Fremdenfeindlichkeit



Alles zum Schlagwort "Fremdenfeindlichkeit"


  • FI Nottuln

    So., 07.06.2020

    „Der Kreis Coesfeld bleibt bunt!“

    Rund 250 bis 350 Bürgerinnen und Bürger demonstrierten am Samstag in Dülmen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, mit dabei auch Mitglieder der FI Nottuln, hier zum Beispiel Ulla und Robert Hülsbusch.

    Zusammen mit vielen weiteren Menschen haben Mitglieder der FI Nottuln am Samstag an der Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Dülmen teilgenommen.

  • Mahnwache gegen Rassismus am Samstag / Kreisdechant hält Ansprache

    Do., 27.02.2020

    Ein klares Zeichen setzen

    Pfarrer Dr. Jochen Reidegeld hält am morgigen Samstag (29. Februar) die Ansprache vor dem Rathaus in Altenberge.

    Zu einer Mahnwache gegen Gewalt, Hass, Intoleranz, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit rufen die Kirchengemeinden, die demokratischen Parteien, das Familienbündnis, der TuS und das Altenberger „Aktionsbündnis für Demokratie“ am kommenden Samstag auf..

  • Polizei bittet um Hilfe

    Mi., 14.08.2019

    Fremdenfeindlichkeit: Staatsschutz ermittelt

    Polizei bittet um Hilfe: Fremdenfeindlichkeit: Staatsschutz ermittelt

    Drei Männer haben am frühen Sonntagmorgen eine junge deutsche Frau und ihre aus Syrien stammenden Freunde beleidigt. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund schließt die Polizei nicht aus. Deswegen ermittelt der Staatsschutz.

  • Im Gespräch

    Do., 20.06.2019

    Grönemeyer kann Fremdenfeindlichkeit nicht verstehen

    Herbert Grönemeyer hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg.

    Der Musiker steht voll und ganz auf der Seite von Flüchtlingen, «die hier hier Teil der Gesellschaft werden wollen und ihren Kopf einbringen wollen.» Er findet, sie vitalisierten das Land.

  • Outlaw-Kita: Wochen gegen Rassismus

    So., 24.03.2019

    Vielfalt als Bereicherung

    Eine von den Kindern selbst vorgeschlagene Luftballon-Aktion bildete den Abschluss.

    Fremdenfeindlichkeit hat bei Outlaw und auch in der Kita Beethovenstraße keinen Platz. Deshalb beteiligte sich die Einrichtung an den Internationalen Wochen gegen Rassismus.

  • Sorge vor Fremdenfeindlichkeit

    Mi., 26.12.2018

    Umfrage: Nur wenige Deutsche erwarten «bessere Zeiten»

    Zukunftsforscher Horst Opaschowski sieht die Deutschen in einem Stimmungstief.

    Hamburg (dpa) - Die Stimmungslage in Deutschland ist nach Angaben des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski so schlecht wie seit fünf Jahren nicht mehr.

  • Vortrag: Klug reagieren auf Populismus und Fremdenfeindlichkeit

    So., 02.12.2018

    Von Sorgen und Mythen

    Informativ und kenntnisreich: Dr. Andreas Fisch sensibilisierte seine Zuhörer auf Einladung des Integrationszentrums des Kreises Steinfurt für Gespräche mit Populisten.

    Wie man auf ausländerfeindliche und populistische Parolen reagieren kann und wie sich Fakten von Vorurteilen und Gerüchten unterscheiden lassen: Diese Fragestellungen standen auf Freitag im Mittelpunkt eines Vortrags des Migrationsexperten Dr. Andreas Fisch. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Steinfurt hatte am Freitag zu einem vierstündigen Workshop in die Räume der Stadtverwaltung eingeladen. Viele zum Teil ehrenamtlich tätige Bürger sowie Mitarbeiter aus der Verwaltung nahmen daran teil.

  • Landtag

    Mo., 05.11.2018

    Aigner sagt Fremdenfeindlichkeit den Kampf an

    München (dpa) - Bayerns neue Landtagspräsidentin Ilse Aigner hat sich in ihrer Antrittsrede gegen jede Form von Extremismus und Fremdenfeindlichkeit ausgesprochen. «Der bayerische Landtag vertritt alle Menschen in Bayern, ganz egal, woher sie kommen, welche Hautfarbe sie haben oder welche Religion sie ausüben», sagte die CSU-Politikerin nach ihrer Wahl bei der ersten Sitzung des neuen Landtags. In dem sind sechs Fraktionen vertreten, darunter auch erstmals die AfD, die 22 der 205 Abgeordneten stellt.

  • Gesprächsabend des Christlichen Landvolks

    Di., 30.10.2018

    Rechtspopulistischen Parolen entgegentreten

    Norbert Caßens, Pfarrdechant von St. Martin Nottuln.

    Mit Pfarrdechant Norbert Caßens aus Nottuln tauschten sich Mitglieder des Christlichen Landvolks Havixbeck aus. In einer Predigt hatte der Priester im September klar Stellung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus bezogen.

  • Tragikomödie

    Mo., 17.09.2018

    «Green Book» gewinnt beim Filmfest in Toronto

    Der Regisseur Peter Farrelly begeisterte das Publikum in Toronto mit «Green Book».

    Ein weißer Chauffeur, ein schwarzer Jazz-Star und eine epische Autofahrt durch die US-Südstaaten der 1960er: Peter Farrellys Film über Fremdenfeindlichkeit, Musik und Freundschaft hat den Hauptpreis in Toronto gewonnen.