Formel-1-Fahrer



Alles zum Schlagwort "Formel-1-Fahrer"


  • Formel 1

    Do., 17.10.2019

    Geburtstagskind Räikkönen für Bier, Berge und Schumacher

    Zieht den Zahnarzt einem Interview vor: Kimi Räikkönen trinkt nach seinem Sieg beim Großen Preis von Brasilien Champagner.

    Zürich (dpa) - Formel-1-Fahrer Kimi Räikkönen verrät zu seinem 40. Geburtstag allerhand Privates - in einem lustigen Interview mit der Boulevardzeitung «Blick» in seiner Wahlheimat Schweiz.

  • Rennen in Hockenheim

    Fr., 26.07.2019

    Vor Heim-Grand Prix: Wo steht die Formel D(eutschland)?

    Vertreten die deutschen Farben in der Formel 1: Sebastian Vettel (l) und Nico Hülkenberg.

    Nur noch Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg sind in der Formel 1 als deutsche Fahrer übrig geblieben. Mick Schumacher steht zumindest an der Schwelle. Ein Deutschland-Rennen dürfte es 2020 aber nicht geben.

  • Fünfmaliger Weltmeister

    Mi., 24.04.2019

    Hamilton: Formel-1-Fahrer wegen Schumachers Motorenlärm

    Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (l) und Lewis Hamilton.

    Berlin (dpa) - Der Lärm von Michael Schumachers Motor ist für Weltmeister Lewis Hamilton ein Schlüsselreiz auf dem Weg in die Formel 1 gewesen.

  • Hintergrund zum 1000. Rennen

    Di., 09.04.2019

    China ist besonderes Pflaster für deutsche Formel-1-Fahrer

    Hintergrund zum 1000. Rennen: China ist besonderes Pflaster für deutsche Formel-1-Fahrer

    Shanghai (dpa) - Ein Sieg beim 1000. Rennen der Formel 1 würde in die Shanghai-Bilanz der deutschen Piloten für Siege mit besonderem Stellenwert passen. 2006 gewann Michael Schumacher im Ferrari den Großen Preis von China - es war sein 91. und damit letzter Grand-Prix-Erfolg.

  • Rennen in Hockenheim

    Sa., 05.05.2018

    Mercedes vorn, Audi abgehängt: Paffett gewinnt DTM-Start

    Mercedes-Fahrer Gary Paffett jubelt in Hockenheim auf dem Podium.

    Für Audi lief es ganz schlecht: Nach der schwachen Qualifikation fährt der stärkste Hersteller des Vorjahres auch im Rennen nur hinterher. Einen Ex-Formel-1-Fahrer stört die Mercedes-Dominanz.

  • Kampf gegen die Zeit

    Do., 03.05.2018

    Wehrlein will bei DTM-Comeback schnell punkten

    Nach seinem Intermezzo in der Formel 1 kehrt Pascal Wehrlein in die DTM zurück.

    Der Druck vor dem DTM-Auftakt ist groß. Wer um die Meisterschaft fahren will, muss früh auch die teaminterne Konkurrenz hinter sich lassen. Rückkehrer Pascal Wehrlein hofft besonders auf raschen Erfolg, weil er um seine Zukunft fährt.

  • Vettel und Hülkenberg

    Di., 16.01.2018

    2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start

    Nur noch einer von zwei Deutschen in der Formel 1: Ferrari-Pilo Sebastian Vettel.

    Grove (dpa) - Nur noch zwei deutsche Piloten werden in dieser Formel-1-Saison an den Start gehen. 2010 waren es vorübergehend sogar einmal sieben Deutsche gewesen. Für Pascal Wehrlein ist nach seinem Aus beim Schweizer Sauber-Team nun auch beim Rennstall Williams kein Platz.

  • Hintergrund Strafpunkte

    Mo., 26.06.2017

    Vettel jetzt auch im Formel-1-Sündenregister vorn

    Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene (l) spricht in Baku mit Sebastian Vettel.

    Baku (dpa) - Mit seinem Wut-Rempler von Baku hat Formel-1-Pilot Sebastian Vettel auch die Führung im Sündenregister des Weltverbands FIA übernommen.

  • Frust bei Audi

    Sa., 17.06.2017

    Mercedes-Pilot Di Resta gewinnt in Budapest

    Paul Di Resta gewann das Rennen auf dem Hungaroring.

    Der Schotte Paul Di Resta holte beim fünften DTM-Lauf in Budapest den dritten Saisonsieg für Mercedes. Die Silberpfeile stellen in dem Österreicher Lucas Auer auch weiter den Gesamtführenden. Für Audi endete das Rennen nach einer starken Qualifikation enttäuschend.

  • Fahrer begeistert

    Fr., 05.05.2017

    DTM-Chef Berger geht mit viel Lob in die Saison

    Gerhard Berger ist als neuer Chef der Rennserie Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) Nachfolger von Hans Werner Aufrecht.

    Gerhard Berger und die DTM: Das scheint zu passen. Zumindest die 18 Fahrer von Audi, BMW und Mercedes sind vom neuen Boss der Serie schon vor dem ersten Rennen in Hockenheim sehr angetan. Dabei kann der Neue für all die Änderungen im Reglement kaum etwas.