airlines genau aufschlüsseln, welche einzelnen Posten sie in welcher Höhe abrechnen.

    Mehr für das Flugticket zahlen müssen, nur weil der Preis in eine andere Währung umgerechnet wurde? Airlines arbeiten oft mit solchen versteckten Gebühren - und scheitern damit vor Gericht.

  • Urteil

    Di., 27.10.2020

    Fluggesellschaft muss Preis für Ticket aufschlüsseln

    Airlines müssen den Preis für das Flugticket zu Beginn der Buchung aufschlüsseln, hat das Kammergericht Berlin entschieden.

    Was kostet ein Flugticket wirklich? Kunden können das nicht immer sofort erkennen, denn mitunter sind die Preise inklusive Nebenkosten angegeben. Das ist aber nicht zulässig, urteilte jetzt ein Gericht.

  • Annullierungen

    Fr., 21.08.2020

    So bekommen Sie Geld für Flugtickets zurück

    Das Ticket ist da - doch der Flug ging nicht? Dann bekommen Verbraucher ihr Geld zurück. Zahlt die Airline nicht, können sie sich wehren.

    In der Corona-Pandemie fielen - und fallen - Flüge aus. Viele Verbraucher möchten deshalb das Geld für ihre Tickets zurück. Doch das ist zurzeit gar nicht so einfach.

  • Lufthansa in Bedrängnis

    Mo., 10.08.2020

    Beschwerdeflut bei Flugtickets hält an

    Nach den massenhaften Flugausfällen in der Corona-Krise warten zahlreiche Verbraucher auch Wochen und Monate später noch auf die Erstattung ihrer Tickets.

    Für die massenhaften Flugausfälle dieses Jahr wegen Corona können die Airlines nichts. Aber viele Kunden sind verärgert, weil sie ihnen für Rückzahlungen hinterherrennen müssen. Eigentlich sind die Vorgaben klar.

  • Ausstehende Rückerstattungen

    So., 09.08.2020

    Beschwerdeflut bei Flugtickets - Kritik an Lufthansa

    Die Anzeigetafel eines Flughafen zeigt viele Flüge als gestrichen an.

    Für die massenhaften Flugausfälle dieses Jahr wegen Corona können die Airlines nichts. Aber viele Kunden sind verärgert, weil sie ihnen für Rückzahlungen hinterherrennen müssen. Eigentlich sind die Vorgaben klar.

  • Corona-Risiko

    Do., 30.07.2020

    Trotz gültigem Flugticket nicht in der Luft

    Nur weil ein Flug buchbar ist, heißt das nicht, dass der Käufer des Tickets diesen auch antreten kann.

    Im September in die Türkei? Im November nach Asien? Flüge zu schönen Zielen finden sich online jede Menge - doch sie sind keine Garantie, dass der Käufer eines Tickets am Ende auch fliegen kann.

  • Kommentar: Erstattung von Flugtickets

    Fr., 10.07.2020

    Keine Ausreden

    Ein Ticket der Lufthansa liegt am Flughafen.

    So viel Ärger ums Fliegen war selten: Nach den massenhaften Flugausfällen in der Corona-Krise warten Tausende Verbraucher auch Wochen und Monate später noch auf die rechtlich eigentlich verbindliche Erstattung ihrer Tickets. Die Politik muss mehr Druck auf die Airlines ausüben, kommentiert Redakteur Mirko Heuping.

  • Neustart der Airlines

    Do., 04.06.2020

    Verband rechnet momentan mit Schnäppchen bei Flugtickets

    Die Airlines nehmen wieder ihren Betrieb auf. Um mehr Kunden zu gewinnen, könnten die Fluggesellschaften in den kommenden Wochen auf niedrige Ticketpreise setzen.

    Die Lockerung der Reisebeschränkungen lässt auch viele Airlines aufatmen. Doch die Nachfrage nach Flugreisen ist bisher verhalten. Der Dachverband der Fluggesellschaften erwartet daher vorübergehend günstige Ticketpreise.

  • Neue Gesetzesregelungen

    Di., 31.03.2020

    Was sich zum 1. April ändert

    Die bis 2025 verlängerte und verschärfte Mietpreisbremse tritt ab April in Kraft.

    Von der Miete über Flugtickets bis hin zu Adoption von Stiefkindern: Ab April gibt es bundesweit einige gesetzliche Änderungen.

  • Luftverkehr

    Mo., 10.02.2020

    Verband: Flugtickets werden knapper und teurer

    Berlin (dpa) - Flugpassagiere in Deutschland müssen sich auf ein knapperes Angebot und steigende Ticketpreise einstellen. Nach einer Flugplan-Analyse des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft bieten die Fluggesellschaften bis einschließlich Oktober rund 1,8 Prozent weniger Sitzkapazität an als im gleichen Vorjahreszeitraum. Gestrichen wurden besonders innerdeutsche Verbindungen und Europa-Flüge, während interkontinental das Angebot um 3,1 Prozent ausgebaut werde.