Frieden



Alles zum Schlagwort "Frieden"


  • Ökumenische Vesper zum Jahrestag des Westfälischen Friedens

    So., 25.10.2020

    „Sich erinnern ist keine leichte Übung“

    Ökumenische Vesper zum Jahrestag des Westfälischen Friedens: „Sich erinnern ist keine leichte Übung“

    „Sich erinnern ist keine leichte Übung“ sagte Dr. Anette Kurschus am Samstag im St. Paulus-Dom. Gemeinsam mit Bischof Felix Gen hielt sie eine ökumenische Messe. Und diese stand ganz unter dem Zeichen eines Themas.

  • Ostbevern singt zum Tag der Deutschen Einheit

    Mo., 05.10.2020

    Lieder des Friedens und der Freiheit

    Vom Regen ließen sich große und kleine Sänger nicht beeindrucken und trugen so zu einer gelungenen Veranstaltung bei.

    Ein Zeichen des Friedens und der Freiheit setzten zahlreiche Chormitglieder und Gäste am Tag der Deutschen Einheit in der Bevergemeinde. Eingeladen hatte der MGV zusammen mit dem MVO und weiteren Chören zu der bundesweit stattfindenden Aktion „Deutschland singt“.

  • TV-Tipp

    Mi., 30.09.2020

    Kundschafter des Friedens

    Ex-DDR-Spion und Technikspezialist Jaecki (Michael Gwisdek) bessert mit der Reparatur von Haushaltsgeräten seine Rente auf.

    Arte zeigt einen lustigen Agentenfilm mit Star-Ensemble und Retro-Charme. Die Top-Agenten der Bundesrepublik sind mit ihrem Latein am Ende. Ein ehemaliger DDR-Agent soll es richten.

  • Platz des Westfälischen Friedens

    Sa., 25.04.2020

    Baustelle soll bis September wieder verschlossen sein

    Bagger tragen die alte Betondecke des Platzes ab, damit die darunterliegenden Räume abgedichtet

    Am Platz des Westfälischen Friedens entfernen Bagger die Betondecke. Die darunterliegenden Kellerräume und die Tiefgarage sollen abgedichtet werden. Bis September soll der Platz wieder abgedeckt sein - zumindest provisorisch.

  • Platz des Westfälischen Friedens wird neu abgedichtet

    So., 29.03.2020

    Dauerhafter Nässe-Schutz

    Ein Bagger nimmt auf dem Platz des Westfälischen Friedens das Pflaster auf, ehe der Boden gegen Nässe neu abgedichtet werden kann.

    Baggerarbeiten am Platz des Westfälischen Friedens hinter dem historischen Rathaus: Der Bereich erhält einen dauerhaften Nässeschutz.

  • Auszeichnungen

    Mi., 19.02.2020

    Preis des Westfälischen Friedens 2020 an Tsipras und Zaev

    A. Tsipras (l.), ehemaliger Ministerpräsident von Griechenland und sein Amtskollege aus Nordmazedonien, Z. Zaev.

    Münster (dpa/lnw) - Der Preis des Westfälischen Friedens geht in diesem Jahr an die ehemaligen Ministerpräsidenten Griechenlands und Nordmazedoniens. Alexis Tsipras und Zoran Zaev hätten sich durch ihre Einigung im mazedonischen Namensstreit um die Stabilität in der gesamten Region des Balkans verdient gemacht, hieß es am Mittwoch in der Begründung der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe (WWL), die den Preis als Stifterin alle zwei Jahre vergibt.

  • Sternsinger-Aktion in Everswinkel

    Di., 07.01.2020

    Unterwegs im Zeichen des Friedens

    Gut gelaunt waren in Everswinkel 65 Sternsinger an zwei Tagen unterwegs.

    Die Sternsinger sind ganz schön stolz, denn das Ergebnis ihres Engagements kann sich wahrlich sehen lassen. Zwei Tage lang waren 65 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 18 Jahren sowie viele jugendliche und erwachsene Begleiter im Vitus-Dorf und den Bauerschaften unterwegs zu den Menschen.

  • Westfälischer Pilgerweg: Einladung zum Begegnungsfest am Samstag

    Di., 27.08.2019

    Boten des Friedens sind unterwegs

    Um ein friedliches Miteinander, sich für Frieden einzusetzen und Friedensstifter zu werden geht es beim ersten Westfälischen Pilgerweg, der am Samstag nach Ladbergen führt. Dort wird ab 14 Uhr ein Begegnungsfest rund um den Schultenhof veranstaltet.

    Auf den Spuren des Westfälischen Friedens sind von Freitag bis Sonntag, 30. August bis 1. September, Menschen aus der Region mit Geflüchteten und Migranten unterwegs. Sie begeben sich unter Federführung des Amts für Mission, Ökumene und Weltverantwortung (MÖWe) der westfälischen Landeskirche auf den ersten Westfälischen Pilgerweg von Osnabrück nach Münster – und legen dabei am Samstag, 31. August, auch einen längeren Stopp in Ladbergen ein.

  • Europäischer Gottesdienst und Frühstücksbrunch

    Mo., 26.08.2019

    Frieden dank der Logik der Liebe

    Die Teilnahme am internationalen Frühstück war beachtlich, genauso wie das Angebot der Häppchen, die zum Probieren einluden.

    Ganz im Zeichen des Friedens und der Völkerverständigung stand der Sonntag der Europawoche in der Stadt Ochtrup. In einem Gottesdienst in der Lambertikirche, der in vier Sprachen mit Gästen aus Spanien, Frankreich und Polen und einheimischen Gemeindemitgliedern gefeiert wurde, lud Pfarrer Stefan Hörstrup zu einem Fest des Glaubens ein.

  • Frieden als wertvolle Gabe erfahren

    Di., 20.08.2019

    Geflüchtete und Migranten auf dem Jakobsweg

    Zum ersten Westfälischen Friedenspilgerweg lädt das Amt für Mission, Ökumene und Weltverantwortung ein. Das Bild zeigt Pilgerinnen und Pilger in Hasbergen.

    Auf die Spuren des Westfälischen Friedens von 1648 begeben sich Geflüchtete und Migranten vom 30. August bis 1. September. Durch das gemeinsame Pilgern soll Frieden erfahrbar werden als eine wertvolle und schützenswerte Gabe für die es sich lohnt, sich einzusetzen. Darauf setzt als Veranstalter das Amt für Mission, Ökumene und Weltverantwortung (MÖWe) der westfälischen Landeskirche.