Franziskusbücherei



Alles zum Schlagwort "Franziskusbücherei"


  • Franziskusbücherei verleiht jetzt auch „Tonies“

    So., 15.09.2019

    Digitales Hörspiel-Erlebnis

    Die Franziskusbücherei hat das Tonies-System ins Programm aufgenommen. Am ersten Ausleihtag nahmen (Bild links unten, von links) Christiane Dolscheid, Claudia Waltring und die beiden ersten Kundinnen Carla und Linda das System unter die Lupe.

    Die Franziskusbücherei hat das Tonies-System ins Programm aufgenommen. Neben Abspielgeräten (Tonie-Box) warten rund 30 Figuren darauf ausgeliehen zu werden.

  • Pfarrbüro hat geholfen

    Mo., 12.08.2019

    Bücherei wieder telefonisch erreichbar

    Die Franziskusbücherei ist telefonisch errei

    Die lange Zeit, in der die Franziskusbücherei telefonisch nicht erreichbar war, ist zu Ende.

  • Franziskus-Bücherei hat die Ausleihe auf ein Computer-System ungestellt

    So., 24.02.2019

    Persönliche Note bleibt wichtig

    Claudia Waltring, Edith Zurheide und Marion Hüttemann haben die Sache im Griff. Kollege Computer funktioniert, der erste Ausleih-Tag nach der Wiedereröffnung birgt allenfalls kleine Überraschungen.

    Der Kollege Computer kann helfen, aber er kann den Menschen nicht überflüssig machen - zumindest hier nicht: in der Franziskusbücherei. Dort ist die persönliche Beratung unverändert wichtig - auch nach der Umstellung auf EDV.

  • Persönliche Lektüre-Tipps der Bücherei-Mitarbeiterinnen

    Sa., 30.06.2018

    Von Lese-Experten empfohlen

    Auf einem Tisch haben die Mitarbeiterinnen der Franziskus-Bücherei ihre persönlichen Empfehlungen zusammengetragen.

    Ein neuer Service für die Nutzer der Franziskusbücherei, vor allem für jene, die sich angesichts der großen Auswahl kaum entscheiden können: Auf einem eigens eingerichteten Tisch präsentieren die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der katholischen Bücherei ihre ganz persönlichen Lesetipps für die bevorstehende Urlaubszeit.

  • Franziskus-Bücherei

    Di., 07.11.2017

    Blind date mit einem Gespenst

    Blind date für alle Generationen in der Franziskusbücherei: Familie Möllmann sucht sich Überraschungslektüre aus.

    Ein Blind Date ist eine spannende Sache und kann dazu führen, sich auf etwas ganz Neues einzulassen. Sogar wenn man in einer festen Beziehung lebt. Allerdings: Das Blind Date, das noch bis kommenden Sonntag in der Franziskusbücherei angeboten wird, zerstört garantiert keine Beziehung, sondern kann sogar für mehr Gesprächsstoff unter Partnern führen.

  • Franziskus-Bücherei

    Do., 26.10.2017

    „Blind date“ mit einem Buch

    Blind date mit Büchern: Eine nette Idee, die derzeit in vielen Büchereien erprobt wird.

    Einen Roman lesen, wenn man sonst nur Comics mag? Einen Krimi, wenn man eigentlich auf Herz-Schmerz-Literatur steht? Das kann zu tollen Neuentdeckungen führen. Die Franziskusbücherei hat sich darum eine interessante Aktion ausgedacht.

  • Grevener Autoren lesen

    Mi., 28.06.2017

    Über Opas, Originale und gefrorenes Leben

    Drei Grevener Autoren stellten ihre Werke im Haus Liudger vor.

    Zu einem interessanten Abend hatten die Mitarbeiter der Marien- und Franziskusbücherei kürzlich ins Haus Liudger eingeladen. Mit einem bunten Potpourri stellte sich das Literarische Terzett Ingrid Landwehr, Klaus Roth (Claude LeRouge) und Jürgen Hübschen einem interessierten Publikum vor.

  • Literaturgesprächskreis beginnt wieder

    Mi., 21.09.2016

    „Der Poet der kleinen Dinge“

    Das Buch „Der Poet der kleinen Dinge“ von Marie-Sabine Roger steht im Mittelpunkt des Literaturgesprächskreises, der am 22. September wieder beginnt.

  • Umgestaltung Franziskusbücherei

    Mo., 15.06.2015

    Mehr Luft, Licht und Lesespaß

    Lina und Niklas nutzen mit ihrer Mama Sabrina Mattern die neue Kinderecke, um in einigen Büchern zu stöbern. Hörbücher für Kinder (Grüffelo, Olchis und Co.) gehören seit Neuestem auch zum Sortiment.

    Nicht nur das Medienangebot der Reckenfelder Franziskusbücherei unterliegt einem ständigen Wandel, auch die Bücherei-Räume werden hin und wieder einer Frischzellenkur unterzogen. Nun wurde unter anderem eine neue Kinderecke eingerichtet.

  • Literaturgesprächskreis der Franziskusbücherei

    Do., 06.03.2014

    „Großvater hätte mich erschossen“

    Ein besonderes Buch steht diesmal beim Literaturabend der Franziskusbücherei zur Diskussion: Jennifer Teege: „Amon. Mein Großvater hätte mich erschossen.“