Fuchsbandwurm



Alles zum Schlagwort "Fuchsbandwurm"


  • Gefährlicher Parasit

    Di., 21.08.2018

    Fuchsbandwurm - weit verbreitet, aber wenig Infizierte

    Rotfuchs im bayerischen Poing: Fuchsbandwürmer leben im Darm von Fleischfressern, in Europa vor allem von Rotfuchs, Marderhund und seltener auch bei Hund und Katze.

    Am Ende des Sommers beginnt die Beeren- und Pilzsaison. Damit verbunden ist oft die Angst, sich mit dem Fuchsbandwurm anzustecken. Wie gefährlich ist der Parasit, wie hoch das Risiko, sich beim Sammeln von Beeren, Kräutern oder Pilzen anzustecken?

  • Selten, aber gefährlich

    Di., 21.08.2018

    Fuchsbandwurm befällt unbemerkt Organe

    In einigen Regionen Süddeutschlands ist der Fuchsbandwurm verbreitet. Seine Eier können an Waldfrüchten haften. Vor dem Verzehr sollten die Früchte daher gut abgewaschen werden.

    Am Ende des Sommers beginnt die Beeren- und Pilzsaison. Damit verbunden ist oft die Angst, sich mit dem Fuchsbandwurm anzustecken. Wie gefährlich ist der Parasit, wie hoch das Risiko, sich beim Sammeln von Beeren, Kräutern oder Pilzen anzustecken?

  • Tiere

    Fr., 01.07.2016

    Fuchsbandwurm: Für Haustier und Mensch gefährlich

    Vorsicht bei Füchsen: Sie können einen Bandwurm übertragen. Und der kann auch Menschen Probleme bereiten.

    Füchse können Bandwürmer haben. Manchmal wird der Befall über Mäuse an Haustiere weitergetragen. Ob Hund oder Katze - sind die erst einmal am Bandwurm erkrankt, wird es auch für den Halter ernst.