Flugzeugabsturz



Alles zum Schlagwort "Flugzeugabsturz"


  • Kriminalität

    Do., 30.07.2020

    Nach Flugzeugabsturz: Drei Todesopfer sind identifiziert

    Ein Leichnam wird nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges von der Feuerwehr mit einem Teleskopmast geborgen.

    Wesel (dpa/lnw) - Knapp eine Woche nach einem Flugzeugabsturz mit drei Toten in Wesel steht die Identität der Opfer zweifelsfrei fest. Wie zuvor angenommen starb eine 39-jährige Bewohnerin einer Dachgeschosswohnung, die nach dem Absturz des Ultraleichtflugzeugs in Brand geraten war, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Die Mutter eines zweijährigen Kindes habe auf dem Balkon ihrer Wohnung oder in der Nähe gestanden, sagte ein Polizeisprecher. Sie verlor den Angaben nach sofort das Bewusstsein. Ihr zweijähriges Kind lag zu der Zeit im Bett. Feuerwehrleute konnten es leicht verletzt retten.

  • Luftverkehr

    Fr., 17.07.2020

    Keine Hinweise auf medizinische Ursache nach Flugzeugabsturz

    Karlsruhe/Iserlohn (dpa/lnw) - Nach dem Absturz einer Propellermaschine mit zwei Todesopfern aus NRW bei Rheinstetten (Baden-Württemberg) ist die Ursache weiterhin unklar. Bei der Obduktion der Insassen am Donnerstag seien keine Hinweise auf einen medizinischen Notfall gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Das Ergebnis sei vorläufig. Die Rechtsmediziner wollen demnach noch weitere Untersuchungen vornehmen.

  • Luftverkehr

    Fr., 17.07.2020

    Keine Hinweise auf medizinische Ursache nach Flugzeugabsturz

    Karlsruhe (dpa/lsw) - Nach dem Absturz einer Propellermaschine mit zwei Toten bei Rheinstetten ist die Ursache weiterhin unklar. Bei der Obduktion der Insassen am Donnerstag seien keine Hinweise auf einen medizinischen Notfall gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Das Ergebnis sei vorläufig. Die Rechtsmediziner wollen demnach noch weitere Untersuchungen vornehmen.

  • Luftverkehr

    Mo., 13.07.2020

    Brüder aus dem Ruhrgebiet sterben bei Flugzeugabsturz

    Einsatzkräfte der Polizei stehen am Wrack eines Ultraleichtflugzeugs.

    NRW ist dieser Tage gleich von mehreren Flugzeugabstürzen betroffen. Nachdem am Samstag bei Haltern zwei Segelflieger starben, kamen am Sonntagabend zwei Männer aus dem Ruhrgebiet bei Karlsruhe ums Leben. Am Montag kam ein Pilot in Bielefeld mit leichten Verletzungen davon.

  • Prozess um Germanwings-Flugzeugabsturz

    Mo., 29.06.2020

    „Geld kann keine Wunden heilen“ - Angehörige aus Haltern fordern höheres Schmerzensgeld

    Beim Prozess vor dem Landgericht Essen vertritt Elmar Giemulla acht Kläger aus Haltern

    Hinterbliebene wollen von der Germanwings-Muttergesellschaft Lufthansa ein höheres Schmerzensgeld erstreiten. Das Gericht hatte zuvor bei einer mündlichen Verhandlung bereits signalisiert, dass die Lufthansa möglicherweise der falsche Adressat der Klagen sein könnte. Die medizinische Überwachungspflicht könne auch Aufgabe des Staates sein. Das Gericht will nur die Urteilsformel verlesen. 

  • Schneise der Verwüstung

    Sa., 23.05.2020

    Flugzeugabsturz in Pakistan: Suche nach Ursache geht weiter

    Anwohner versammeln sich an der Absturzstelle des Flugzeugs.

    Bei dem Absturz eines Passagierflugzeugs in Pakistan sind fast alle Insassen ums Leben gekommen. Noch immer ist die genaue Ursache für das Unglück nicht ganz klar.

  • Corona-Rückholflug

    So., 03.05.2020

    Sechs Tote bei Flugzeugabsturz in Bolivien

    Bei dem Absturz des zweimotorigen Flugzeugs sind alle sechs Menschen an Bord ums Leben gekommen.

    Kurz nach dem Start hatte das zweimotorige Flugzeug bereits Probleme. Die Piloten versuchten vergeblich, wieder zum Ausgangsflughafen zurückzukommen.

  • Germanwings-Flugzeugabsturz vor fünf Jahren

    Di., 24.03.2020

    16 Schüler und zwei Lehrerinnen verloren ihr Leben: „Über Haltern war eine Trauerglocke“

    Durch Fotos sind die 16 Schüler und zwei Lehrerinnen im Schulalltag allgegenwärtig.

    Fünf Jahre ist es her, dass 16 Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern ihr Leben beim Germanwings-Flugzeugabsturz in Frankreich verloren. Heute erinnert im Joseph-König-Gymnasium noch viel an die Opfer.

  • Luftverkehr

    Mo., 27.01.2020

    Unklare Lage nach Flugzeugabsturz-Meldung in Afghanistan

    Kabul (dpa) - Die Lage nach einem im Südosten Afghanistans gemeldeten Flugzeugabsturz ist noch weitgehend unklar. Von der zivilen Luftfahrtbehörde hieß es, dass sie keinen Absturz im Land bestätigen könne. Einzig ein Militärflugzeug hätte im Osten des Landes am Flughafen Scharana eine Notlandung machen müssen. Dabei habe es keine Verletzten gegeben. Ein Sprecher des Transportministeriums in Kaul sagte, er könne «mit aller Sicherheit» erklären, dass kein Passagierflugzeug abgestürzt sei. Lokale Behördenvertreter widersprachen diesen Angaben allerdings.

  • Luftverkehr

    Mo., 27.01.2020

    Viele Tote bei Flugzeugabsturz in Afghanistan befürchtet

    Kabul (dpa) - Im Südosten Afghanistans ist ein Passagier-Flugzeug abgestürzt. Nach offiziellem Angaben stürzte der Flieger kurz nach 13 Uhr Ortszeit im Bezirk Deh Jak in der Provinz Gasni ab. Bestätigt ist bisher nur, dass es sich um einen Flieger einer lokalen Fluglinie handele. Man befürchte viele Tote. Der gut vernetzte Journalist Bilal Sarwari schrieb auf Twitter, Taliban-Kämpfer seien an der Absturzstelle und versuchten, das Feuer zu löschen. Er bezog sich auf Angaben von zwei Stammesältesten aus der Region.