Folter



Alles zum Schlagwort "Folter"


  • Einer gegen die CIA

    Di., 05.11.2019

    «The Report» mit Adam Driver arbeitet Folter auf

    Daniel Jones (Adam Driver) arbeitet engagiert und verbissen an dem Folter-Report.

    Die CIA hat Terrorverdächtige gefoltert. Das ist nicht neu. Doch die Rolle eines unscheinbaren Mitarbeiters des US-Senats bei der Aufdeckung dieses Skandals ist weitgehend unbekannt. Der Film «The Report» setzt diesem Mann nun ein Denkmal - und der Wahrheit.

  • Maduro-Regime

    Mo., 01.07.2019

    Venezuelas Regierung wird Foltermord vorgeworfen

    Nicolas Maduro, Präsident von Venezuela, während einer Kundgebung zum Jahrestag seiner Wiederwahl.

    In Venezuela stirbt ein Marineoffizier, die Maduro-Regierung nennt den Fall «bedauerlich». Andere lateinamerikanische Staaten und die USA erheben schwere Vorwürfe gegen Maduros Regierung.

  • Über eine Million Teilnehmer

    So., 09.06.2019

    Hongkonger protestieren gegen Auslieferungen nach China

    An der großen Demonstration gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz in Hongkong haben nach Angaben der Organisatoren rund eine Million Menschen teilgenommen.

    Chinas Justizsystem ist nicht unabhängig. Kritiker warnen vor Folter und Misshandlung. Mit einem Auslieferungsgesetz könnte Peking seinen Griff über Hongkong ausweiten. Ein «Werkzeug zur Einschüchterung»?

  • Folter-Vorwurf an Polizei

    Sa., 08.06.2019

    Russischer Investigativ-Journalist muss in Hausarrest

    Iwan Golunow, Investigativ-Journalist, sitzt vor Gericht in einer Zelle.

    Moskau (dpa) - Der in Moskau wegen Drogenverdachts festgenommene Investigativ-Journalist Iwan Golunow muss in Hausarrest und darf seine Wohnung zwei Monate nicht verlassen. Das entschied ein Gericht am Samstagabend in der russischen Hauptstadt, wie die Nachrichtenagentur Interfax meldete.

  • Nach Aussage in Berlin

    So., 12.05.2019

    Fall Yücel: Türkei weist Folter-Vorwürfe zurück

    «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel ist während seiner Haftzeit in der Türkei eigenen Angaben zufolge gefoltert worden.

    Istanbul/Berlin (dpa) - Das türkische Außenministerium hat den Vorwurf des «Welt»-Journalisten Deniz Yücel zurückgewiesen, er sei während seiner Haftzeit in der Türkei gefoltert worden.

  • Justiz

    So., 12.05.2019

    Türkei weist Folter-Vorwürfe und Mahnung des AA zurück

    Istanbul (dpa) - Das türkische Außenministerium hat den Vorwurf des «Welt»-Journalisten Deniz Yücel zurückgewiesen, er sei während seiner Haftzeit in der Türkei gefoltert worden. Zugleich wies es eine Mahnung des Auswärtiges Amtes an die Regierung in Ankara zurück, sich an die Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen zu halten. Seit 2003 gelte das Prinzip von «null Toleranz gegenüber Folter». Die gegenstandslosen Anschuldigungen zielten darauf ab, die Türkei schlechtzumachen. Das Auswärtige Amt hatte nach einer Aussage Yücels Ankara aufgefordert, sich an die UN-Anti-Folterkonvention zu halten.

  • Nach Yücels Foltervorwürfen

    Sa., 11.05.2019

    Auswärtiges Amt erinnert Türkei an Anti-Folterkonvention

    «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel ist während seiner Haftzeit in der Türkei eigenen Angaben zufolge gefoltert worden.

    Berlin (dpa) - Nach der Aussage des «Welt»-Journalisten Deniz Yücel über Folter während seiner Haftzeit in der Türkei hat das Auswärtige Amt die Regierung in Ankara aufgefordert, sich an die Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen zu halten.

  • Justiz

    Sa., 11.05.2019

    Auswärtiges Amt erinnert Türkei an Anti-Folterkonvention

    Berlin (dpa) - Nach der Aussage des «Welt»-Journalisten Deniz Yücel über Folter während seiner Haftzeit in der Türkei hat das Auswärtige Amt die Regierung in Ankara aufgefordert, sich an die Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen zu halten. «Wir verurteilen jede Form von Folter und Misshandlung, sie stehen außerhalb des Rechts», sagte eine Sprecherin, ohne konkret auf die Foltervorwürfe Yücels einzugehen. Sie forderte die türkische Regierung aber «mit Nachdruck» dazu auf, «sich an die internationalen Standards zu halten, zu denen sie sich selbst verpflichtet hat».

  • Aussage vor Gericht

    Fr., 10.05.2019

    Deniz Yücel erhebt Foltervorwürfe gegen Erdogan

    «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel macht Erdogan für die Folter, der er ausgesetzt war, verantwortlich.

    Ein Jahr lang war Deniz Yücel im Gefängnis in der Türkei, in Istanbul wird ihm weiter der Prozess gemacht. Nun hat der «Welt»-Korrespondent erstmals in dem Strafverfahren ausgesagt. Yücel macht dabei schwere Vorwürfe öffentlich, über die er bislang geschwiegen hat.

  • Gewalt und Folter

    So., 31.03.2019

    Radikal experimentell: «Bildbuch» von Jean-Luc Godard

    Jean-Luc Godards neuer Film ist bildgewaltig.

    Für Experimente ist Regielegende Jean-Luc Godard immer gut. In seinem neuen Film reiht er Bilder voller Gewalt aneinander - und kommt ohne handelnde Figuren aus.