Freilassung



Alles zum Schlagwort "Freilassung"


  • Demonstrationen

    Sa., 15.02.2020

    Kurden demonstrieren in Straßburg für Freilassung Öcalans

    Straßburg (dpa) - Mehrere Tausend Kurden haben in Straßburg für die Freilassung des in der Türkei inhaftierten PKK-Chefs Abdullah Öcalan demonstriert. In Straßburg, Sitz des Europarats und des EU-Parlaments, finden seit Jahren immer wieder Kurden-Demonstrationen statt.Auch deutsche Bundespolizisten waren wegen der Demonstration kurdischer Vereinigungen im Einsatz. An Grenzübergängen in Kehl gab es gemeinsame Kontrollen mit der französischen Polizei.

  • #freepatrick

    Di., 11.02.2020

    Streetart als Hilfsappell für inhaftierten Menschenrechtler

    Ein Wandbild für die Freilassung des in Ägypten inhaftierten Menschenrechtlers Patrick George Zaki in der Nähe der ägyptischen Botschaft in Rom.

    Über Nacht entstanden: Eine nicht näher bekannte italienische Streetart-Künstlerin setzt sich mit einem Wandbild für die Freilassung des in Ägypten inhaftierten Menschenrechtlers Patrick George Zaki ein.

  • Landtag

    Mi., 05.02.2020

    Justizminister verteidigt Freilassungen aus U-Haft

    Peter Biesenbach (CDU), Justizminister von NRW, spricht während einer Pressekonferenz.

    Wie kommt es dazu, dass Verdächtige noch vor ihrem Prozess aus der Untersuchungshaft entlassen werden? Gibt es tatsächlich Belege für Bezüge von Barbershops zur Clan-Kriminalität? Die Opposition hat dringliche Fragen an NRW-Justizminister Biesenbach.

  • Seenotretterin

    Fr., 17.01.2020

    Berufung gegen Freilassung von Kapitänin Rackete abgewiesen

    Gute Nachrichten für Seenotretterin Carola Rackete.

    Es sind gute Nachrichten für Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete und für die Seenotretter im Mittelmeer. Das Oberste Gericht in Italien urteilt zugunsten der Deutschen. Das kann auch Folgen für laufenden Ermittlungen gegen sie in Italien haben.

  • Einsatz für Inhaftierten in den USA

    Do., 28.11.2019

    Strässer freut sich über Sörings Freilassung

    Jens Söring

    Der Deutsche Jens Söring saß 33 Jahre wegen Mordes in den USA im Gefängnis, obwohl ihm die Tat nie bewiesen werden konnte. Jetzt wird der mittlerweile 53-Jährige freigelassen. Unter denen, die sich lange dafür einsetzten, ist auch der Münsteraner Christoph Strässer, ehemaliger Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung.

  • Prozesse

    Do., 21.11.2019

    Freilassung von mutmaßlicher IS-Terroristin beantragt

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Anwälte haben die Freilassung einer mutmaßlichen IS-Terroristin aus der Untersuchungshaft und die vorläufige Einstellung des Prozesses gegen die Frau beantragt. Ihre Mandantin sei an Brustkrebs erkrankt, teilten die Verteidiger am Donnerstag dem Düsseldorfer Oberlandesgericht mit.

  • Schriftsteller in Haft

    Di., 19.11.2019

    PEN-Zentrum fordert Freilassung von Ahmet Altan

    Wieder in Haft: Der türkische Journalist und Autor Ahmet Altan 2009 in Leipzig.

    Der Fall ist empörend und leider kein Einzelfall: Der türkische Autor Ahmet Altan kämpft um seine Freiheit.

  • Regierung

    Fr., 08.11.2019

    Gericht macht Weg für Freilassung von Lula frei

    Brasília (dpa) - Der zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilte brasilianische Ex-Präsident Lula da Silva könnte vorübergehend aus der Haft entlassen werden. Der Oberste Gerichtshof entschied, dass in erster und zweiter Instanz verurteilte Straftäter bis zur Ausschöpfung aller möglichen Rechtsmittel auf freiem Fuß bleiben dürfen. Damit machten die Richter den Weg frei für die Freilassung von Tausenden Verurteilten - darunter auch Lula. Wegen Korruption verbüßt der frühere Staatschef derzeit eine achtjährige Freiheitsstrafe.

  • Prozesse

    Di., 05.11.2019

    Freilassung von mutmaßlicher Rizin-Bombenbauerin beantragt

    Blick auf den Eingang zum Oberlandesgericht in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Prozess um den Bau einer Bombe mit dem hochgiftigen Rizin hat die Verteidigung die Freilassung der Angeklagten beantragt. Die fünffache Mutter sitze seit 16 Monaten in Untersuchungshaft, sagte ihre Verteidigerin am Dienstag in dem Prozess am Düsseldorfer Oberlandesgericht. Die Beweisaufnahme habe bislang keinen ausreichenden Tatverdacht gegen ihre Mandantin zu Tage gefördert. Eine Fortsetzung der U-Haft sei unverhältnismäßig.

  • Justiz

    Mi., 02.10.2019

    Staatsanwaltschaft lehnt Freilassung von R. Kelly erneut ab

    New York (dpa) - Die New Yorker Staatsanwaltschaft hat eine Bitte des US-Sängers R. Kelly auf Haftentlassung auf Kaution erneut abgelehnt. Es bestehe weiter ein Fluchtrisiko, teilten die Staatsanwälte mit. Am Nachmittag wurde in dem Fall noch eine kurzfristig um einige Stunden verschobenen Anhörung vor einem Gericht in Brooklyn erwartet, bei der eine endgültige Entscheidung fallen könnte. Kelly muss sich in mehreren US-Bundesstaaten wegen Vorwürfen sexuellen Missbrauchs verantworten, neben New York auch in Illinois und Minnesota.