Friedensweg



Alles zum Schlagwort "Friedensweg"


  • Aktion der Gemeinde St. Marien

    Mi., 17.04.2019

    Samstagspilgern auf dem Friedensweg

    Aktion der Gemeinde St. Marien: Samstagspilgern auf dem Friedensweg

    Der westfälische Friedensweg wurde von den Samstagspilgern aus der Gemeinde St. Marien erwandert.

  • Gronau

    Do., 21.02.2019

    Radfahrerin schwer verletzt

    Schwer verletzt kam eine 50-Jährige Radfahrerin am Mittwoch in Gronau nach einem Unfall ins Krankenhaus. Gegen 17.55 Uhr war die Gronauerin auf der Laubstiege unterwegs und wollte über den Friedensweg weiter in Richtung Eper Straße. Zur gleichen Zeit war eine 54-jährige Gronauerin mit ihrem Auto auf dem Friedensweg stadtauswärts unterwegs. Auf der Kreuzung stießen sie zusammen.

  • Gronau

    Mo., 04.02.2019

    Radfahrerin verletzt

    Zu einem Schulwegunfall kam es am Montag gegen 7.45 Uhr an der Kreuzung Laubstiege/Friedensweg. Dabei erlitt eine zwölfjährige Radfahrerin aus Gronau leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei hatte eine 46-jährige Autofahrerin aus Gronau die Laubstiege in Richtung Hallenbad befahren und beim Rechtsabbiegen in den Friedensweg die Radfahrerin übersehen. Das Mädchen war ebenfalls auf der Laubstiege in Richtung Hallenbad unterwegs, wollte jedoch weiter geradeaus fahren. Rettungskräfte brachten die gestürzte Schülerin mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, so die Polizei.

  • Nottulner Friedensweg

    Fr., 24.11.2017

    Auf den Spuren des Friedens

    An der Seniorenstube hat die Kolpingsfamilie Nottuln eine Friedensstele errichtet, in die ein Stück des Zaunes von der innerdeutschen Grenze eingearbeitet worden ist.

    In Nottuln gibt es verschiedene Orte, an denen der Frieden thematisiert wird. Gemeinde und FI haben dazu einen Flyer entwickelt.

  • Tasche gestohlen

    Di., 16.08.2016

    Diebstahl auf Friedhof

     

    Eine 59-jährige Frau aus Nordhorn ist am Montag Opfer eines Diebstahls geworden. Sie hatte gegen 15.45 Uhr auf dem Friedhof am Friedensweg ihre Umhängetasche in der Nähe des Grabes ihrer Eltern abgelegt und sich der Grabpflege gewidmet. Kurz darauf stellte sie fest, dass die Tasche gestohlen worden war. Täterhinweise konnte die Frau nicht geben. Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo in Gronau,  02562 9260, zu wenden.

  • Neue Orgel in der Friedhofskapelle

    Di., 03.11.2015

    Geweihte Klänge fürs letzte Geleit

    Organist Hans Stege (r.) freut sich über das nun auch offiziell seinem Dienst übergebene Instrument. Der Andrang war groß bei der Allerheiligen-Andacht (kl. Foto).

    „Das ist ein gutes Instrument.“ Hans Stege muss es wissen, schließlich spielt er sie – die neue Digitalorgel, die am Sonntag im Rahmen der Andacht zu Allerheiligen in der Friedhofskapelle am Friedensweg eingeweiht wurde.

  • Gronau

    Mo., 26.10.2015

    Messdiener reinigen und bepflanzen Gräber auf dem Friedhof

    Messdienerinnen und Messdiener der Kirchengemeinde St. Antonius trafen sich am Freitag auf dem Friedhof am Friedensweg. Wie in den vergangenen Jahren wurden vor Allerheiligen in Zusammenarbeit mit den Friedhofsgärtnern Gräber gereinigt und neu bepflanzt, um die sich sonst niemand mehr kümmert.

  • Gronau

    Do., 24.09.2015

    Kreisel-Lifting: Umfeld der Udo-Statue wird komplett neu gestaltet

    Udo kriegt ein neues „Wohnzimmer“: Weil die bisherigen runden Beete auf dem Kreisverkehr im Knotenpunkt von Ehlers- und Ochtruper Straße sowie Friedensweg nicht so recht zur Geometrie des rechteckigen Denkmal-Sockels passten, haben sich jetzt die Verantwortlichen der Zentralen Bau- und Umweltdienste (ZBU) eine Neugestaltung einfallen lassen. Zwei neue Pflanzkübel – in den exakten Maßen des Denkmal-Sockels – wurden dafür beim Bauhof gegossen. Sie werden künftig, wie ZBU-Leiter Markus Schulte gegenüber den WN betonte, dauerhaft bepflanzt und mit saisonalem Grün bestückt. Die restlichen Flächen des Kreisverkehrs werden zunächst mit Vlies ausgelegt, auf dem dann eine Schicht mit anthrazit-farbenem Hartkalkstein-Kiesel aufgebracht wird. „Das ergibt dann insgesamt ein zur Udo-Statue passendes homogenes Bild“, so Schulte. Zudem werde der Kreisverkehr dadurch pflegeleichter. Die Arbeiten am Kreisverkehr werden nach seinen Angaben Anfang der kommenden Woche abgeschlossen sein.

  • Schadhafte Beläge

    Mi., 24.06.2015

    Klebe-Straßen werden saniert

    Auf der Gudszentstraße (Foto) und auf dem Friedensweg verflüssigt sich bei Hitze der Straßenbelag.

    Die schadhaften Straßenbeläge von Gudszentstraße und Friedensweg werden „repariert“. Diese Mitteilung machte der Fachdienstleiter Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, Hans-Peter Serné, am Montag vor dem Verkehrsausschuss.

  • Tourismus

    Mo., 18.08.2014

    In den Schützengräben des Ersten Weltkriegs in Slowenien

    Endlose Schützengräben durchziehen den Berg oberhalb von Kobarid. Foto: Thomas Brey

    Kobarid (dpa/tmn) - In Slowenien kann man in Schützengräben des Ersten Weltkriegs auch nach 100 Jahren den Horror des «Abnutzungskrieges» nachvollziehen. Ein «Friedensweg» führt in Museen, Beinhäuser und auf Friedhöfe.