Friedenskapelle



Alles zum Schlagwort "Friedenskapelle"


  • „Himmlische Nacht der Tenöre“ in der Friedenskapelle

    Fr., 17.01.2020

    Reise ins Mutterland der großen Opern

    Drei Operntenöre und vier Streicherinnen gestalten in der Friedenskapelle einen Konzertabend.

    Temperament und Leidenschaft: Mit diesen Begriffen ist Italien untrennbar verbunden. Und kaum irgendwo anders kommt das besser zur Geltung als in der Oper. Das beweisen auch drei Opernsolisten aus Bulgarien und ein Instrumentalensemble am Sonntag (19. Januar) bei der „Himmlischen Nacht der Tenöre“ in der Friedenskapelle.

  • „Lauschsalon“ über Heinrich Heine

    Di., 14.01.2020

    Im Kopf tun sich Welten auf

    Leben, Werk und Zeit Heinrich Heines brachte Anja Bilabel, unterstützt von Harfenistin Verena Volkmer, bei der KuKiS näher.

    Leben, Werk und Zeit Heinrich Heines brachte Anja Bilabel den Gästen in der Friedenskapelle der KuKiS näher. Begleitet wurde das Kopfkino von Verena Volkmer an der Harfe.

  • Lesung in der Friedenskapelle

    Mi., 01.01.2020

    2019 klingt mit zärtlichen Worten aus

    Jürgen Janning rezitiert aus „So zärtlich war Suleyken“. Die Lesung in der Friedenskapelle wurde musikalisch von Alexander Zinowsky (rechtes Foto, l.) und Niklas Schindler begleitet

    Nicht mit Böllern und Raketen, sondern mit dem Klang sanfter, ja zärtlicher Worte ging für rund 60 Literaturinteressierte am Dienstagnachmittag 2019 zu Ende.

  • „X-MAS-COMBO“ verlegt ihr Konzert in die Alster Friedenskapelle

    Fr., 27.12.2019

    Dauerregen lässt Musiker flüchten

    Im Altarraum der Alster Friedenskapelle fand die „X-MAS-COMBO“ für ihren erfolgreichen Auftritt eine trockene Bleibe.

    Der starke Dauerregen machte der Alster „X-MAS-COMBO“ einen Strich durch die Rechnung. So zogen es die Musiker vor, im Schutz der trockenen Alster Friedenskapelle zu spielen. Dort genossen die Akteure die Gastfreundschaft des Kapellenvereins, in dessen Namen Franz Telgmann die Gruppe begrüßte. Diese war erstmals in dieser Zusammensetzung zusammen gekommen und überzeugte ihre Zuhörer.

  • Heiliger Mann und Knecht Ruprecht erfreuen den Nachwuchs in der Alst und im Dorf

    Mi., 11.12.2019

    Toller Empfang für den Nikolaus

    Zahlreiche Familien säumten den Kirchplatz, als Nikolaus und Knecht Ruprecht in einer Kutsche dort vorgefahren kamen.

    Freudig empfingen die Kinder an der Friedenskapelle in der Alst und anschließend im Dorf auf dem Kirchplatz den Nikolaus und seinen Gesellen Knecht Ruprecht. Die beiden Himmelsboten fuhren jeweils in einer Kutsche vor und hatten zum Abschluss ihres Besuchs für alle Kinder eine Tüte mit Leckereien im Gepäck. Die Mitglieder der örtlichen Schützenvereine waren dem Nikolaus bei ihrer Verteilung behilflich. Sie hatten insgesamt 320 Exemplare gepackt. Die Gesamtorganisation hatte Hendrik Viefhues.

  • Anja Bogott stellt bei KuKiS aus

    Di., 12.11.2019

    Weiber tanzen schwarz-weiß im Herbstwind

    Die Kunst- und Kulturinitiative Senden in der Friedenskapelle Am Grünen Grund stellt noch bis zum 24. November Bilder der Künstlerin Anja Bogott aus.

    Unter dem Titel „Weiber im Herbstwind“ ist in der Friedenskapelle der KuKiS soeben eine Ausstellung mit Bilder, Collagen, Keramiken und riesigen Stoff-Fahnen der Künstlerin Anja Bogott eröffnet worden. Die Exposition kann am Wochenende im Rahmen eines Kunstcafés besichtigt werden.

  • Pro-Musica-Orchester konzertiert in der Friedenskapelle

    So., 10.11.2019

    Von Beethoven bis Bruch

    Das Pro-Musica-Orchester und Dirigent Gerhard Wild freuen sich am Ende des Konzerts über den Applaus.

    Beethoven, Sibelius, Bruch: Mit einem klangvollen Programm erfreute das Pro-Musica-Orchester am Wochenend sein Konzertpublikum.

  • Indische Musik in der Friedenskapelle der KuKiS

    Mo., 04.11.2019

    Komposition entsteht erst auf Bühne

    Parimal Chakraborty (Tabla, l.) und Shubrodeep Pathak (Sitar, r.) faszinierten durch das Zusammenspiel außergewöhnlicher Klänge

    Ungewöhnliche Klänge vernahmen die Besucher des Konzertes in der Friedenskapelle. Doch die indische Musik kam bei ihnen gut an.

  • Thementag rund um die Friedenskapelle

    Fr., 25.10.2019

    Die Briten im Münsterland

    Als ehemalige britische Garnisonskirche zeugt die Friedenskapelle von der britischen Stationierung.

    Sie kamen als Besatzer, gingen als Freunde – und waren dazwischen über einige Jahrzehnte durchaus präsent im Münsterland. Die Rede ist von den Briten, denen im Rahmen des Münsterland-Festivals am Sonntag (27. Oktober) ein ganzer Thementag rund um die Friedenskapelle gewidmet ist.

  • Thementag und Exkursion in der Friedenskapelle

    Sa., 19.10.2019

    Auf den Spuren der Briten

    Ian Shaw (l.) und sein Trio spielen in der Friedenskapelle Jazz-Klassiker und Eigenkompositionen.

    Obwohl der Abzug der britischen Truppen infolge der Wiedervereinigung schon eine ganze Zeit zurückliegt, finden sich auch im Münsterland noch Spuren. Ein Thementag widmet sich im Rahmen des Münsterland-Festivals am kommenden Wochenende (26./27. Oktober) diesen Spuren künstlerisch – der Ort könnte dabei kaum besser gewählt sein.