Fußverkehr



Alles zum Schlagwort "Fußverkehr"


  • Politik beschließt Erarbeitung eines „Nahmobilitätsplanes“

    Di., 16.06.2020

    Einstieg in die Verkehrswende?

    Momentaufnahme aus Mai 2009: Lkw und Pkw knubbeln sich in der Nottulner Ortsdurchfahrt. Auch heute bestimmen vor allem Pkw das Straßenbild in Nottuln. Die Politik hat sich nun für die Erarbeitung eines „Nahmobilitätsplanes“ ausgesprochen, um den Rad- und Fußverkehr zu fördern.

    Die Ökologische Liste in Nottuln ist mit ihrem Antrag, einen Nahmobilitätsplan zur Förderung des Rad- und Fußverkehrs zu erarbeiten, auf einmütige Zustimmung gestoßen. Ist das der Einstieg in eine Verkehrswende?

  • Initiative

    Di., 15.10.2019

    Fußgänger fordern selbstbewusst ihre Rechte ein

    Teilnehmer eines "Fußverkehrs-Checks" in Mainz diskutieren vor dem Bahnhof Römisches Theater über die dortige Situation für Fußgänger.

    Wer zu Fuß durch die Stadt läuft, trifft auf etliche Steine des Anstoßes. Ein erster «Fußverkehrs-Check» in Mainz macht Problemstellen deutlich. Ziel ist die Entwicklung kommunaler Strategien für den Fußverkehr.

  • Es klopft an den Türen

    Mo., 02.01.2012

    Am Samstag sind die Sternsinger und Tannenbaum-Einsammler unterwegs

    Es klopft an den Türen : Am Samstag sind die Sternsinger und Tannenbaum-Einsammler unterwegs

    Mit zusätzlichem Trecker- und Fußverkehr ist am Samstag, 7. Januar, im Dorf und in den Bauerschaften zu rechnen. An diesem Tag machen sich nämlich einerseits die Sternsinger der St.-Georg-Gemeinde auf den Weg, andererseits sind katholische Jugendverbände unterwegs, um die Tannenbäume vom Weihnachtsfest einzusammeln. Insgesamt dürften an diesem Tag mehr als 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Einsatz sein.

  • Drensteinfurt

    Di., 24.02.2009

    Günstig wohnen im Alter

  • Nottuln

    Di., 09.12.2008

    Rad- und Fußverkehr fördern

    -bl- Nottuln. Soll die Gemeinde Nottuln der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW“ beitreten? Im Prinzip beantworteten alle Mitglieder des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Umwelt diese Frage in ihrer...