Freizeitverhalten



Alles zum Schlagwort "Freizeitverhalten"


  • Integration vom „Vivo“ aus

    Di., 13.06.2017

    Brücken schlagen über Grenzen

    Internationale Begegnungstreffen im Vivo wurden gut angenommen.

    Felix Lindau, Pädagoge und langjähriger Fußball-Trainer, setzt sich für die Integration junger Flüchtlinge in den Alltag und das Freizeitverhalten junger Einheimischer ein. Sport ist ein Vehikel dabei.

  • Freizeit

    Do., 27.08.2015

    Stiftung stellt neue Zahlen zur Freizeit der Deutschen vor

    Berlin (dpa) - Die Stiftung für Zukunftsfragen stellt heute in Berlin eine Studie zum Freizeitverhalten der Deutschen vor. Im «Freizeit-Monitor 2015» wurden unter anderem beliebte Beschäftigungen nach Feierabend und Wünsche für die Freizeit abgefragt. Nach vorab veröffentlichten Ergebnissen vergeht bei 38 Prozent der Bürger etwa eine Stunde, bevor sie sich nach Feierabend entspannen können. Bei 6 Prozent sind es sogar mehrere Stunden. Einige Hausfrauen und Selbstständige gaben an, nie wirklich Feierabend zu haben.

  • Thema im Sport- und Freizeitausschuss

    Do., 29.01.2015

    Das Freibad verliert immer mehr Gäste

    Ein verändertes Freizeitverhalten, den demografischen Wandel und Konkurrenz durch Baggerseen nannte Stadtwerkegeschäftsführer Hans Jürgen Tröger als Gründe für die rückgängigen Besucherzahlen im Freibad.

  • Geändertes Freizeitverhalten

    Di., 09.09.2014

    Das große Disco-Sterben

    Für Festivals (hier das „Auf weiter Flur“-Festival in Münster) zahlen Veranstalter nur sieben Prozent Mehrwertsteuer auf den Eintrittspreis. Bei Diskotheken sind es 19 Prozent.

    Die Fußball-WM, das Internet und ein verändertes Ausgehverhalten: Die Diskothekenbranche steckt in der Krise und sucht Auswege. In Ibbenbüren will die Branche überlegen, wie es weitergehen kann.

  • Freizeit

    Mi., 27.08.2014

    Studie zur Freizeit der Deutschen wird vorgestellt

    Berlin (dpa) - Die Stiftung für Zukunftsfragen stellt heute in Berlin eine Studie zum Freizeitverhalten der Bundesbürger vor. Der «Freizeit-Monitor 2014» zeigt unter anderem, womit die Menschen hierzulande ihre Freizeit verbringen und was ihnen ihre freie Zeit wert ist. Nach vorab veröffentlichten Ergebnissen gaben 27 von 100 Befragten an, dass sie weniger Geld in Kauf nähmen, wenn sie dafür mehr Freizeit zu Verfügung hätten. Zudem gaben 20 Prozent an, mindestens einmal pro Monat in der Freizeit zusätzliches Geld zu verdienen.

  • Jahresbilanz

    Do., 08.05.2014

    OT-Heim ist immer noch „in“

    Trotz Ganztagsschulen, der Konkurrenz neuer Medien und die Veränderung im Freizeitverhalten der Jugendlichen ziehen die Mitarbeiter des OT-Heims St. Nikomedes eine positive Bilanz, wie aus dem gerade veröffentlichten Jahresbericht 2013 hervorgeht.

  • Offener Ganztag verändert Freizeitverhalten

    Do., 20.03.2014

    Mehr Musik für Kinder

    Sportvereine leiden unter den Ganztagsschulen. Aber auch die Musikschulen in den Stadtteilen und die Westfälische Schule für Musik in Münster spüren das veränderte Freizeitverhalten von Schülerinnen und Schülern bei ihren Mitgliederzahlen.

  • „Hauptsache, es macht Spaß“

    Do., 14.02.2013

    Hochschule erforscht Freizeitverhalten von Jugendlichen mit Behinderung

    Über Projekte zur Inklusion wird aktuell viel gesprochen und diskutiert, selten werden jedoch junge Menschen mit Behinderung selbst zu ihren Wünschen befragt. Für die Lebenshilfe Münster Grund genug, dies zu ändern. So wurden drei Studierende der Katholischen Hochschule Münster damit beauftragt, eine Erhebung zum Freizeitverhalten von Jugendlichen mit Behinderung durchzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung der Lebenshilfe.

  • Senden

    Mo., 29.08.2011

    „Krimi ist salonfähig geworden“