Fuchsschwanzgreif



Alles zum Schlagwort "Fuchsschwanzgreif"


  • Reitverein ermittelte Fuchsmajorinnen

    So., 27.10.2019

    Rasante Jagd auf dem Reitplatz

    Den neuen Fuchsmajorinnen, Emilia Pecoroni (l.) und Leonie Kuhlage (r.) gratulierte der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Havixbeck-Hohenholte, Dr. Ulrich Hafkemeyer, nach einem spannenden Wettstreit.

    Emilia Pecoroni und Leonie Kuhlage feierte der Reit- und Fahrverein Havixbeck-Hohenholte als seine neuen Fuchsmajorinnen. Nach einem Ausritt durch die Herbstlandschaft sicherten sich die beiden Reiterinnen beim Fuchsschwanzgreifen den Ehrentitel.

  • Fuchsjagd des Nachwuchses

    Mo., 07.10.2019

    Fallenberg löst Zobel ab

    Bei den Trab- und Galopprennen gaben Pferde und Reiternachwuchs Vollgas. Luisa Fallenberg jubelt und reckt den Fuchsschwanz, den sie Moritz Zobel entrissen hat, nach oben.

    Ausritt und Fuchsschwanzgreifen wollen gelernt werden. Der Nachwuchs des RV Ascheberg nutze dazu den Sonntag.

  • Reit- und Fahrverein Roxel

    So., 06.10.2019

    Neufelder und Rinsche sichern sich den Titel

    Eine ausgefuchste Gesellschaft (v.l.): die Fuchsmajore Peter Dickmänken (2018), Lukas Neufelder, Celina Rinsche, Kira Rinsche (2018) und der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Christian Gäher

    Die traditionelle Fuchsjagd der Roxeler Reiter war auch anno 2019 wieder gut besucht. Beim Fuchsschwanzgreifen zeichneten sich die jungen Reiter aus.

  • Fuchsjagd des RV Seppenrade

    Mo., 29.10.2018

    Mevenkamp und Schürhoff greifen zu

    Stolze Titelträger: Nia Mevenkamp (r.) und Georg Schürhoff sind die Fuchsmajore des RV Seppenrade.

    Beim Reitverein Seppenrade ging es erst sportlich zu, dann wurde ausgiebig gefeiert, denn es war Fuchsjagd. Nachmittags stand das Fuchsschwanzgreifen auf dem Programm, abends der Ball mit Ehrung der erfolgreichen Sportler.

  • Reit- und Fahrverein Roxel

    Do., 25.10.2018

    Rinsche und Dickmänken neue Fuchsmajore

    Die neuen Roxeler Fuchsmajore und ihre Vorgänger (vorne, v.l.): Paulin Waldmann, Kira Rinsche, Peter Dickmänken und Melanie Stracke.

    Spannend ging es zu auf der Vereinsanlage an der Bösenseller Straße: Auch in diesem Jahr wetteiferten die Roxeler Reiter dort wieder beim traditionellen Fuchsschwanzgreifen.

  • Fuchsjagd des Reitervereins

    Di., 23.10.2018

    Konzentration ist gefragt

    Nach der wilden Jagd durch den Pappelwald war die neue Fuchsmajorin des Reitervereins Telgte gefunden.

    Beim Fuchsschwanzgreifen kämpften Mitglieder des Reitervereins Telgte um den Titel des Fuchsmajors.

  • Herbstritt und Fuchsschwanzgreifen des Reitervereins

    Do., 11.10.2018

    Strecke und Wetter traumhaft

    Mit dem traditionellen Herbstritt und dem anschließenden Fuchsschwanzgreifen beendeten die Reiter des Reit- und Fahrvereins bei besten Bedingungen die Freiluft-Saison.

    Seinen traditionellen Herbstritt veranstaltete der Reit- und Fahrverein Alverskirchen-Everswinkel bei herrlichem, fast sommerlichem Wetter am vergangenen Wochenende. Die Reiterinnen und Reiter stießen an der Reithalle mit einem Gläschen Sekt auf den Tag an und machten sich dann zu einem ruhigen Ausritt in die Umgebung Everswinkels auf den Weg.

  • Reitverein Sprakel

    Di., 17.10.2017

    Neue Fuchsmajore ermittelt

    Fuchsjagd ( v.l.): Lukas und Johanna Kuhlenkötter, Carla Weßendorf, Elena Bachmann, Franz Jostes (erster Vorsitzender) und Dr. Antje Herbst (zweite Vorsitzende).

    Fuchsjagd am Heidegrund

  • Hannah Ribbers und Kathrin Kolkmann sind neue Fuchsmajorinnen

    Mo., 07.11.2016

    Jagdgericht beweist Humor

    Der Ehrenvorsitzende Franz Saabe (l.) und Vorsitzender Reinhard Kolkmann ehrten Hannah Ribbers und Kathrin Kolkmann für ihre Siege bei der Fuchsjagd.

    Hannah Ribbers und Kathrin Kolkmann hatten beim Fuchsschwanzgreifen des Reitvereins Westbevern-Brock die Nase vorn und sicherten sich die begehrten Trophäen.

  • RV Bösensell

    Mi., 26.10.2016

    Spannender Wettkampf um Trophäe und Titel

    Beim Fuchsschwanzgreifen ergatterten Melina Riemenschneider (l.) und Mareike Wietfeld die Trophäen. Die Siegerinnen zeichnete Bernd Ahlbrand aus.

    Die Fuchsjagd des RV Bösensell bot mit 32 Reitern ein imposantes Bild. Beim Fuchsschwanzgreifen verfolgten die zahlreichen Zuschauer einen spannenden Wettstreit.