Frontalzusammenstoß



Alles zum Schlagwort "Frontalzusammenstoß"


  • Kriminalität

    Mi., 12.02.2020

    Kollision mit fünf Toten: Über drei Jahre Haft

    Justitia mit Sonne und Taube.

    Aachen (dpa/lnw) - Nach einem schweren Frontalzusammenstoß mit fünf Toten in Stolberg bei Aachen ist ein 22-Jähriger zu einer Jugendstrafe von drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach den Angeklagten am Mittwoch unter anderem wegen fahrlässiger Tötung von fünf Menschen und verbotenem Kraftfahrzeugrennen schuldig, wie ein Gerichtssprecher erklärte. Demnach stellten die Richter auch eine Schwere der Schuld fest. Der Prozess war nicht öffentlich.

  • Verkehrsunfall

    Di., 04.02.2020

    Sechs Menschen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

    Verkehrsunfall: Sechs Menschen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

    Bei einem Unfall in Buldern (Kreis Coesfeld) sind sechs Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte beim Linksabbiegen von der Weseler Straße ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen.

  • Prozesse

    Mi., 22.01.2020

    Nach Kollision in Stolberg mit fünf Toten: Prozess

    Aachen (dpa/lnw) - Mehr als ein Jahr nach einem schweren Frontalzusammenstoß in Stolberg bei Aachen mit fünf Toten beginnt am Freitag der Prozess gegen einen jungen Autofahrer. Dem zur Tatzeit 20 Jahre alten Angeklagten wird fahrlässige Tötung, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und verbotenes Autorennen vorgeworfen, wie eine Sprecherin des Aachener Amtsgerichts am Mittwoch sagte. Sie gab keine weiteren Details aus der Anklage bekannt. Zuvor hatte die «Aachener Zeitung» über den Prozessbeginn berichtet.

  • Unfälle

    Do., 09.01.2020

    Kleintransporter kollidiert mit Lkw: 19-Jähriger stirbt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

    Wesel (dpa/lnw) - Bei einem Frontalzusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Lastwagen ist ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Der junge Mann war am Donnerstagnachmittag mit dem Kleintransporter unterwegs und geriet auf der Bundesstraße 58 auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dort kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Lkw. Der 19-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er an der Unfallstelle starb. Sein 24 Jahre alter Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Der 52 Jahre alte Lastwagen-Fahrer blieb körperlich unversehrt. Warum der Kleintransporter auf die Gegenfahrbahn geriet, war unklar.

  • Unfälle

    Do., 09.01.2020

    Frau stirbt nach Frontalzusammenstoß auf der B54

    Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen.

    Gronau (dpa/lnw) - Eine Frau ist nach einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 54 bei Gronau (Kreis Borken) tödlich verletzt worden. Die 26-Jährige geriet am Mittwochabend aus zunächst ungeklärten Gründen mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und erlag später ihren Verletzungen in einem Krankenhaus. Der Fahrer des anderen Wagens wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die B54 war für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

  • Schwerer Verkehrsunfall auf der B54

    Do., 09.01.2020

    26-Jährige bei Frontalzusammenstoß tödlich verunglückt

    Durch die Wucht des Aufpralls wurde bei dem Fahrzeug aus den Niederlanden das komplette Heck weggerissen.

    Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochabend eine 26 Jahre alte Niederländerin auf der Bundesstraße 54 zwischen den Abfahrten Gronau-Mitte und Gronau-West in den Gegenverkehr geraten. Sie stieß frontal mit einem 34-jährigen Steinfurter zusammen, der in Richtung Münster unterwegs war. Die Frau kam bei dem Unfall ums Leben, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. 

  • Unfälle

    Do., 09.01.2020

    Drei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall auf Landstraße

    Hilgert (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf einer Landstraße im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz sind drei Menschen ums Leben gekommen, drei weitere wurden schwer verletzt. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Wagen am Abend in Hilgert auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß das Auto mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Unfall ereignete sich auf der Landstraße 307, die für mehrere Stunden voll gesperrt war.

  • Unfälle

    Do., 09.01.2020

    Zwei Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall auf Landstraße

    Hilgert (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf einer Landstraße im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz sind zwei Menschen ums Leben gekommen, vier weitere wurden schwer verletzt. Aus zunächst unbekannten Gründen geriet ein Wagen am Abend in Hilgert auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dabei stieß das Auto mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Unfall ereignete sich auf der Landstraße 307, die Straße war in Folge für mehrere Stunden voll gesperrt.

  • Frontalzusammenstoß

    So., 22.12.2019

    Vier Menschen sterben bei Unfall auf B3

    Fahrzeugwracks stehen am Rande der Bundesstraße 3 nahe Dransfeld.

    Die Bilder werden die Helfer so schnell nicht vergessen: Bei einem schweren Unfall im Kreis Göttingen sterben vier Menschen, insgesamt sieben werden verletzt. Was war passiert?

  • Unfälle

    Mo., 09.12.2019

    Tödlicher Frontalzusammenstoß beim Überholen auf Landstraße

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt.

    Bohmte (dpa/lni) - Bei einem Frontalzusammenstoß beim Überholen auf einer Landstraße im Landkreis Osnabrück ist ein Autofahrer tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, überholte zwischen den Orten Levern (NRW) und Bohmte (Niedersachsen) ein 63 Jahre alter Fahrer aus Merzen (Kreis Osnabrück) ein Auto, als ihm ein Fahrzeug entgegenkam, das von einem 25-Jährigem aus Bohmte gesteuert wurde. Dieser versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht verhindern.