Frühgeschichte



Alles zum Schlagwort "Frühgeschichte"


  • Mecklenbecker erforscht die Frühgeschichte seiner Heimat

    Sa., 01.09.2018

    Die Schätze des Herrn Schlösser

    Diesen Puppenkopf aus Pfeifenton barg der Hobby-Paläontologe Manfred Schlösser aus einem Acker. Er könnte über 100 Jahre alt sein. Wer mag ihn wohl einst verloren oder weggeworfen haben?

    Der Boden unter unseren Füßen birgt manche Geheimnisse. Um sie zu lüften, muss man gute Augen haben und manchmal auf die Knie fallen.

  • „Tag der Megalithik“ am 30. April bei Westerkappeln

    Mo., 17.04.2017

    Frühgeschichte wird lebendig

     

    An den Großen Sloopsteenen herrscht ja meistens Friedhofsruhe. Am Sonntag, 30. April, wird es rund um die steinzeitliche Grabanlage aber richtig lebendig. Denn die Altertumskommission für Westfalen wird dort den „3. Tag der Megalithik“ veranstalten.

  • „Tag der Magalithik“ bei Westerkappeln

    Mo., 17.04.2017

    Frühgeschichte wird lebendig

    Schwerarbeit bedeutete für die Menschen damals der Bau eines Großsteingrabes. Andererseits: Mit der richtigen Technik waren weniger Leute erforderlich als viele vielleicht glauben.

    An den Großen Sloopsteenen herrscht ja meistens Friedhofsruhe. Am Sonntag, 30. April, wird es rund um die steinzeitliche Grabanlage aber richtig lebendig. Denn die Altertumskommission für Westfalen wird dort den „3. Tag der Megalithik“ veranstalten.

  • Thematische Führung im Heimatmuseum

    Fr., 03.03.2017

    Frühgeschichte von Kinderhaus

    Bronze-Gegenstände aus der Zeit um 1200 v. Chr. gehören zu Zeugnissen aus der Frühgeschichte von Kinderhaus.

    Die „Vor- und Frühgeschichte rund um Kinderhaus“ stellt Walter Schröer am Sonntag (5. März) innerhalb der neuen Reihe der thematischen Führungen vor.

  • Thematische Führungen im Heimatmuseum

    Mi., 22.02.2017

    Von der Frühgeschichte bis zur Armenhaus-Küche

    Mit der „Vor- und Frühgeschichte rund um Kinderhaus“ starten die thematischen Führungen am 3. März.

    An jedem ersten Sonntag im Monat wird die Bürgervereinigung Kinderhaus ab März jeweils um 15.30 Uhr eine thematische Führung im Heimatmuseum anbieten.

  • Wissenschaft

    Di., 21.10.2014

    Erbgut-Analyse blickt auf 5000 Jahre europäische Frühgeschichte

    Das Handout zeigt ein in Ungarn endecktes menschliches Skelett in einem Grab aus der späten Bronze-Zeit. Foto: Janos Dani/Deri Museum

    Potsdam (dpa) – Kulturelle Entwicklungen gingen in der europäischen Frühgeschichte mit massiven Veränderungen im menschlichen Erbgut einher. Dies zeigt eine Untersuchung des Genoms von insgesamt 13 Menschen, die zwischen dem 6. und dem 1. Jahrtausend vor Christus in Mitteleuropa lebten.

  • WN-Zeitungskind Fritz schnuppert Hörsaalluft bei Kinderuni-Vorlesung zur Ur- und Frühgeschichte

    Mo., 17.06.2013

    Ausflug in die Jungsteinzeit

    WN-Zeitungskind Fritz schnuppert Hörsaalluft bei Kinderuni-Vorlesung zur Ur- und Frühgeschichte : Ausflug in die Jungsteinzeit

    Münster. Einer von etlichen Hundert jungen „Hörer“ der Kinderuni war am Freitag auch das WN-Zeitungskind Fritz Eilers (9) aus Nordwalde, der regelmäßig erkundet, was die Westfälischen Nachrichten alles
    liefern. Im Gespräch mit WN-Redakteurin Karin Völker erfuhr Fritz, dass die WN-Redaktion auch mit dafür sorgt, dass jeden Monat eine Kindervorlesung stattfindet.

    Kanntest du schon die Kinderuni?

    Fritz Eilers: Ich war schon mal in Steinfurt, wo auch eine Vorlesung gehalten wurde. Das war aber viel kleiner als hier. Und da gab es nicht solche besonderen Stühle mit Klapptischen dran.

    Hast du alles verstanden, was der Professor erklärt hat?

    Fritz : Ja, das war spannend. Die Geschichte mit dem Ötzi, der ähnliche Dolche hatte, wie die Steinzeitmenschen hier in der Gegend, hatte ich schon mal gehört.

    Könntest du dir vorstellen, selbst als Archäologe zu arbeiten?

    Fritz: Früher wollte ich auch unbedingt Forscher werden. Inzwischen hat sich das geändert. Ich möchte jetzt lieber Lehrer werden oder Steuerberater. Steuerberater verdienen viel Geld, glaube ich, und Lehrer eigentlich auch. Außerdem sind unsere Lehrer nett.

    Für beide Berufe müsstest du später an einer Uni studieren.

    Fritz: Das kann ich mir jetzt ganz gut vorstellen.

  • Kinderuni

    Fr., 14.06.2013

    Ausflug in die Jungsteinzeit

    Die jungen Studierenden der Kinderuni diskutieren mit. Während der Vorlesungen gehen Helfer mit Mikrofonen durch den großen Hörsaal, damit die Kinder zu Wort kommen.

    Bei der Kinderuni unternahmen die jungen Studenten am Freitag mit Professor Ralf Gleser einen Ausflug in die Jungsteinzeit. der Leiter des Instituts für ur- und Frühgeschichte legt 5000 Jahre alte Gräber frei und kann aus den Funden ablesen, wie das Leben der Menschen damals war.

  • Kultur

    Mi., 26.12.2012

    Faszination Troja: Mythos und Wirklichkeit?

    Tübingen (dpa) - Ein großer Krieg in Troja - Alix Hänsel, Kuratorin der Schliemannsammlung im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Berlin, glaubt nicht, dass er tatsächlich wie vom Dichter Homer beschrieben stattgefunden hat.

  • Weiterbildung

    Fr., 17.06.2011

    Neue Studiengänge im Porträt

    Stuttgart/Regensburg - Viele neue Studiengänge warten auf Bewerber. Von der Kulturentwicklung des Menschen über ein landwirtschaftliches Studium bis hin zur modernen Elektromobilität können Studieninteressierte sich hier über Angebote informieren. Studium der «Vor- und Frühgeschichte» in Regensburg In Regensburg können angehende Historiker künftig