Flutlichtanlage



Alles zum Schlagwort "Flutlichtanlage"


  • Eichenstadion

    Mo., 22.07.2019

    Rat genehmigt drittes Flutlicht

    RW Nienborg soll eine dritte Flutlichtanlage im Eichenstadion erhalten. Diese soll auf Platz vier aufgebaut werden.

    Etliche Monate mussten die Verantwortlichen bei RW Nienborg auf die erlösende Nachricht warten, jetzt ist sie Wirklichkeit geworden. Die Gemeinde Heek hat sich bereit erklärt, die Kosten für eine dritte Flutlichtanlage zu übernehmen.

  • Bauantrag

    Fr., 05.07.2019

    Rot-Weiß Nienborg wünscht dritte Flutlichtanlage

    Der SC RW Nienborg würde auf dem vierten Platz im Eichenstadion gern eine Flutlichtanlage installieren. Den Antrag dazu haben die Verantwortlichen dem Bauausschuss vorgelegt.

    Der Wunsch und Antrag des SC Rot-Weiß Nienborg war in der Vergangenheit nicht nur einmal Thema im Bauausschuss und Gemeinderat. Der Club wünscht sich eine Flutlichtanlage auf dem vierten Spielfeld im Eichenstadion an der Ochtruper Straße.

  • Nachhol-Turnier zur Einweihung des Kunstrasen

    Di., 02.07.2019

    Mitsommerkick soll keine Eintagsfliege bleiben

    Sieben Mannschaften traten zum Mittsommerturnier an, denen Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (links) vor Turnierbeginn viel Erfolg und vor allem Spaß wünschte.

    Ein Stromausfall, der die Flutlichtanlage des neuen Kunstrasenplatz in Westerkappeln am eigentlichen Termin (30. Oktober 2018) lahmgelegt hatte, soll in Zukunft als Mitsommerturnier im Juni ein fester Bestandteil im Terminkalender der Westfalia werden.

  • Stadtwerke unterstützen Tennissportler in Westerkappeln

    Do., 14.03.2019

    Training bald unter neuem Flutlicht

    Sie freuen sich über die Spende der Stadtwerke Tecklenburger Land (von links): Frank Sundermann, Harald Spreckelmeier (Präsident der Westfalia-Tennisparte, Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp und Reiner Nietiedt, Vorsitzender der Tennisabteilung.

    Die Tennisabteilung des TSV Westfalia 06 Westerkappeln will Geld in eine neue Flutlichtanlage investieren, um damit die Trainingszeiten in die Abendstunden auszuweiten. Von den Stadtwerken Tecklenburger Land gibt es dafür finanzielle Unterstützung.

  • Neue Flutlichtanlage am Telgter Sportplatz

    Mi., 30.01.2019

    Punktgenau und hell wie der Tag

    Marco Imberge, Olaf Schimmelpfennig von der Firma TecTraS, Johannes Wethkamp von der Firma Karthaus+Engberding, SG-Fußballabteilungsleiter Jochen Enste, SG-Vorsitzender Ulrich Winckler und Ihno Gerdes sind von der Anlage begeistert.

    Die neue Flutlichtanlage am Kunstrasenplatz im Takko-Stadion hat sich bewährt. Punktgenau wird der Platz taghell ausgeleuchtet, ohne das Licht auf benachbarte Flächen fällt. Die Strom- und CO²-Ersparnis gegenüber der alten Anlage liegt bei 80 Prozent.

  • SV Bösensell: Einer der ersten Vereine mit LED-Flutlicht

    Di., 13.11.2018

    Helle Freude über die Beleuchtung

    Einen Petra Volmerg, Jürgen Leifken (Mitte) und Erwin Oberhaus blicken auf die neue Flutlichtanlage, die dank des LED-Lichts einen Quantensprung beschert.

    Beim SV Bösensell herrscht helle Freude über die neue Flutlichtanlage. Denn mit der LED-Technik wird der Platz gleichmäßig und ergiebig ausgeleuchtet, während die Stromkosten sinken. Die alten „Funzeln“ hatten seit Langem für Verdruss beim Fußballvergnügen gesorgt.

  • Kunstrasenplatz am Telgter Takko-Stadion

    Di., 06.11.2018

    Voller Durchblick bei 200 Lux

    Vor dem neuen Flutlicht präsentieren (v.l.) Johannes Wethkamp von der Firma Karthaus + Engberding und gleichzeitig Mitglied der SG Telgte sowie Carsten Kreuter und Olaf Schimmelpfennig von der Firma TecTras einen neuen Leuchtenkopf.

    Der Kunstrasenplatz am Takko-Stadion ist mit einer neuen lichtstarken Flutlichtanlage ausgerüstet worden.

  • Bei den Bauarbeiten für die neue Sporthalle

    Mi., 21.03.2018

    Bagger kappt Kabel der Flutlichtanlage

    Bei den Baggerarbeiten für die neue Dreifachsporthalle ist versehentlich das Erdkabel für die Flutlichtanlage auf dem alten Kunstrasenplatz gekappt worden.

    Die Seniorenfußballer von GW Nottuln haben trainingsfrei. Zwangsweise. Die Flutlichtanlage ist ohne Strom.

  • Jahresversammlung: Nach Fertigstellung der Zufahrt soll Flutlichtanlage kommen

    Mi., 14.03.2018

    1. FC Nordwalde steht auf solidem Sockel

    Gut aufgestellt: die Vorstandsmannschaft des 1. FC Nordwalde

    Der 1. FC Nordwalde steht sportlich und wirtschaftlich auf solider Basis. Das ist das Ergebnis der Jahreshauptversammlung. Im Rahmen der Zusammenkunft wurde zudem deutlich, dass der Verein seine geplanten Projekte vorantreiben will.

  • Fußball: Stadtmeisterschaften

    Mi., 16.08.2017

    Getrübte Freude

    DJK-Mannschaftskapitän Chris Helming (l.) muss mit seinem Team heute noch einmal ran und hofft gegen BG Gimbte auf den Halbfinaleinzug.

    Eigentlich hatten die Organisatoren der 24. offenen Stadtmeisterschaften in Gimbte an alles gedacht, doch ein technischer Defekt bremste die Fußballer aus. Weil die Flutlichtanlage ausgefallen war, mussten zwei Partien der Vorrunde am Dienstag abgebrochen werden.