Freiheitsstatue



Alles zum Schlagwort "Freiheitsstatue"


  • Klima

    Mi., 28.08.2019

    Greta Thunberg vor Freiheitsstatue in New York eingetroffen

    New York (dpa) - Zwei Wochen nach ihrem Aufbruch über den Atlantik per Rennjacht hat Klimaaktivistin Greta Thunberg die Freiheitsstatue in New York erreicht. Bei durchwachsenem Wetter und gelegentlichem Nieselregen wurde die 16-jährige Schwedin von 17 Segelbooten der Vereinten Nationen auf der Wasserfläche vor der Skyline der US-Ostküstenmetropole begrüßt. Später will sie im Hafen North Cove Marina in Manhattan endgültig eintreffen - in Deutschland sollte es dann bereits späterer Abend sein.

  • Zehnköpfige Schülergruppe des HAG legt Zwischenstopp in New York ein

    Mo., 22.07.2019

    Der Freiheitsstatue ganz nah

    Bisher kannten die Zehntklässler die Brooklyn Bridge nur aus dem Englisch-Busch. Nun hat die Reisegruppe des Hannah-Arendt-Gymnasiums sie im Rahmen ihrer USA-Reise mit dem Fahrrad überquert..

    Der diesjährige Schüleraustausch mit Wapakoneta im Bundesstaat Ohio sollte etwas ganz Besonderes werden. Bevor die Schülergruppe des Hannah-Arendt-Gymnasiums in ihre Partnerstadt reiste, wo sie in diesem Jahr neben dem 25-jährigen Bestehen auch 50 Jahre Mondlandung feiern, legte sie traditionell einen Zwischenstopp in der Millionenmetropole New York ein.

  • Geschichte eines Wahrzeichens

    Mi., 15.05.2019

    «Lady Liberty» bekommt ein neues Museum

    Im Hintergrund des State of Liberty Museums ist die Skyline von New York zu sehen. Am 16. Mai eröffnet das alleinstehende Museum neben der Statue.

    Seit mehr als 130 Jahren steht die Freiheitsstatue im Hafen von New York. Rund 4,3 Millionen Menschen besuchen sie jedes Jahr auf ihrer Insel, aber aus Platzgründen können nicht alle in den Sockel. Jetzt eröffnet erstmals ein größeres Museum neben der Statue.

  • Manifest der Freiheit

    Mi., 15.05.2019

    «Lady Liberty» bekommt ein neues Museum

    Blick von der Dachterrasse des neuen Museums auf die Freiheitsstatue auf Liberty Island.

    Seit mehr als 130 Jahren steht die Freiheitsstatue im Hafen von New York. Rund 4,3 Millionen Menschen besuchen sie jedes Jahr auf ihrer Insel, aber aus Platzgründen können nicht alle in den Sockel. Jetzt eröffnet erstmals ein größeres Museum neben der Statue.

  • Neues aus New York

    Di., 07.05.2019

    Kommerzielle Touren zur Freiheitsstatue werden eingeschränkt

    Die Freiheitsstatue in New York ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt.

    Wer New York besucht, will auch einen Blick auf die Freiheitsstatue werfen. Für besonders Interessierte gab es bisher auch kommerzielle Führungen auf das Wahrzeichen und durch das angeschlossene Museum. Doch damit soll nun Schluss sein.

  • Schäden an Udo-Lindenberg-Statue sind repariert

    So., 14.10.2018

    Die „Freiheitsstatue“ steht wieder an ihrem Platz

    Die Gronauten freuen sich, dass die Udo-Lindenberg-Statue wieder in der Mitte des Kreisverkehrs steht. Die Risse an den Füßen sind repariert worden.

    „Da isser wieder!“ Die Gronauer Nachtigall selbst freute sich in einer Nachricht an die Gronauten über die wieder auferstandene „Freiheitsstatue“, wie Udo Lindenberg sein überlebensgroßes Ebenbild am Kreisverkehr Hermann-Ehlers-Straße/Ochtruper Straße nennt.

  • Am Unabhängigkeitstag der USA

    Do., 05.07.2018

    Trump-Kritiker klettern auf die Freiheitsstatue

    Nach US-Medienberichten wurden sieben Demonstranten festgenommen.

    New York (dpa) - Eine Protestaktion gegen die Migrationspolitik von US-Präsident Donald Trump an der New Yorker Freiheitsstatue hat zu Festnahmen und einer vorübergehenden Räumung der beliebten Touristenattraktion geführt.

  • Demonstrationen

    Do., 05.07.2018

    Kletterin auf Freiheitsstatue - Festnahmen nach Protest

    New York (dpa) - Eine Protestaktion gegen die Migrationspolitik von US-Präsident Donald Trump an der New Yorker Freiheitsstatue hat zu Festnahmen und zur Räumung der beliebten Touristenattraktion geführt. Als Vorsichtsmaßnahme sei die Insel Liberty Island geräumt worden, berichtet der Sender CNN. Polizisten bemühten sich, eine Frau, die auf den Sockel der berühmten Statue geklettert war, zur Aufgabe zu bewegen. Erst nach zwei Stunden wurde sie festgenommen. Mitglieder der Aktivisten-Gruppe «Rise and Resist» bekannten sich zu der Protestaktion am Unabhängigkeitstag der USA.

  • Viele Büttenreden und Tanzeinlagen beim Eggeroder Karneval

    Sa., 10.02.2018

    Die Reise ins Abenteuerland

    Die Funkengarde zog die Blicke der Besucher bei ihrem Showtanz auf sich.

    Wenn der Präsident freudestrahlend – zur Freiheitsstatue mutiert – eifrig die Fackel schwenkt, dann ist Karneval in Eggerode. Ausgelassen feierten am Donnerstag rund 100 Gäste im Hotel Winter einen närrischen Büttnachmittag.

  • Finanzen

    Sa., 20.01.2018

    Wegen «Shutdown»: Freiheitsstatue in New York geschlossen

    New York (dpa) – Wegen des Zwangsstillstands der US-Regierung hat auch die Freiheitsstatue in New York ihre Tore für Besucher geschlossen. Sowohl die Statue als auch das Einwanderermuseum auf der daneben gelegenen Insel Ellis Island sind ab sofort bis auf weiteres dicht. Besucher, die bereits Tickets gekauft haben, können ihr Geld zurückbekommen. Der Zwangsstillstand der Regierung wegen Geldmangels betrifft alle nicht «essenziellen» Bereiche und Behörden des Regierungsapparats.